Saison für Tomaten (Paradeiser)

Moderator: Ulrike M.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1323
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Thema der Woche (33) - Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von evagall - Mo Aug 20, 2018 11:03 am

Illa hat geschrieben:
Mo Aug 20, 2018 9:46 am
evagall hat geschrieben:
Mo Aug 20, 2018 5:32 am
Schneidest du sie dann eigentlich im angetauten Zustand? Ich kann mir nämlich vorstellen, dass sie, wenn sie ganz aufgetaut sind eher lätschert und sehr weich sind. Zum roh essen, also zB in einem Salat vermutlich nicht mehr ganz so gut, aber in einem Sugo sicher Spitze.
Für Salat sind sie leider nicht geeignet.
Nur für Pizza schneide ich sie noch leicht gefroren in Scheiben.
In mediterrane Gemüsemischungen, Saucen und Suppen kommen sie ganz vor dem Kochen und werden maximal mit dem Kochlöffel etwas zerdrückt.

Gutes Gelingen!
illa
Perfekt, danke für die Antwort, die sind dann also Dosenparadeisern sehr ähnlich, aber eben garantiert ohne irgendwelchen Zusätzen.

Benutzeravatar
Illa
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 85
Registriert: Do Jan 25, 2018 4:27 pm

Re: Thema der Woche (33) - Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von Illa - Mo Aug 20, 2018 5:13 pm

Danke für deine netten Worte!
evagall hat geschrieben:
Mo Aug 20, 2018 11:03 am
Perfekt, danke für die Antwort, die sind dann also Dosenparadeisern sehr ähnlich, aber eben garantiert ohne irgendwelchen Zusätzen.
Verwendung wie Dosenparadeiser passt perfekt!

Viele Grüße
illa
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.

Oscar Wilde

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1323
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Thema der Woche (33) - Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von evagall - Mo Aug 20, 2018 5:51 pm

Illa hat geschrieben:
Mo Aug 20, 2018 5:13 pm
Danke für deine netten Worte!
evagall hat geschrieben:
Mo Aug 20, 2018 11:03 am
Perfekt, danke für die Antwort, die sind dann also Dosenparadeisern sehr ähnlich, aber eben garantiert ohne irgendwelchen Zusätzen.
Verwendung wie Dosenparadeiser passt perfekt!

Viele Grüße
illa
Super, herzlichen Dank, dann weiß ich schon was ich mit der Fülle an Früchten mache, ist mir eh viel lieber als jetzt alles einkochen ohne zu wissen, worauf ich in ein paar Monaten Gusto habe.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1978
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von IngeSkocht - Sa Aug 10, 2019 5:14 pm

Da es wieder so weit ist. ... Saison für Paradeiser 🍅🍅🍅🍅🍅 werden wieder Vorräte für Sugo angelegt und für die Paradeissuppe

Wuppie
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 259
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von Wuppie - So Aug 11, 2019 7:23 am

Langsam reifen meine Tomaten auf der Terrasse. Habe heuer 5 verschiedene Sorten ausprobiert. 1 Sorte werde ich nächstes >Jahr sicher nicht mehr anpflanzen: die Eiertomate Cencaro. Die bekommt lauter braune Spitzen -trotz genug Wasser und Spezial-Tomatenerde. >Man nennt das laut Google Braunfäule.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1978
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von IngeSkocht - So Aug 11, 2019 8:29 am

Wuppie hat geschrieben:
So Aug 11, 2019 7:23 am
Langsam reifen meine Tomaten auf der Terrasse. Habe heuer 5 verschiedene Sorten ausprobiert. 1 Sorte werde ich nächstes >Jahr sicher nicht mehr anpflanzen: die Eiertomate Cencaro. Die bekommt lauter braune Spitzen -trotz genug Wasser und Spezial-Tomatenerde. >Man nennt das laut Google Braunfäule.
Die Sorte Eiertomate Cencaro, war mir bis jetzt neu. ....Google hat mich jetzt aufgeklärt. ...wieder was dazu gelernt

Benutzeravatar
hotes
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 183
Registriert: So Apr 21, 2019 5:59 am

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von hotes - Mo Aug 12, 2019 4:56 am

Paradeiser pflanze ich mir jedes Jahr an. Heuer sind sie sehr zahlreich und lecker geworden. Nichts aufgesprungen und schön saftig. Ich esse sie täglich. Ob Saison oder nicht. Schon zum Frühstück gehören sie bei mir dazu. Am Besten sind sie direkt vom Strauch. Das man die Dinger auch einfrieren kann wusste ich nicht. Muss ich unbedingt ausprobieren.
LG
hotes

Ich lass mir meine Wirklichkeit nicht durch die Realität kaputt machen.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“