Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Alles zum Thema fleischlose Ernährung

Moderator: Ulrike M.

Steffi_kocht
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 220
Registriert: Mi Jan 10, 2018 7:17 am

Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von Steffi_kocht - Di Nov 13, 2018 3:55 pm

Hallo!

Was gibt es so bei euch, wenn Vegetarier mitessen?

Liebe Grüße
Steffi

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Nov 15, 2018 8:41 am

Wir hatten vor zwei Jahren ein vegartisches Weihnachtsmenü:
Verschiedene Brotsorten mit Kräutertopfen, dazu Oliven, Gurken, Karotten, Fenchel, Stangensellerie, Paprikaschoten.
Tomatten-Karottensuppe mit Blätterteig-Käse-Stangen.
Semmel-Nuss-Pilzbraten (eine Art Serviettenknödel mit Nüssen , Käse und Pilzen)
Kürbis, Karotten und Pastinaken im Ofen gebraten
Yorkshire Puddings mit Zwiebelsauce
Brownie Torte mit Mascarpone Creme und Kirschen
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2010
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von Ulrike M. - Do Nov 15, 2018 9:20 am

Hallo,

Also bei uns gibt es auch ohne Vegetarier einmal eine schöne Gemüseplatte: Kohlsprossen, Lauch, Karotten-Sellerie-Gemüse, Petersilerdäpfel, Champignons. Da sind wir völlig satt davon und gut ist es noch dazu. Gemüse außerhalb der Saison werden keinesfalls verwendet, allenfalls Tiefgekühltes. Wer möchte, bekommt noch ein Spiegelei dazu.

Als Nachtisch gibt es dann eine Kaffeecremetorte.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Steffi_kocht
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 220
Registriert: Mi Jan 10, 2018 7:17 am

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von Steffi_kocht - Do Nov 15, 2018 10:27 am

NewAmsterdamer hat geschrieben:
Do Nov 15, 2018 8:41 am
Wir hatten vor zwei Jahren ein vegartisches Weihnachtsmenü:
Verschiedene Brotsorten mit Kräutertopfen, dazu Oliven, Gurken, Karotten, Fenchel, Stangensellerie, Paprikaschoten.
Tomatten-Karottensuppe mit Blätterteig-Käse-Stangen.
Semmel-Nuss-Pilzbraten (eine Art Serviettenknödel mit Nüssen , Käse und Pilzen)
Kürbis, Karotten und Pastinaken im Ofen gebraten
Yorkshire Puddings mit Zwiebelsauce
Brownie Torte mit Mascarpone Creme und Kirschen
Puh...das muss aber ordentlich im Magen gelegen sein! Hört sich üppig an! :D So viel Käse, Nüsse und Pilze sind auch recht schwer verdaulich. Mascarpone, Pudding, Brot...da waren bestimmt alle gut satt hihi

Steffi_kocht
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 220
Registriert: Mi Jan 10, 2018 7:17 am

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von Steffi_kocht - Do Nov 15, 2018 10:30 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Do Nov 15, 2018 9:20 am
Hallo,

Also bei uns gibt es auch ohne Vegetarier einmal eine schöne Gemüseplatte: Kohlsprossen, Lauch, Karotten-Sellerie-Gemüse, Petersilerdäpfel, Champignons. Da sind wir völlig satt davon und gut ist es noch dazu. Gemüse außerhalb der Saison werden keinesfalls verwendet, allenfalls Tiefgekühltes. Wer möchte, bekommt noch ein Spiegelei dazu.

Als Nachtisch gibt es dann eine Kaffeecremetorte.

Beste Grüße,
Uli
Am 24.12.?

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2010
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von Ulrike M. - Do Nov 15, 2018 10:33 am

Hallo,

Nein, das gibt es bei uns am 25.12. oder 26.12.

