Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Moderator: Ulrike M.

Antworten
monic66
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 24
Registriert: Sa Okt 20, 2018 8:59 am

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von monic66 - So Okt 21, 2018 12:31 pm

Ich war dieses Wochenende selber Maroni sammeln und habe schon gekostet. Schmecken aber noch nicht perfekt, dazu müssen sie noch einige Zeit abhängen dann sind sie süßer. Bei uns werden die Maroni am Holzofen in einer Maronipfanne (aus Italien) gemacht. Die Holzofenplatte sollte ordentlich heiß, oder man macht sie im Garten bei offenem Feuer. Damit sich die Schale besser löst, die Maroni vorher in Wasser einweichen (so ca. 1 Stunde). Die Maroni auf der runden Seite einschneiden, entweder Kreuz oder man nimmt einen Maronischneider. Serviert wird in einer Tüte - kann man selber basteln. Heiß schälen, sonst ist es eine Plagerei. Natürlich gibt es auch jedes Jahr selbstgemachtes Maronipüree. Dazu werden die Maroni von der harten Schale befreit, gekocht (nicht zu weich) und heiß von der dünnen Schale befreit. Wichtig ist HEISS sonst geht die dünne Schale nicht ab. Also immer wieder zurück auf den Ofen. Maronipüree in Palatschinken mit Karamellsoße sind ein Gedicht. Maronisuppe liebe ich auch, eigentlich alles mit Maroni. Am Speiseplan steht schon Ente mit Maronifülle .

apple3
Backfisch
Backfisch
Offline
Beiträge: 8
Registriert: Fr Mai 11, 2018 11:39 am

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von apple3 - So Okt 21, 2018 10:16 pm

Ich freu mich immer im Herbst, an Maronistandln vorbeizukommen und die Maroni zu riechen (und mir evtl. an einer Tüte die Hände zu wärmen). In der Küche verwende ich allerdings nur mehr die fertiggeschälten - sind super praktisch und man spart sich das Risiko, die Maroni nicht schälen zu können. auch die fertiggeschälten wärme und röste ich gerne im rohr. und zum kochen und backen verwende ich Maroni überhaupt in vielen Varianten: Kastanienbrot, Lasagne, Guglhupf, Schnitten, als Knödelfülle, Schmarrn, Palatschinkenfülle, als Suppe, zu Kürbisnudeln,... Ich liebe Maroni!!

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2266
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von IngeSkocht - Fr Okt 04, 2019 7:36 am

Hallo
Es ist wieder so weit, die Maroni Zeit ist wieder da.
Ich habe gestern am Naschmarkt welche gekauft und die waren super gut.... keine einzige war schlecht oder sie war nicht abschälbar. Habe sie diesmal im Airfryer gemacht und nicht im Backrohr. 🌰🌰🌰🌰🌰🌰
Lg Inge

SandRad
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von SandRad - Fr Okt 04, 2019 9:46 am

Ich liebe Maroni und zwar in sämtlichen Variationen - Angefangen von Maronicremesuppe, gebratene Maroni (aus dem Backrohr) Maroni in Cremen und Kuchen (allerdings ohne Gelatine) eine Maronicreme aus dem Glas (gekauft) Kastanienreis mit Schlag, Maronimouse, Maronieis, Maroni im Rotkraut, Maroni in einer pikanten Fülle, Maroni gehen irgenwie immer. Am liebsten frisch, aber zur Not auch fertig gekauft, auch aus dem Sackerl - das legen wir im Winter geschlossen auf den Kamin und warten bis sie warm sind - ob das jetzt wirklich gesund ist weiß ich nicht, aber sie sind dann echt gut, wenn auch nicht ganz so gut, wenn es frische Maroni sind :)
Ich bin kein Winterfan aber auf Maroni freue ich mich jetzt schon :)

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1349
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von evagall - Fr Okt 04, 2019 10:05 am

IngeSkocht hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 7:36 am
Hallo
Es ist wieder so weit, die Maroni Zeit ist wieder da.
Ich habe gestern am Naschmarkt welche gekauft und die waren super gut.... keine einzige war schlecht oder sie war nicht abschälbar. Habe sie diesmal im Airfryer gemacht und nicht im Backrohr. 🌰🌰🌰🌰🌰🌰
Lg Inge
Hallo Inge,

das hört sich spannend an. Wie machst du sie im Airfryer? Einschneiden und einfach in den Korb? Bei welcher Temperatur und wie lange?

Liebe, eindeutig wieder einmal ziemlich neugierige Grüße

Eva

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2266
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von IngeSkocht - Fr Okt 04, 2019 12:57 pm

evagall hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 10:05 am
IngeSkocht hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 7:36 am
Hallo
Es ist wieder so weit, die Maroni Zeit ist wieder da.
Ich habe gestern am Naschmarkt welche gekauft und die waren super gut.... keine einzige war schlecht oder sie war nicht abschälbar. Habe sie diesmal im Airfryer gemacht und nicht im Backrohr. 🌰🌰🌰🌰🌰🌰
Lg Inge
Hallo Inge,

das hört sich spannend an. Wie machst du sie im Airfryer? Einschneiden und einfach in den Korb? Bei welcher Temperatur und wie lange?

