(BEENDET) - GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Es ist nie zu spät… für Rat & Tat, Diskussions- & Gesprächsstoff! 💡🤓

Moderator: ichkoche.at-Moderatoren

Klugbeisser
ichkoche.at-Moderator
Offline
Beiträge: 193
Registriert: Mo Jun 25, 2018 8:21 am

(BEENDET) - GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von Klugbeisser - Fr Jun 14, 2019 6:57 am

Liebe Community! 👩🍳👨🍳

Egal, ob Balkon, Terrasse, Garten oder auch nur auf der Fensterbank ... wer frische Kräuter liebt, hat mindestens zwei seiner Lieblingssorten stets parat, oder? Dass viele unserer gängigen Kräuter auch in der Heilkunde 🤲verwendet werden, wissen nur manche, die sich damit näher beschäftigen.

Aber wer einmal über den Rand vom Kräuterbeet oder -kistl schaut, kann auf ganz wunderbares altes Wissen zurückgreifen. Denn nicht nur Petersilie, Dille, Rosmarin, Schnittlauch & Co machen unseren Gaumen froh! Als Heilkräutertees, Cremen oder Wundauflagen hat so manches Kräutlein schon wahre natürliche Wunder bewirkt!


Ein schöner Gedanke, oder?! 😍
🌿🌱🌻🌼☘ Und nun sind wieder Sie gefragt, liebe Community: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? Welche Kräuter verwenden Sie am liebsten in der Küche bzw. auch mal für andere Dinge?🌿🌱🌻🌼
Zu gewinnen gibt es diesmal das kleine Büchlein "Das Haydn Kräutergärtlein" vom Kneipp Verlag.

Bild
© Kneipp Verlag
In Eisenstadt befindet sich ein bezauberndes Barockjuwel: der Kräutergarten der Familie Haydn. In diesem Garten kultivierte Anna Aloysia, die Gattin von Joseph Haydn wahre Schätze. Und diese wunderbaren Schätze gibt es seit 2002 im neu gestalteten Gärtlein wiederzuentdecken.

Dort findet man neben den allseits bekannten Küchenkräutern, wie Thymian und Rosmarin, die schon damals im Barock in der Küche verwendet wurden auch fast vergessene oder evt. noch nie gehörte Pflanzen, wie Mädesüß, Odermennig, Beinwell, Römische Kamille, Engelwurz, Färberdistel, etc. Auch Gemüsepflanzen, essbare Blüten und andere Raritäten, die heute schon fast in Vergessenheit geraten sind wurden von Frau Haydn gerne und oft im Küchenalltag eingesetzt. Außerdem findet man im Küchengartl auch Giftpflanzen, Kosmetikpflanzen und Färbepflanzen.

Dieses Büchlein ist ein wunderbarer Streifzug durch den bunten, spannenden und wohlriechenden Haydn-Kräutergarten. Lesen Sie darin über seltene Pflanzen, bekanne Kräuter und barocke geheimnissvolle Rezepturen.

Sigrid Weiss
Das Haydn Kräutergärtlein
Barocke Pflanzengeheimnisse neu entdeckt

ISBN: 978-3-7088-0451-4
Preis: € 12,90
Kneipp Verlag

Das Buch ist im Handel oder online erhältlich!
Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 27. Juni 2019!

Wir freuen uns über Ihre spannenden Beiträge und wünschen Ihnen auch diesmal wieder TOI TOI TOI bei unserem Gewinnspiel! 🍀

Alles Liebe aus dem Kräutergarten!
🌿🌱🌻🌼
Klugbeisser / ichkoche.at-Moderatorin 👩‍🍳

Gabriele1
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 140
Registriert: So Jan 28, 2018 12:47 pm

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von Gabriele1 - Fr Jun 14, 2019 7:17 am

zitronenmelisse habe ich immer im garten, für cocktails und bowlen als deko, aber auch für sirup.
daneben wuchert das riesengroße liebstöckl, das brauche ich für klare suppen.
die klassiker wie schnittlauch und petersilie gehen nie aus, letztere sogar ganzjährig, weil sie im glashaus den winter überlebt.
knoblauch vermehrt sich von selbst und wird zu granulat getrocknet.
rosmarin brauche ich für saucen und braten, und hege und pflege meinen busch, denn der ist schwierig über den winter zu bringen.
die minze mag ich nicht so gern, aber sie wuchert recht gut und braucht wenig pflege.
nur mit dem basilikum anbau tu ich mir schwer, das ist ein bisschen zickig. aber ich habe die sorte pfefferbasilikum entdeckt, das ist pflegeleichter, und kommt in tomatensaucen und auf salate mit mozarella.
dill muss als dillsauce zu faschierten laibchen, und in die fonduesauce zu sylvester.
und heuer hab ich erstmals kamille angebaut, da gibt es dann kamillentee.
thymian, majoran, oregano gibt es natürlich auch noch, und die gute alte pimpernelle für salate.

susa
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jun 14, 2019 8:12 am

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von susa - Fr Jun 14, 2019 8:31 am

