Selchfleischwasser

Alles zum Thema Kochen: Fragen, Hilfestellungen, Trends, Tipps & Tricks

Moderatoren: NewAmsterdamer, Ulrike M.

insigna
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 112
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Selchfleischwasser

Beitrag von insigna - Di Jan 08, 2019 9:18 am

Wenn ihr Geselchtes kocht, leert ihr dann das Kochwasser weg oder verwendet ihr dies weiter.
LG Insigna

NewAmsterdamer
Moderator
Offline
Beiträge: 1854
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von NewAmsterdamer - Di Jan 08, 2019 9:29 am

Hallo!
Meine Eltern haben Selchfleischwasser früher als Basis für Suppe gebraucht.
Damit haben sie (und ich) aber schon vor sehr sehr langer Zeit aufgehört.

Hier ein Link zu einem Thema über Selchsuppe.
https://www.ichkoche.at/forum/viewtopic ... htes#p1999

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

grube1
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 243
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von grube1 - Di Jan 08, 2019 11:21 am

Mein mann verwendet es als Art Sauce direkt übers Fleisch. ...
Und den Rest bekommt der Hund mir ein paar zerdrückten erdäpfeln

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1200
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von Ulrike M. - Di Jan 08, 2019 11:27 am

Hallo,

Als Kind liebte ich die Selchsuppe.

Heute schütte ich das Kochwasser weg. Warum?

Das Fleisch wird vor dem Selchen mit Pökelsalz behandelt. Pökelsalz enthält Nitrat und Nitrit. Beide sind absolut wasserlöslich und finden sich daher nach dem Kochen im Kochwasser.
Nitrat und Nitrit sollte man jedoch nicht in größerer Menge aufnehmen. Nitrat wird - zumindest teilweise - im Organismus zu Nitrit umgewandelt, dieses kann mit Aminosäuren aus den Eiweißstoffen Krebs erregende Nitrosamine bilden. Das soll man nicht forcieren.

Hier kann man auch nachlesen: https://www.ages.at/themen/rueckstaende ... en/nitrat/

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1023
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von IngeSkocht - Di Jan 08, 2019 11:32 am

Meine Oma hat das früher auch immer für Geselchtsuppe verwendet. Die Einlage bestand dann immer Suppengrün und Gerstel.
Früher wurde halt alles verwendet☺
LG Inge

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1023
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von IngeSkocht - Di Jan 08, 2019 11:41 am

Liebe Uli
Danke für die tolle Erklärung und Link 😊

Das war mir neu, wußte ich gar nicht, so habe ich wieder was gelernt.
Aber ich hatte es eh nicht verwendet und immer weggeworfen.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1153
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von evagall - Di Jan 08, 2019 3:28 pm

Danke, daran hätte ich nie gedacht. Ich mein ich bin eh kein besonderer Suppenfan, aber die Kleinen haben sie geliebt, besonders mit Backerbsen oder noch lieber mit Goldfischli als Einlage.

Wuppie
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 208
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von Wuppie - Di Jan 08, 2019 5:12 pm

Ich koche eine Gerstlsuppe daraus

solo
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 177
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von solo - Di Jan 08, 2019 6:56 pm

Bei mir kommt 1 Zwiebel, Wacholderbeeren, 1 Rosmarinzweig, Honig und Weißwein ins Kochwasser.
Das Geselchte wird dadurch sehr gut, doch die Suppe kommt weg.
Die mochte ich als Kind schon nicht.
Solo

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 253
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Selchfleischwasser

Beitrag von habibti - Di Jan 08, 2019 7:10 pm

Ich leere es weg

Antworten

Zurück zu „KOCHEN“