Liebe, eindeutig wieder einmal ziemlich neugierige Grüße

Eva
Hallo Eva, wir Frauen dürfen das 🤗
Ich habe sie kreuzförmig eingeschnitten und in den Korb gelegt, in die Schublade ca 100 ml Wasser gegeben und bei 180 Grad ca 25 bis 30 min je nach Größe.
Ich habe nach der Hälfte der Zeit sie einmal gut durchgeschüttelt
Lg Inge

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1349
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von evagall - Fr Okt 04, 2019 3:14 pm

IngeSkocht hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 12:57 pm
evagall hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 10:05 am
IngeSkocht hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 7:36 am
Hallo
Es ist wieder so weit, die Maroni Zeit ist wieder da.
Ich habe gestern am Naschmarkt welche gekauft und die waren super gut.... keine einzige war schlecht oder sie war nicht abschälbar. Habe sie diesmal im Airfryer gemacht und nicht im Backrohr. 🌰🌰🌰🌰🌰🌰
Lg Inge
Hallo Inge,

das hört sich spannend an. Wie machst du sie im Airfryer? Einschneiden und einfach in den Korb? Bei welcher Temperatur und wie lange?

Liebe, eindeutig wieder einmal ziemlich neugierige Grüße

Eva
Hallo Eva, wir Frauen dürfen das 🤗
Ich habe sie kreuzförmig eingeschnitten und in den Korb gelegt, in die Schublade ca 100 ml Wasser gegeben und bei 180 Grad ca 25 bis 30 min je nach Größe.
Ich habe nach der Hälfte der Zeit sie einmal gut durchgeschüttelt
Lg Inge
Hallo Inge, herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Auf die Idee, direkt in die Lade Wasser zu geben wäre ich echt nie gekommen. Das wird sofort ausprobiert, sobald ich halbwegs vernünftige Kastanien finde. Der Naschmarkt ist ja leider eher weit weg von uns.
Liebe Grüße Eva

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2266
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von IngeSkocht - Fr Okt 04, 2019 3:32 pm

evagall hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 3:14 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 12:57 pm
evagall hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 10:05 am


Hallo Inge,

das hört sich spannend an. Wie machst du sie im Airfryer? Einschneiden und einfach in den Korb? Bei welcher Temperatur und wie lange?

Liebe, eindeutig wieder einmal ziemlich neugierige Grüße

Eva
Hallo Eva, wir Frauen dürfen das 🤗
Ich habe sie kreuzförmig eingeschnitten und in den Korb gelegt, in die Schublade ca 100 ml Wasser gegeben und bei 180 Grad ca 25 bis 30 min je nach Größe.
Ich habe nach der Hälfte der Zeit sie einmal gut durchgeschüttelt
Lg Inge
Hallo Inge, herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Auf die Idee, direkt in die Lade Wasser zu geben wäre ich echt nie gekommen. Das wird sofort ausprobiert, sobald ich halbwegs vernünftige Kastanien finde. Der Naschmarkt ist ja leider eher weit weg von uns.
Liebe Grüße Eva
Ja leider sind gute Maroni wirklich sehr schwer zu finden, ich wäre auch gar nicht auf die Idee gekommen sie im Airfryer zu machen. ...... aber da wir Frauen ja gerne plaudern 😊 so habe ich am waschtag in der Waschküche. ..... die plauderstunden nennen wir es 😉 die Info über den Airfryer bekommen was man da noch so alles machen kann. .... tja so sind die Maroni im Airfryer entstanden 😴😉🌰🌰🌰🌰 viel Spaß beim probieren
LG Inge

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1349
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von evagall - Fr Okt 04, 2019 3:44 pm

IngeSkocht hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 3:32 pm
evagall hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 3:14 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 12:57 pm

Hallo Eva, wir Frauen dürfen das 🤗
Ich habe sie kreuzförmig eingeschnitten und in den Korb gelegt, in die Schublade ca 100 ml Wasser gegeben und bei 180 Grad ca 25 bis 30 min je nach Größe.
Ich habe nach der Hälfte der Zeit sie einmal gut durchgeschüttelt
Lg Inge
Hallo Inge, herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Auf die Idee, direkt in die Lade Wasser zu geben wäre ich echt nie gekommen. Das wird sofort ausprobiert, sobald ich halbwegs vernünftige Kastanien finde. Der Naschmarkt ist ja leider eher weit weg von uns.
Liebe Grüße Eva
Ja leider sind gute Maroni wirklich sehr schwer zu finden, ich wäre auch gar nicht auf die Idee gekommen sie im Airfryer zu machen. ...... aber da wir Frauen ja gerne plaudern 😊 so habe ich am waschtag in der Waschküche. ..... die plauderstunden nennen wir es 😉 die Info über den Airfryer bekommen was man da noch so alles machen kann. .... tja so sind die Maroni im Airfryer entstanden 😴😉🌰🌰🌰🌰 viel Spaß beim probieren
LG Inge
Man lernt eindeutig nicht aus und genau aus dem Grund liebe ich diese Seite und das dazugehörige Forum.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2266
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von IngeSkocht - Fr Okt 04, 2019 3:58 pm

Oja liebe Eva, da gebe ich dir recht über das Forum. ... man lernt immer wieder neue Sachen dazu

Antworten

Zurück zu „Kochen im Herbst“