Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Alles zum Thema Backen: Fragen, Hilfestellungen, Trends, Tipps & Tricks

Moderator: Ulrike M.

Heimlichbäcker :)
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 03, 2019 8:03 am

Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von Heimlichbäcker :) - Di Sep 03, 2019 8:12 am

Guten Morgen liebes Forum!

Ich brauche bitte eure Hilfe bzw. eure Erfahrung - ich hab folgendes Anliegen.
Meine Frau hat am Donnerstag Geburtstag und ich würde Sie gerne mit einem Kuchen in Früh überraschen.
Da auch unser Junior noch schläft und ich das wirklich gern als Überraschung hätte soll das ganze so heimlich und so still wie möglich über die Bühne gehen. Also ohne Mixer und Trallala.

Zutaten sind vorhanden, Backformen auch, Backofen natürlich. Etwas Backerfahrung vorhanden, aber mehr als spärlich :)
Was würdet ihr denn empfehlen? Oder kann ich die Masse am Vortag schon zubereiten und aufheben? Dann wahrscheinlich ohne Ei oder?

Ich freu mich auf eure Ideen :)
Danke !

Uli

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1132
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von Huma - Di Sep 03, 2019 8:38 am

Vielleicht gibt's hier eine Anregung für eine Torte
https://www.ichkoche.at/suche?q=Torten+ohne+backen

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 483
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von ErikaB2018 - Di Sep 03, 2019 12:21 pm

Lieber "Heimlichbäcker",
muss es unbedingt ein Kuchen sein?
Was hältst du von Muffins, da benötigt man keinen Mixer, die Zutaten kann man einfach mit dem Kochlöffel zusammenrühren und dann in die Backformen füllen. Da machst du sicher keinen Lärm! :D
LG, Erika

SandRad
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 125
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von SandRad - Di Sep 03, 2019 12:33 pm

so ganz ohne Lärm: da fällt mir spontan nur ein, die ganz alte Methode mit dem Schneebesen, allerdings brauchts da schon etwas Ausdauer und Kondition um das Eiklar zu Schnee zu schlagen und die Eier und Butter schaumig zu rühren.
Mein Mann hat einmal versucht Schlagobers mit einer Gabel oder war´s eine Schaumkelle zu schlagen, weil wir im Ferienhaus keine passende Ausstattung hatten. Es war sehr schweißtreibend, aber er hat´s halbwegs hin bekommen ;)
Ich würde einmal alle Zutaten am Vorabend herrichten, damit die Butter schön weich ist und die Eier nicht zu kalt sind.
Der Weidling in dem das Ei geschlagen wird, sollte wohl in dem Fall eher kalt sein.

Ob das mit dem Teig am Vorabend funktioniert ist eine gute Frage, ich denke aber, da wird der Teig ziemlich zusammen fallen. Vielleicht gleich am Vorabend in den Backofen geben, falls die Möglichkeit besteht? Wobei sich der Duft in der ganzen Wohnung verbreiten wird :D
Oder bei einer Nachbarin backen?

Ich wünsche auf alle Fälle gutes Gelingen und ich finde die Aktion echt ur lieb :)

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2190
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von IngeSkocht - Di Sep 03, 2019 1:17 pm

Hallo Heimlichbäcker

Ohne viel Lärm zu machen, kann ich dir nur empfehlen. .....

Biskotten Torte mit Mascarpone Creme

Für die Creme; 500 g Mascarpone, 140 g Staubzucker, 4 Vanillezucker mit dem Schneebesen alles gut verrühren. ... jetzt kannst du entweder Erdbeeren, Himbeeren oder halt was deine Frau gerne an Früchte mag unter die Creme mischen, fein gehackte Schokolade dazu, je nach Geschmack.

