Pofesen

Moderator: Ulrike M.

sumsisum
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 162
Registriert: Do Mär 15, 2018 10:42 am

Pofesen

Beitrag von sumsisum - Do Aug 02, 2018 12:11 pm

Hallo!

Hab die heuer in Ampflwang das erste Mal gegessen! Super gut! Eine tolle Idee - die sind ja eigentlich sowas wie Arme Ritter, oder?!

LG
sumsi

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Pofesen

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Sep 20, 2018 8:53 am

Hallo!

"Pofesen" ist ein anderes Wort für "Arme Ritter".

Es gibt noch viel mehr Bezeichnungen hierfür:
Zitat Wikipedia:
"Arme Ritter sind eine einfache Speise aus altbackenen Brötchen oder Weißbrotscheiben. Weitere, teils regionale Bezeichnungen sind: Rostige Ritter, Semmelschnitten, Semmelnudeln, Semmelschmarrn, Weckzämmädä, Kartäuserklöße, Weckschnitten, Gebackener Weck, Bavesen, Pofesen, Blinder Fisch sowie in der Deutschschweiz Fotzelschnitten".

Das Wortpaar "Pofesen - Arme Ritter" werde ich unserem Lexikon zufügen....

Liebe Grüße
NewAmsterdamer

https://www.ichkoche.at/forum/lebensmit ... -t998.html
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Steffi_kocht
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 220
Registriert: Mi Jan 10, 2018 7:17 am

Re: Pofesen

Beitrag von Steffi_kocht - Do Sep 20, 2018 11:01 am

Ja Pofesen nennt man sie in Oberösterreich.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1977
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Pofesen

Beitrag von Ulrike M. - Do Sep 20, 2018 4:10 pm

Hallo,

Ich kenne auch das Wort Pofesen (in der Steiermark) oder auch gebackene Ritter.

Neugierig wie ich bin, habe ich mich gefragt, woher das Wort Pofese kommt, ich dachte an Böhmen. Aber denkste: Es kommt aus dem Italienischen von pavese = aus Pavia (siehe https://www.duden.de/rechtschreibung/Pofese

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

maestro9
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 219
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Re: Pofesen

Beitrag von maestro9 - Di Okt 02, 2018 11:51 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Do Sep 20, 2018 4:10 pm
Hallo,

Ich kenne auch das Wort Pofesen (in der Steiermark) oder auch gebackene Ritter.

Neugierig wie ich bin, habe ich mich gefragt, woher das Wort Pofese kommt, ich dachte an Böhmen. Aber denkste: Es kommt aus dem Italienischen von pavese = aus Pavia (siehe https://www.duden.de/rechtschreibung/Pofese

Beste Grüße,
Uli
Aha...und warum nun italienisch!? :D

PongoUSA
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 57
Registriert: Sa Feb 23, 2019 11:25 pm

Re: Pofesen

Beitrag von PongoUSA - Di Mär 05, 2019 6:10 pm

NewAmsterdamer hat geschrieben:
Do Sep 20, 2018 8:53 am
Hallo!

"Pofesen" ist ein anderes Wort für "Arme Ritter".

Es gibt noch viel mehr Bezeichnungen hierfür:
Zitat Wikipedia:
"Arme Ritter sind eine einfache Speise aus altbackenen Brötchen oder Weißbrotscheiben. Weitere, teils regionale Bezeichnungen sind: Rostige Ritter, Semmelschnitten, Semmelnudeln, Semmelschmarrn, Weckzämmädä, Kartäuserklöße, Weckschnitten, Gebackener Weck, Bavesen, Pofesen, Blinder Fisch sowie in der Deutschschweiz Fotzelschnitten".

Das Wortpaar "Pofesen - Arme Ritter" werde ich unserem Lexikon zufügen....

Liebe Grüße
NewAmsterdamer

https://www.ichkoche.at/forum/lebensmit ... -t998.html
Hier heissen sie French Toast. Sehr beliebt zum Frühstück, mit bacon und Ahornsirup. Und, fürs gute Gewissen, auch etwas Obst ;)
LG aus San Francisco.
Ralph.

So many recipes, so little time

Michael Pollan’s diet mantra: “Eat food. Not too much. Mostly plants.”

solo
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 657
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Pofesen

Beitrag von solo - Mi Mär 06, 2019 6:31 am

Eine weitere Variante sind REICHE Ritter. Gefallen mir auch ganz gut.
Sind die gefüllte Version der Armen Ritter.

edgar49
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 145
Registriert: Mo Feb 26, 2018 1:46 pm

Re: Pofesen

Beitrag von edgar49 - Mi Mär 06, 2019 7:54 am

solo hat geschrieben:
Mi Mär 06, 2019 6:31 am
Eine weitere Variante sind REICHE Ritter. Gefallen mir auch ganz gut.
Sind die gefüllte Version der Armen Ritter.
REICHE ritter?! Hab ich noch niemals gehört? wie kann man sich die vorstellen? Arme Ritter sind ja auch gefüllt mit Powidl zum Beispiel. Nach meiner Recherche finde ich nicht wirklich prekäre Unterschiede zu Arme Ritter.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Pofesen

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Mär 06, 2019 8:19 am

PongoUSA hat geschrieben:
Di Mär 05, 2019 6:10 pm
NewAmsterdamer hat geschrieben:
Do Sep 20, 2018 8:53 am

Hier heissen sie French Toast. Sehr beliebt zum Frühstück, mit bacon und Ahornsirup. Und, fürs gute Gewissen, auch etwas Obst ;)
Verführerisch......
Das ist sicherlich auch mit drop scones lecker!
Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 644
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Pofesen

Beitrag von grube1 - Mi Mär 06, 2019 12:21 pm

meist sind sie traditionell mit Powidl gefüllt und das mag ich gar nicht....aufpassen muss man auch, dass das Öl zum Herausbacken heiss genug ist, denn sonst saugen sie sich stark mit fett an...unbedingt gut auf Küchenpapier abtropfen lassen! und dem Ei-Milch Gemisch etwas Rum beifügen

Antworten

Zurück zu „Oberösterreich“