Wie wird der Eischnee richtig steif?

Die besten Hacks der Backwelt! Wie spart man Zeit, wie geht es einfacher oder das sollte man ausprobieren!

Moderator: Ulrike M.

schleckermäulchen
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 218
Registriert: Di Feb 13, 2018 1:16 pm

Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von schleckermäulchen - Fr Jun 01, 2018 1:36 pm

Es gibt da ja so einige Tricks dazu glaub ich. Aber welcher ist hier der beste für richtig steifen Eischnee?

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Jun 01, 2018 1:46 pm

Meine Mutter schwört darauf, eine Messerspitze Salz zuzufügen.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

ichessealles68
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 176
Registriert: Di Feb 20, 2018 1:41 pm

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von ichessealles68 - Fr Jun 01, 2018 1:47 pm

schleckermäulchen hat geschrieben:
Fr Jun 01, 2018 1:36 pm
Es gibt da ja so einige Tricks dazu glaub ich. Aber welcher ist hier der beste für richtig steifen Eischnee?
Schau :) https://www.ichkoche.at/video-eiweiss-s ... tikel-3930

Mioljetta
Küchenfee
Küchenfee
Online
Beiträge: 188
Registriert: Fr Jan 26, 2018 7:59 am
Wohnort: Wien

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von Mioljetta - Fr Jun 01, 2018 2:51 pm

Ich gebe auch immer eine Prise Salz zum bereits "leicht angeschlagenen" Eiweiß

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1468
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von Ulrike M. - Fr Jun 01, 2018 3:05 pm

Hallo,

Einfach lang genug schlagen, dabei die Rührschüssel ein wenig drehen und Geduld haben!

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Siegi S.
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 64
Registriert: Fr Jan 26, 2018 5:55 pm

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von Siegi S. - Fr Jun 01, 2018 3:58 pm

Frische Eier, kein Dotter im Eiweiß, langsam beginnen, dann beschleunigen, aber am Besten mit der Hand schlagen, mit einer guten Schneerute.....

Fani1
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 101
Registriert: Fr Jan 26, 2018 12:04 pm

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von Fani1 - Fr Jun 01, 2018 7:13 pm

Ganz fest wird der Eischnee wenn man die Eiklar mal zu Schnee schlägt und dann die Hälfte der angegebenen Zuckermenge für das Rezept, welches man eben machen möchte, in den Schnee noch einschlagen.

Cicero
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 110
Registriert: Mi Jan 31, 2018 9:26 pm
Wohnort: Wien & Klausenburg

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von Cicero - Fr Jun 01, 2018 9:45 pm

Das gesamte Geschirr muß absolut fettfrei, sauber und trocken sein. Daher am Besten keine Kunststoff-Schüssel sondern Edelstahl, Kupfer oder Porzellan verwenden, da sich diese im Normalfall besser reinigenläßt (z.B. mit Kristallsoda und kochendem Wasser o.ä.). Ebenso natürlich die Quirl des Mixers absolut fettfrei.
Alle Gerätschaften (Schüssel, Quirl) die mit Eiweiß in Kontakt kommen, einkühlen!
Eier (kalt, direkt aus dem Kühlschrank) erst unmittelbar vor der Verwendung aufschlagen;
Wie Siegi.S schon schrieb, langsam beginnen (mittlere Drehzahl) für mind. 1 Minute, dann erst Geschwindigkeit schrittweise erhöhen;
Dabei den Mixer (vorzugsweise in einem Metallbecher) auch auf- und abbewegen. Sinn dabei ist, möglichst viel Luft einzutragen;
Keine Unterbrechung beim aufschlagen;
Steifigkeit wird auch durch Beigabe von Säure erzielt (z.B. Salz oder besser: einige Tropfen Zitronensaft).Dies gleich zu Beginn beigeben;
Auf höchster Stufe halbsteif schlagen. Will man Zucker beigeben, diesen nun schrittweise beigeben und ganz steif schlagen;
Wenn das Eiweiß nun schnittfest ist, nicht mehr weiterschlagen, da es ansonsten trocken wird und an Volumen verliert.

Echten Handwerkern (wie Siegi.S) wünsche ich dabei sehr kräftige Arme... :lol:
Zumindest muß es ein tolles Erfolgserlebnis sein, so einfach mal zwischendurch etwas für die Gesundheit getan zu haben... ohne Geld für ein Fitneßstudio hinaugeschmissen zu haben... mein Respekt!
Ich stell mir das gerade so bildlich vor: "Ich schlage schnell mal schnittfesten Eischnee von 12 Eiweiß auf!"
Muß ich direkt einmal versuchen und sehen wie weit ich ohne Mixer komme...
Chuck Norris in der Küche... :lol:

schleckermäulchen
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 218
Registriert: Di Feb 13, 2018 1:16 pm

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von schleckermäulchen - Mo Jun 04, 2018 10:30 am

Wow! Vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten! Da wirds bestimmt klappen mit dem Topfüberkopf Test! :D

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1606
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Wie wird der Eischnee richtig steif?

Beitrag von IngeSkocht - Mo Jun 04, 2018 10:53 am

Fettfreie Schüssel Eischnee leicht anschlagen dann prise Salz und nicht mit hoher Geschwindigkeit schlagen, der test bei mir ist immer, Teller auf die Schüssel umdrehen hält paßt 😊

Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks zum Backen“