Eye-of-round-"Steaks" - ein Fall fürs Gulasch?

Eröffnen Sie hier Themen rund um das Kochen!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Seeforelle
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 23, 2020 11:27 am

Eye-of-round-"Steaks" - ein Fall fürs Gulasch?

Beitrag von Seeforelle - Do Mär 18, 2021 9:44 am

Die im Handel immer mehr um sich greifende Unart, alles als "Steak" zu bezeichnen, geht fröhlich weiter. Nach den "Flank-Steaks" liegen jetzt sog. "Eye of round-Steaks" in den Regalen.
Während südamerikanische Fleischrinder tatsächlich fast völlig am Grill/Smoker etc. verwendbar sind, landen bei uns zumeist die Jungstiere von heimischen Milchkuh-Rassen in den Fleischtheken. Und so ein Stück aus dem Hintern des Stiers eines Simmentalers oder Pinzgauers ist doch eine eher zähe Angelegenheit - oder irre ich mich da?

Da mir Gulasch aus dem Wadschunken zu durchzogen ist, müsste sich dieses sogenannte Steak doch als mageres Gulaschfleisch ganz gut machen. Was meint ihr dazu?
Danke im Voraus!

darecem414
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 2
Registriert: So Mai 16, 2021 9:10 am

Re: Eye-of-round-"Steaks" - ein Fall fürs Gulasch?

Beitrag von darecem414 - So Mai 16, 2021 9:21 am

Seeforelle hat geschrieben:
Do Mär 18, 2021 9:44 am
Die im Handel immer mehr um sich Tutuapp greifende Unart, alles als "Steak" zu bezeichnen, geht fröhlich weiter. Nach den "Flank-Steaks" liegen jetzt sog. "Eye of round-Steaks" in den Regalen.
Während ShowBox südamerikanische Fleischrinder tatsächlich fast völlig am Grill/Smoker etc. verwendbar sind, landen bei uns zumeist die Jungstiere von heimischen Milchkuh-Rassen in Kodi den Fleischtheken. Und so ein Stück aus dem Hintern des Stiers eines Simmentalers oder Pinzgauers ist doch eine eher zähe Angelegenheit - oder irre ich mich da?

Da mir Gulasch aus dem Wadschunken zu durchzogen ist, müsste sich dieses sogenannte Steak doch als mageres Gulaschfleisch ganz gut machen. Was meint ihr dazu?
Danke im Voraus!
Hallo Kumpel, ich denke, dass es immer besser wäre, so zu lernen.

Grüße,
Connie R. Lawson
Zuletzt geändert von darecem414 am Mo Mai 17, 2021 9:19 am, insgesamt 1-mal geändert.
Hallo Team, danke, dass du so ein aktives Forum erstellt hast.

Seeforelle
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 23, 2020 11:27 am

Re: Eye-of-round-"Steaks" - ein Fall fürs Gulasch?

Beitrag von Seeforelle - So Mai 16, 2021 10:05 am

Danke für die Antwort, deren Sinn sich mir "Kumpeline" allerdings nicht wirklich erschließt.

Update:
Ich habe es inzwischen im Gulasch probiert, nicht empfehlenswert, da faserig und überhaupt nicht saftig. Taugt wohl am ehesten als Siedefleisch. Die Neugierde ist gestillt, ich für meinen Teil habe diese Eye-of-round-"Steaks" von der Einkaufsliste gestrichen.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2091
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Eye-of-round-"Steaks" - ein Fall fürs Gulasch?

Beitrag von Ulrike M. - So Mai 16, 2021 10:31 am

Hallo,

@Seeforelle: Das Posting von @darecem414 scheint mir eine Vorbereitung auf Spam zu sein, ich bin schon auf der Lauer.

Danke für deinen Erfahrungsbericht. Wir mögen auch keinen Wadschunken zum Gulasch und nehmen am liebsten ein mageres Meisl.

Beste Grüße und einen schönen Sonntag,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Kochthemen“