Franzbrötchen -Brot??

Eröffnen Sie hier Themen rund um das Backen!

Moderator: Ulrike M.

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 775
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von Sonjakochtgerne - Mi Apr 17, 2019 11:05 am

Hallo zusammen --
sind immer noch auf Reha --aber habe heute von diesem Brot gehört---soll es meist vor Ostern geben ---
ist ein Hefeteig ---

kennt das von euch Jemand oder habt ihr das schon gemacht ?????

wenn ich nach Hause komme nach Ostern möchte ich das ausprobieren ---
vielleicht gibt mir wer einen Tipp wenn es schon wer gemacht hat --- ;)

beste Grüße aus Bad-Wildungen
Beste Grüße Sonja

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1678
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von IngeSkocht - Mi Apr 17, 2019 11:38 am

Ich habe das zum ersten mal gehört und gleich MS Google gefragt und siehe da

https://www.google.com/url?sa=t&source= ... KlILKdN4w5
Du kannst dann gleich nach der Reha beginnen

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 775
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von Sonjakochtgerne - Mi Apr 17, 2019 1:11 pm

Hallo liebe Inge --vielen Dank --
habe auch schon geschaut --
aber es gibt Franzbrötchen Brot!!

und das interessiert mich -- ;)
aber vielleicht gibt es da nicht so viel Unterschied denn der Teig wird der gleiche sein ---

na ausprobiert wird es auf jeden Fall -- :) ;)
Beste Grüße Sonja

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1299
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von evagall - Mi Apr 17, 2019 9:43 pm

ich hab was gefunden, im Prinzip wird der ganze Teig in einer Kastenform gebacken: https://www.zdf.de/kochen-und-backen/dr ... t-100.html

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 292
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von insigna - Do Apr 18, 2019 4:06 am

Hab ich noch nicht gemacht bzw. kenne ich dieses Franzbrötchen-Brot nicht. Werde mir jedoch nun die Links anschauen.
LG INSIGNA

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1678
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von IngeSkocht - Do Apr 18, 2019 7:30 am

evagall hat geschrieben:
Mi Apr 17, 2019 9:43 pm
ich hab was gefunden, im Prinzip wird der ganze Teig in einer Kastenform gebacken: https://www.zdf.de/kochen-und-backen/dr ... t-100.html
Hallo Eva
Danke für den Hinweis
LG Inge

Huma
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 940
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von Huma - Do Apr 18, 2019 10:58 am

Die kenne ich auch nicht. Danke für den Link.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1678
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von IngeSkocht - Do Apr 18, 2019 3:41 pm

Hmm , ist wie ein Striezel in der Art und schaut auch lecker aus
Habe es mir schon notiert und wird auch probiert 😉

Danke liebe Sonja für den leckeren Hinweis
LG Inge

Karin MM
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 3
Registriert: Do Mai 02, 2019 2:12 pm

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von Karin MM - Do Mai 02, 2019 2:24 pm

Hallo Sonja,
am Samstag war ein Rezept für das Franzbrötchen-Brot bei uns in HH in der Tageszeitung; mein Mann hat es sogar ausgeschnitten und sich gewünscht, dass ich es backe.
Gestern habe ich es nun probiert: mit frischer Hefe (1/2 Würfel), Mehl Type 550 und deutlich weniger Zimt-Zucker-Gemisch auf den ausgerollten Teig. Der Teig ist sehr locker geworden und der Kuchen/das Brot auch so süß genug - vergleichbar mit einem Hefezopf, bei dem Zimt-Zucker beigemischt wurde.
Den Teig habe ich allerdings sehr lange gehen lassen, und ich glaube nicht, dass mein Teig in eine 25 cm lange Kastenform gepasst hätte.

Hier als Ergänzung der Link zur Seite der "Bäckerin" Christin:
https://hamburgerdeernblog.com/2019/03/ ... tchenbrot/
https://hamburgerdeernblog.com/moin/

und empfehlen kann ich auch die Super-Anleitung für Franzbrötchen:
https://www.privatkoch-hamburg.de/franz ... en-rezept/

Viel Spaß & Erfolg beim Backen

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1678
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Franzbrötchen -Brot??

Beitrag von IngeSkocht - Mo Mai 06, 2019 2:06 pm

Karin MM hat geschrieben:
Do Mai 02, 2019 2:24 pm
Hallo Sonja,
am Samstag war ein Rezept für das Franzbrötchen-Brot bei uns in HH in der Tageszeitung; mein Mann hat es sogar ausgeschnitten und sich gewünscht, dass ich es backe.
Gestern habe ich es nun probiert: mit frischer Hefe (1/2 Würfel), Mehl Type 550 und deutlich weniger Zimt-Zucker-Gemisch auf den ausgerollten Teig. Der Teig ist sehr locker geworden und der Kuchen/das Brot auch so süß genug - vergleichbar mit einem Hefezopf, bei dem Zimt-Zucker beigemischt wurde.
Den Teig habe ich allerdings sehr lange gehen lassen, und ich glaube nicht, dass mein Teig in eine 25 cm lange Kastenform gepasst hätte.

Hier als Ergänzung der Link zur Seite der "Bäckerin" Christin:
https://hamburgerdeernblog.com/2019/03/ ... tchenbrot/
https://hamburgerdeernblog.com/moin/

und empfehlen kann ich auch die Super-Anleitung für Franzbrötchen:
https://www.privatkoch-hamburg.de/franz ... en-rezept/

Viel Spaß & Erfolg beim Backen
Hallo Karin
Danke für den Link
Habe ihn mir schon kopiert

LG Inge

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Backthemen“