Hallo liebes Gewinnspielteam und Kräuterinteressierte!
Kräuter sind für mich sehr wichtig, nicht nur zum Würzen meiner Speisen, sondern auch zur Unterstützung unserer Gesundheit. So sammle ich im Frühjahr Huflattich, Spitzwegerich und Lungenkraut für Hustentee, grabe Beinwellwurzeln aus um Auflagen bei Verstauchungen, Prellungen zu machen, setze Johanniskrautöl an um Hautirritationen zu behandeln, vor allem bei Verbrennungen hat dieses schon oft beste Dienste geleistet. Käsepappel und Kamille bekommen meine Kinder bei Magenproblemen, Lindenblüte senkt das Fieber und Zitronenmelissentee mit Pfefferminze gemischt ist unser Familienwohlfühltee.
Ich habe schon einige Erfahrungen gesammelt, freue mich aber immer wieder etwas Neues zu lernen.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag
Susanna

litwis
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 65
Registriert: Do Feb 08, 2018 9:30 am

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von litwis - Fr Jun 14, 2019 8:51 am

Ich würde mein Kräuterwissen als mittelmäßig einstufen, aber in der Küche sind Kräuter für mich unabdingbar. Frisch aus dem eigenen Garten kann ich Rosmarin, Thymian, Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Zitronenmelisse und Kapuzinerkresse sowie Majoran und Liebstöckel ernten.

sisc
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 43
Registriert: Sa Feb 03, 2018 1:00 pm

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von sisc - Fr Jun 14, 2019 9:03 am

Kräuterwissen ist bei mir eher mittelmäßig, aber sind ein absolutes muss in Rezepten, insbesondere da ich versuche ganz wenig Salz zu verwenden. Welche Kräuter ich bei bestimmten Gerichten verwende habe ich von meiner Mama. Am liebsten Rosmarin zu Kartoffeln, Petersilie auf Salat, Basilikum in Pesto, Minze in Couscous, Schnittlauch auf Butterbroten, Oregano in italienischen Gerichten, etc

spinne18
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 14
Registriert: Do Apr 26, 2018 8:06 am

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von spinne18 - Fr Jun 14, 2019 11:07 am

Ich denke mein Kräuterwissen ist guter Durchschnitt, ich habe auf meiner Mini-Terrasse ein Kräuterhochbeet mit Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Thymian, Schnittknoblauch und Ruccola. Das Buch wäre ein super Gewinn, damit ich noch mehr über Wildkräuter lernen kann.

karinz
Teignascher
Teignascher
Offline
Beiträge: 17
Registriert: Sa Jun 02, 2018 10:09 am

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von karinz - Fr Jun 14, 2019 2:36 pm

Petersilie, Minze, Basilikum, Schnittlauch verwende ich sehr viel.
Thymian nur bei bestimmten Speisen und Salbeinudeln sind ein Lieblingsgericht.

Benutzeravatar
hotes
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 183
Registriert: So Apr 21, 2019 5:59 am

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von hotes - Fr Jun 14, 2019 8:53 pm

Ich versuche immer so gut es geht alles was ich verwende anzubauen.
Im Moment habe ich Zitronenmelisse, Minze, Liebstöckel, Thymian, Oregano, Majoran, Schnittlauch, Petersilie, Salbei, Rosmarin und Cola-kraut. Würde gerne viel mehr über Kräuter/Wildkräuter wissen. Vor allem was die Heilung betrifft. Zum Kochen und würzen nimmt man ja eh was einem schmeckt.
LG
hotes

Ich lass mir meine Wirklichkeit nicht durch die Realität kaputt machen.

cfl79
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 59
Registriert: Sa Jan 27, 2018 12:21 pm

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von cfl79 - Sa Jun 15, 2019 6:54 am

mein kräuterwissen ist eher bescheiden aber meine mama ist noch eine richtige kleine kräuterhexe und steht mir mit tips immer zu seite .. und ich koche hilft mir auch oft weiter ;)

LudwigMadl
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 21
Registriert: Fr Jul 13, 2018 6:15 am

Re: GEWINNSPIEL: Wie steht es um Ihr Kräuterwissen? - jetzt Buch gewinnen!

Beitrag von LudwigMadl - Sa Jun 15, 2019 7:25 am

Bis vor zwei Jahren habe ich nur die bekannten, kultivierten Küchenkräuter verwendet. Zum Kochen, für Tees und zu Cocktails. Dann habe ich mir ein Stück Gartenland gekauft und angefangen zu schauen was da so wächst und wofür man das verwenden kann. Seither verwende ich mindestens zu 50% Wildkräuter. Die wachsen, kosten nichts und sind noch viel gehaltvoller und gesünder als die kultivierten Kräuter und können viele davon ersetzen. Ob Brennnessel, Giersch, Persischer Ehrenpreis, Spitzwegerich, Beinwell, Schafgarbe, Gänseblümchen und Hirtentäschel oder die frischen Triebe des Fichte. Und ich hab bei weitem noch nicht alle Pflanzen die wild in meinem Garten zu finden sind, der als naturnaher Garten wachsen soll, erkannt. Ein unendlicher Schatz den es zu entdecken und einzusetzen gilt. Und ich bin immer dankbar für Tipps. Daher vielen Dank für den Hinweis auf das Buch.

Antworten

Zurück zu „Abgelaufene Aktionen & Gewinnspiele“