Simple glutenfreie Brotrezepte?

Themen rund um selbst gebackenes Brot, Weckerl & Co.

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Benutzeravatar
bubblegum
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 3
Registriert: Mi Mär 13, 2019 2:01 pm

Simple glutenfreie Brotrezepte?

Beitrag von bubblegum - Mi Mär 13, 2019 3:39 pm

Hallo zusammen (:
da mein Freund unter einer Glutenunverträglichkeit leidet und es ihm wikrlich nicht gut geht, wenn er "normales" Brot isst, wollte ich ihn gerne mit einem guten Rezept für glutenfreies Brot überraschen.
In den Supermärkten gibt es zwar welches zu kaufen, aber das schmeckt oft leider gar nicht sooo gut und teuer ist es sowieso.. Ich besitze keine Brotbackmaschine oder ähnliches, bin aber doch relativ talentiert, wenn es ums Kochen und Backen geht.
Ein Rezept, welches schlicht und nicht 1000 spezielle Zutaten benötigt und einfach nur gut schmeckt wäre sehr willkommen.
Ich freue mich auf eure Rezepte und hoffe, dass ich bald mein erstes glutenfreies Brot selber backen werde :D
Liebe Grüße

ichessealles68
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 176
Registriert: Di Feb 20, 2018 1:41 pm

Re: Simple glutenfreie Brotrezepte?

Beitrag von ichessealles68 - Mo Mär 18, 2019 12:44 pm

bubblegum hat geschrieben:
Mi Mär 13, 2019 3:39 pm
Hallo zusammen (:
da mein Freund unter einer Glutenunverträglichkeit leidet und es ihm wikrlich nicht gut geht, wenn er "normales" Brot isst, wollte ich ihn gerne mit einem guten Rezept für glutenfreies Brot überraschen.
In den Supermärkten gibt es zwar welches zu kaufen, aber das schmeckt oft leider gar nicht sooo gut und teuer ist es sowieso.. Ich besitze keine Brotbackmaschine oder ähnliches, bin aber doch relativ talentiert, wenn es ums Kochen und Backen geht.
Ein Rezept, welches schlicht und nicht 1000 spezielle Zutaten benötigt und einfach nur gut schmeckt wäre sehr willkommen.
Ich freue mich auf eure Rezepte und hoffe, dass ich bald mein erstes glutenfreies Brot selber backen werde :D
Liebe Grüße
wie wärs damit? https://www.ichkoche.at/brot-glutenfrei-rezept-229105

Kasey00
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 13, 2019 7:27 pm

Re: Simple glutenfreie Brotrezepte?

Beitrag von Kasey00 - Fr Dez 13, 2019 7:37 pm

bubblegum hat geschrieben:
Mi Mär 13, 2019 3:39 pm
Hallo zusammen (:
da mein Freund unter einer Glutenunverträglichkeit (Link wurde nachträglich von @Kasey00 eingefügt und enthält unerwünschte Werbung, Link wurde daher entfernt. Ulrike M./Moderatorin) leidet und es ihm wikrlich nicht gut geht, wenn er "normales" Brot isst, wollte ich ihn gerne mit einem guten Rezept für glutenfreies Brot überraschen.
In den Supermärkten gibt es zwar welches zu kaufen, aber das schmeckt oft leider gar nicht sooo gut und teuer ist es sowieso.. Ich besitze keine Brotbackmaschine oder ähnliches, bin aber doch relativ talentiert, wenn es ums Kochen und Backen geht https://bigbucket.co/cyberghost/.
Ein Rezept, welches schlicht und nicht 1000 spezielle Zutaten benötigt und einfach nur gut schmeckt wäre sehr willkommen.
Ich freue mich auf eure Rezepte und hoffe, dass ich bald mein erstes glutenfreies Brot selber backen werde :D
Liebe Grüße
Als ich anfing, ein weiches, glutenfreies Brot zuzubereiten, betrachtete ich zunächst die Mehle und Stärken, die ich in früheren Rezepten verwendet hatte. Im Gegensatz zu Weizenbrot, das nur aus Mehl, Wasser, Salz und Hefe hergestellt werden kann, erfordert glutenfreies Brot eine Mischung aus Mehlen und Stärken. Meine ursprünglichen Brotrezepte benutzen beide braunes Reismehl. Zu der Zeit (alter glutenfreier Bäcker-Alarm!) War es schwierig, andere glutenfreie Mehle als Reismehl zu finden. Es machte Sinn, braunes Reismehl zu verwenden. Heute haben wir viele andere Möglichkeiten.

Nachdem ich darüber nachgedacht hatte, reduzierte ich es auf zwei Mehle: Hirsemehl und Sorghummehl. Beide sind lecker und relativ günstig. Am Ende habe ich Bob's Red Mills Hirsemehl verwendet. Haben Sie Hirse verwendet? Ich bin verliebt in sie. Während braunes Reismehl Rezepten eine etwas kiesige Konsistenz verleihen kann, erinnert mich Hirse an Weizenmehl. Es ist weich. Und es enthält mehr Ballaststoffe als Reismehl! Jep! Tasse für Tasse bietet Hirse doppelt so viel Ballaststoffe wie Naturreismehl. Eine weiche Textur und doppelt so viel Faser? Genial!

Als nächstes ... Stärke!

Tapiokastärke
Da ich das Mehl überdenken wollte, wollte ich auch die Stärke überdenken. In meinem ersten Kochbuch, Easy Gluten-Free Baking, verwendete mein Sandwich-Brot Maisstärke. In meinem zweiten, Wie man glutenfrei kocht, habe ich Kartoffelstärke verwendet. Bei diesem Rezept dreht sich alles um Tapiokastärke.

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie überhaupt Stärke benötigen. Gute Frage! Weizen und andere Körner enthalten eine Stärke namens Amylopektin. Es ist Teil ihres Make-ups. Wenn diese Stärke mit einer Flüssigkeit kombiniert und erhitzt wird, gelatiniert sie. Es wird dicker und fast geleeartig. Wenn Sie jemals einen Pudding auf dem Herd gemacht haben, haben Sie gesehen, dass dies passiert ist. In einer Minute ist der Pudding dünn, in der nächsten dick. Das sind gute Nachrichten für glutenfreie Bäcker. Stärke hält das Brot ohne Gluten zusammen.

Obwohl Getreide Stärke enthält, reicht es nicht aus, ein weiches Sandwichbrot herzustellen. Enter: zugegebene Stärke. Ohne Tapiokastärke fällt dieser Laib dicht und schwer aus. In Zukunft werden wir etwas rustikales Brot machen. Diese benötigen nicht immer zusätzliche Stärke. Dieser Laib tut es.

Der Grund, warum ich für dieses Rezept Tapiokastärke gewählt habe, ist, dass es den Rezepten eine fast glutenähnliche Ausdehnung verleiht. Beachten Sie, dass ich "fast" gesagt habe. Es gibt keinen 1: 1-Ersatz für Gluten. Es backt leichter als Maisstärke (die etwas schwerer werden kann) und Kartoffelstärke (die leicht ist, aber nicht viel Dehnung verleiht).

Antworten

Zurück zu „Brot & Gebäck“