Kochen mit Alkohol - Kinder

Eröffnen Sie hier Themen rund um das Kochen!

Moderator: Ulrike M.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1693
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Kochen mit Alkohol - Kinder

Beitrag von IngeSkocht - Fr Mai 17, 2019 4:21 pm

Hallo
Alkohol verdampft beim kochen, nein nicht ganz. .... 30 - 40% Alkohol bleibt. ... man muss auch bedenken wenn man mit Alkohol kocht,dass auch die anderen Zutaten im Topf wie Gemüse oder Fleisch den Alkohol annimmt. ... und somit bleiben diese 30-40% übrig. ..... darum ist es für Kinder und trockene Alkoholiker ein NOGO

Es gibt ja auch andere alternativen wie zum Beispiel
KäseFondue. ..Mandelmilch statt Wein
Soßen. ... kann man auch mit Joghurt oder Kokusmilch, Hafermilch. ...und mit frischen Kräutern schmackhaft machen
LG Inge

Gabriele1
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 122
Registriert: So Jan 28, 2018 12:47 pm

Re: Kochen mit Alkohol - Kinder

Beitrag von Gabriele1 - Sa Mai 18, 2019 8:37 am

ich vermeide auch alkohol, wenn die kinder mitessen, aber ich bin da nicht ganz so streng wie man vermutlich mit einem entwöhnten alkoholkranken sein müsste. punschkrapferl schmecken meinen kindern zum glück nicht (haben aus versehen mal gekostet), und ein paar tropfen wein mit dem eine sauce abgelöscht wurde schaden nicht gleich - wenn es selten vorkommt und wirklich wenig ist.
was für mich heute undenkbar wäre: ich durfte als kind immer den schaum kosten, wenn sich ein erwachsener ein bier eingeschenkt hat. das dürfen meine kinder nicht (und so gut hats mir damals glaub ich auch nicht geschmeckt, es war eher das "dürfen" interessant).

solo
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 307
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Kochen mit Alkohol - Kinder

Beitrag von solo - Sa Mai 18, 2019 9:29 am

Alkohol gehört auf keinen Fall ins Essen, wenn Kinder mitessen Er verflüchtigt sich NICHT vollständig beim Kochen, wie Inge auch schon geschrieben hat.

Waldviertlerin
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mai 11, 2018 11:06 am

Re: Kochen mit Alkohol - Kinder

Beitrag von Waldviertlerin - Sa Mai 18, 2019 3:03 pm

Foodscout hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 11:23 am
Waldviertlerin hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 10:41 am
Ich finde da muss man auch unterscheiden wie viel Alkohol.

Wenn ich in eine Sauce 1/8 Wein gebe, das 20 Minuten oder so koche und dann auf 3 Erwachsene und 2 Kinder verteile denk ich mir garnichts. Kommt bei mir auch selten vor, maximal 1-2 Mal pro Monat.

Besoffenen Kapuziner würde ich meinen Kindern nicht geben, auch keine Schwarzwälder Kirsch Torte von der Schwiegermutter oder ihre Punschkrapferl. Tiramisu mache ich auch ohne Alkohol und Kaffee für die Kinder, Eierlikörgugelhupf gibts auch nicht mehr. Ist doch 1/4 l Likör drin... Etwas was ich schon 2x gemacht hatte bevor ich begonnen hab darüber nachzudenken sind Bierweckerl. Da bin ich bis heute unschlüssig.
Also Bierweckerl werden doch lange und heiß gebacken?!
Naja, schon über 200 Grad aber nur 20 Minuten. Und es ist ja eine ganze Flasche Bier, bei mir werden das etwa 9 Weckerl von denen ein Kind bis zu 2 isst... Ist mir so nicht ganz geheuer die Menge. Vielleicht auch weil meine Kinder noch relativ klein sind, 3 und 5? Bei 12 jährigen zB ist das sicher wieder anders.

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 292
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Kochen mit Alkohol - Kinder

Beitrag von insigna - Mo Mai 20, 2019 5:02 am

Wenn die Kinder mitessen, dann verzichte ich auf Alkohol beim Kochen, Backen oder in Desserts.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Kochthemen“