Deutschland - Kochkäse

Wenn einer eine Reise macht.. dann hat er was zu erzählen. Wir wollen vor allem Ihre kulinarischen Tipps!

Moderator: Ulrike M.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1968
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Deutschland - Kochkäse

Beitrag von Ulrike M. - Mo Jun 17, 2019 2:32 pm

Hallo,

Zugegeben, ich hatte das Wort "Kochkäse" noch nie zuvor gehört, vor einiger Zeit kam in einem Campingforum die Rede darauf und unlängst hat in einem Einkaufsladen in Deutschland eine Kundin neben mir Kochkäse verlangt.

Doch was ist Kochkäse?
Wikipedia gibt eine erste Antwort: https://de.wikipedia.org/wiki/Kochk%C3%A4se
Auch auf ichKoche.at findet man einige Rezepte.

Doch was macht man mit Kochkäse, wenn er einmal hergestellt ist. Wie isst man Kochkäse? Wie schmeckt der? Und warum verkocht man den Tofen (Quark) überhaupt mit Natron (Natriumhydrogencarbonat) - ist Kochkäse besser haltbar?

Vielleicht können unsere deutschen Userinnen und User mich dahingehend ein wenig "aufklären"?

Neugierige Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Katblu
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 430
Registriert: Fr Okt 26, 2018 9:10 am
Wohnort: Holledau

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von Katblu - Mo Jun 17, 2019 4:05 pm

Hallo Uli,

das ist wieder eine regionale Speise.

Hier bei uns im Süden findet man den Käse ganz selten im Supermarkt. Hab den Käse noch nie probiert. Der Begriff Kochkäse hält mich davon ab. Ob der länger haltbar ist deswegen? Ich glaube eher, daß man früher damit den Quark haltbar gemacht hat.

Sollte ich mal in der Nähe der Kochkäse Heimat sein, dann werd ich ihn mal probieren.
LG
Conny


Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.
Francois de La Rochefoucauld (1613-1680)

solo
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 656
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von solo - Mo Jun 17, 2019 4:45 pm

Kochkäse kenne ich nicht. Wenn der aber so ähnlich ist, wie Glundner Käse mag ich den sicher nicht. :mrgreen:
Unbehandelter Topfen ist viel besser.

drachenkoechin
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jun 17, 2019 6:03 pm

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von drachenkoechin - Mo Jun 17, 2019 6:14 pm

ha, endlich kann ein Nordlicht Euch mal auf die Sprünge helfen.
Also, Kochkäse hat eine Konsistenz ähnlich wie Schmelzkäse, schmeckt aber würziger, es gibt ihn verschiedenen Fettstufen, also auch in Magerstufe, prima bei Diäten. ( Aber ehrlich gesagt, jeden Tag und ständig muss ich ihn nicht haben.) Da is(s)t mir ein würziger Bergkäse schon lieber. Es gibt im Netz auch Rezepte zur eigenen Herstellung. Zutaten sind Magerquark (Topfen), Schmelzkäse und Harzer Roller.
Habe ich noch nicht ausprobiert, weil ich den Kochkäse beim Kaufmann und im Supermarkt schon fertig kaufen kann.

Viel Spass beim Ausprobieren

Eure Drachenköchin

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2947
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von IngeSkocht - Di Jun 18, 2019 7:58 am

Kochkäse kenne ich nicht und auch noch nie gehört oder gesehen. 😕

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1307
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von Huma - Di Jul 16, 2019 1:07 pm

Drachenkönigen vielen Dank für die Erklärung. Habe Kochkäse bisher noch nie probiert.

miteigenenhaenden
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 41
Registriert: Sa Dez 14, 2019 8:07 pm

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von miteigenenhaenden - Do Jan 02, 2020 12:26 pm

Sorry Drachenkönigen, hast du richtigen Kochkäse schon mal selbst gemacht?
Die Industrie gibt Schmelzsalze dazu, damit das Herstellungsverfahren vereinfacht wird. Harzer Käse gibt man dazu, wenn man billige Milch nimmt, die nach nix schmeckt.

Für die ursprüngliche Herstellung braucht man
500 g Quark
1 TL Natron
1 TL Salz
1 Eigelb
etwas Butter oder Sahne

Der Quark wird mindestens 12 Stunden abtropfen gelassen. Anschließend wird dieser mit Natron und Salz gemischt und für. zwei bis drei Stunden stehen lassen, bis er glasig wird.

Die Quarkmasse in einer Schüssel auf ein heißes, aber nicht kochendes Wasserbad gesetzen und ständig gerühren, bis die Masse bindet und cremig wird.
Zum Schluss wird etwas Sahne oder Butter und Eigelb unterrühren.
Wenn die Masse Blasen wirft, ist der Kochkäse perfekt.

Die Herstellung gibt Muckis in den Armen ;-) , darum macht es kaum noch jemand selbst.

Kochkäse wird mancherorts mit Kümmel oder Kräutern gewürzt. Ich mag ihn gern mit Schabzigerklee.
Ulrike M. hat geschrieben:
Mo Jun 17, 2019 2:32 pm

Doch was macht man mit Kochkäse, wenn er einmal hergestellt ist. Wie isst man Kochkäse? Wie schmeckt der? Und warum verkocht man den Tofen (Quark) überhaupt mit Natron (Natriumhydrogencarbonat) - ist Kochkäse besser haltbar?

Vielleicht können unsere deutschen Userinnen und User mich dahingehend ein wenig "aufklären"?

Neugierige Grüße,
Uli
Kochkäse ist ähnlich wie Schmelzkäse ein Brotaufstrich. Wie der entstanden ist, weiß ich nicht.

Mit Quark/Topfen hat er nicht mehr viel zu tun und ist auch im Geschmack nicht vergleichbar.


Liebe Grüße, miteigenenhaenden
Zuletzt geändert von miteigenenhaenden am Do Jan 02, 2020 7:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, miteigenenhaenden
-------
Nein, ich verdiene mit meinem Blog kein Geld. Ich möchte meinen Lesern nur zeigen, dass man auch ohne viel Geld auszugeben gut klarkommen kann.

omami
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 78
Registriert: Fr Jan 26, 2018 9:08 pm

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von omami - Do Jan 02, 2020 12:47 pm

Ich bin ja in Deutschland geboren und kenne den Kochkäse noch von meinen Großeltern her. Ich meine ( und das muß nicht zwingend stimmen ) dass Kochkäse einfach ein Produkt der Nachkriegszeit ist, den konnte man selbst herstellen, die Zutaten hatte beinahe jeder im Haus und man brauchte einfach etwas zum Essen. Selbst habe ich viel davon gegessen und zwar die Kümmel-Variante. Ich kann nicht sagen, dass ich unbedingt Kochkäse brauche, aber damals war es ein wertvolles Nahrungsmittel.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2947
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von IngeSkocht - Do Jan 02, 2020 3:40 pm

Hallo
@miteigenenhaenden, danke für die Info und gleich das Rezept dazu 😊👍🍀
LG Inge

miteigenenhaenden
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 41
Registriert: Sa Dez 14, 2019 8:07 pm

Re: Deutschland - Kochkäse

Beitrag von miteigenenhaenden - Fr Jan 03, 2020 6:32 pm

Bitte gern!
Liebe Grüße, miteigenenhaenden
-------
Nein, ich verdiene mit meinem Blog kein Geld. Ich möchte meinen Lesern nur zeigen, dass man auch ohne viel Geld auszugeben gut klarkommen kann.

Antworten

Zurück zu „Reisetipps“