Am 24.12. gibt es bei uns zu Mittag meist Erdäpfelgulasch und am Abend kalte Platte (Roastbeef und Schweinsbraten, exquisiten Käse, Gemüsemayonnaise). Hätte ich da Vegetarier zu Gast, so gäbe es für diese vegetarische Brotaufstriche. Außerdem könnten sie sich auch gerne beim Käse und der Gemüsemayonnaise bedienen.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Nov 15, 2018 11:56 am

NewAmsterdamer hat geschrieben:
Do Nov 15, 2018 11:36 am
Steffi_kocht hat geschrieben:
Do Nov 15, 2018 10:27 am
NewAmsterdamer hat geschrieben:
Do Nov 15, 2018 8:41 am
Wir hatten vor zwei Jahren ein vegartisches Weihnachtsmenü:
Verschiedene Brotsorten mit Kräutertopfen, dazu Oliven, Gurken, Karotten, Fenchel, Stangensellerie, Paprikaschoten.
Tomatten-Karottensuppe mit Blätterteig-Käse-Stangen.
Semmel-Nuss-Pilzbraten (eine Art Serviettenknödel mit Nüssen , Käse und Pilzen)
Kürbis, Karotten und Pastinaken im Ofen gebraten
Yorkshire Puddings mit Zwiebelsauce
Brownie Torte mit Mascarpone Creme und Kirschen
Puh...das muss aber ordentlich im Magen gelegen sein! Hört sich üppig an! :D So viel Käse, Nüsse und Pilze sind auch recht schwer verdaulich. Mascarpone, Pudding, Brot...da waren bestimmt alle gut satt hihi
Hallo!
Nein, es lag überhaupt nicht im Magen.
Es ist eine Frage der konsumierten Menge....
Ein bißchen hiervon, ein bißchen davon. :D
Liebe Grüße
NewAmsterdamer

PS. Yorhshire Puddings gehören einfach zu einem Weihnachtsessen:
https://www.ichkoche.at/forum/


"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

omamax
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 188
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von omamax - Do Nov 15, 2018 11:57 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Do Nov 15, 2018 10:33 am
Hallo,

Nein, das gibt es bei uns am 25.12. oder 26.12.

Am 24.12. gibt es bei uns zu Mittag meist Erdäpfelgulasch und am Abend kalte Platte (Roastbeef und Schweinsbraten, exquisiten Käse, Gemüsemayonnaise). Hätte ich da Vegetarier zu Gast, so gäbe es für diese vegetarische Brotaufstriche. Außerdem könnten sie sich auch gerne beim Käse und der Gemüsemayonnaise bedienen.

Beste Grüße,
Uli
Es ist genauso in Restaurants und Lokalen finde ich, dass es für Vegetarier meist irgendwas mit Käse gibt. Und das zum Teil dann sogar ungesünder oder reichhaltiger als jedes andre Gericht ist. Es ist schade, dass man sich da nicht auch mehr mühe mach. Das ist jetzt keine Kritik an dich aber es fällt mir auf. Im Restaurant gibt's dann die obligatorischen Käsespätzle oder Nudeln mit Käsesauce oder irgendwas fettiges. Meine Nichte kann keinen Käse essen, weil sie Laktose und Histamin nicht verträgt. und wenn kein Käse, dann gebacken oder frittiert. man könnte meinen, dass vegetarier ungesünder dadurch leben, als nicht vegetarier

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2010
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von Ulrike M. - Do Nov 15, 2018 12:59 pm

Hallo,

Mit dem Käse hatte ich wahrscheinlich sehr meine Tante im Kopf, die Vegetarierin ist und Käse liebt.

Die vegetarischen Speisekarten im Restaurant habe ich nicht im Kopf, weil ich kaum einmal essen gehe.

Aber es geht auch anders. Ich setze da jetzt einmal zwei Links. Der erste geht an die Schule, an der ich unterrichtet habe. Da gibt es täglich zwei Menüs zur Auswahl, eines davon ist vegetarisch:#

http://www.hib-liebenau.at/images/stori ... _11_18.pdf

Der zweite Link geht auf ein Café in Stainz, das täglich zwei Menüs anbietet, eines davon ebenfalls vegetarisch:

http://www.hubmann.st/tagesteller.jpg

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3205
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Vegetarisch Kochen zu Weihnachten

Beitrag von IngeSkocht - Mo Dez 03, 2018 3:16 pm

Also da kann sich so manches Restaurant ein beispiel nehmen, ein Cafe Restaurant bringt täglich 2 tolle Vegetarische Menüs auf die Speisekarte und ein Restaurant nicht mal eines, denn Käsespätzle, Käseplatte Toast mit Käse ist für mich kein vegetarisches essen

Antworten

Zurück zu „VEGETARISCHE KÜCHE“