Für den Boden der ja keinen Lärm machen darf. .....
Biskotten entweder in Kaffee, Kakao, Himmbeersirup kurz eintauchen und in eine Tortenform legen jetzt einen Teil der Creme darauf verteilen. ..... dann wieder eine Schicht Biskotten darauf. ..... dann wieder eine Creme. .... der Abschluss sollte eine Creme sein. .... du kannst dann noch zum Schluss mit den Früchten ein Herz machen als Verzierung ❤
Je nachdem wie schnell du bist. ...20 bis 30 Minuten bist du fertig. 🎂
Die Torte macht keinen Lärm ,dass kann mein Schwiegersohn bestätigen und deine Frau hat eine riesige Überraschung damit. 😊

Ich wünsche dir gutes gelingen
LG Inge

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 539
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von grube1 - Di Sep 03, 2019 4:57 pm

Wir haben gestern brownies gemacht... Das geht echt ohne Lärm u trallalla... Gebacken haben wir sie in einer blumenform... Und wenn man diese dann in Stücke schneidet erhält man 6 Herzen... Das wäre ja vl. auch eine Idee... Wünsche dir auf jeden Fall gutes gelingen und finde die Idee sehr nett...
Hier der link... Der schmeckt echt seeeeehr lecker
https://www.ichkoche.at/brownies-rezept-238806

SandRad
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 125
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von SandRad - Di Okt 01, 2019 12:43 pm

Heimlichbäcker :) hat geschrieben:
Di Sep 03, 2019 8:12 am
Guten Morgen liebes Forum!

Ich brauche bitte eure Hilfe bzw. eure Erfahrung - ich hab folgendes Anliegen.
Meine Frau hat am Donnerstag Geburtstag und ich würde Sie gerne mit einem Kuchen in Früh überraschen.
Da auch unser Junior noch schläft und ich das wirklich gern als Überraschung hätte soll das ganze so heimlich und so still wie möglich über die Bühne gehen. Also ohne Mixer und Trallala.

Zutaten sind vorhanden, Backformen auch, Backofen natürlich. Etwas Backerfahrung vorhanden, aber mehr als spärlich :)
Was würdet ihr denn empfehlen? Oder kann ich die Masse am Vortag schon zubereiten und aufheben? Dann wahrscheinlich ohne Ei oder?

Ich freu mich auf eure Ideen :)
Danke !

Uli
Ist zwar schon wieder ein kleines Weilchen her, aber mich würde brennend interessieren wie es gelaufen ist und ob du deine Frau überraschen konntest und was es letztendlich geworden ist :)

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2190
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von IngeSkocht - Mi Okt 02, 2019 6:56 am

Oja, dass würde mich auch sehr interessieren. ..... 😉 und vor allem was es geworden ist. ....... und ob es wirklich sehr leise war und das Geburtstags Kind nichts mitbekommen hat
❤grüße Inge

Heimlichbäcker :)
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 03, 2019 8:03 am

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von Heimlichbäcker :) - Di Okt 22, 2019 5:07 am

Guten Morgen liebes Forum,

in der Tat - es ist schon wieder eine Weile her.
Letztendlich wurde es ein Nutella-Tassenkuchen Rezept (eh von hier) umgewandelt eben
auf eine kleine Backform die ich mir von einer Arbeitskollegin ausgeborgt hab.

In die Küche geschlichen, Rohr vorgeheizt und alles nach Rezept - irgendwann war
dann ob der frühen Zeit morgens der Teufel drin. Ich vermut beim Öl ! In die Form, in den
Ofen... alles so still und heimlich als wär ich ein Heinzelmännchen persönlich.

Die Crux: Er kam nicht in die Höhe und blieb picken in der Form.
Gut gerochen hats trotzdem, und auch die Freude war groß - der Kuchen eher
eine moderne Kunstinstallation :P

Danke euch für die guten Wünsche ! Ich hab die Lust am Backen entdeckt, das
nächste Mal richtig laut und mit Klimbim. Und Blumenform - das find ich schön.

LG !

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2190
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Geburtstagskuchen - so still und leise wie möglich.

Beitrag von IngeSkocht - Di Okt 22, 2019 2:02 pm

Hallo Heimlichbäcker
Das tut mir leid das der Kuchen nicht so geworden ist, aber wenn die Freude trotzdem da war, klappt es vielleicht das nächste mal. Übung macht den Meister, wir haben alle mal angefangen, also Kopf hoch 😄

Danke für deinen Beitrag
LG Inge

Antworten

Zurück zu „BACKEN“