Lebensmittelmotten

Wie macht man etwas haltbar, wie lange kann man etwas lagern?

Moderator: Ulrike M.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1317
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Lebensmittelmotten

Beitrag von evagall - Di Sep 04, 2018 9:27 pm

maestro9 hat geschrieben:
Di Aug 28, 2018 1:39 pm
ErikaB2018 hat geschrieben:
Di Aug 28, 2018 9:38 am
Ja, leider ist es tatsächlich so. Mit vielen Lebensmitteln, die man kauft, kauft man auch gleich die Motten mit. Besonders "anfällig" dafür sind Nüsse und Cerealien, Haferflocken, aber auch Reis. Da hilft es nur, die gelagerten Lebensmittel regelmäßig zu kontrollieren und wenn wirklich ein Befall festgestellt wird, rasch zu entsorgen. Sonst kann sich das zu einer Plage in der Küche ausdehnen! :roll:
Und Kräuter- und Gewürzmischungen :/
Ich hatte welche Rosenpaprika und Pfeffer, seitdem gibt es keine frei stehenden Gewürzsackerln mehr, die kommen alle in Gurkengläser

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1955
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Lebensmittelmotten

Beitrag von IngeSkocht - Fr Apr 26, 2019 6:56 pm

Oh gott 😈😵 gottlob so etwas hatte ich zum Glück noch nie

Ich würde ausrasten und alles wegschmeißen 😷

Zum Glück habe ich alles in kleinen oder großen Gläser

ixi
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 27
Registriert: Di Nov 06, 2018 11:42 am

Re: Lebensmittelmotten

Beitrag von ixi - Fr Apr 26, 2019 8:27 pm

Ich fülle alle Lebensmittel in Gläser mit gut dichtendem Deckel oder Plastikdosen. Sollte dann wirklich etwas drinnen sein, geht es nicht auf andere Lebensmittel übrig!

Wuppie
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 259
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Lebensmittelmotten

Beitrag von Wuppie - Sa Apr 27, 2019 7:33 am

Habe so gut wie nie Mehlmotten. Hie und da im Hochsommer bei Bröseln, die nicht mehr 100% frisch sind. Die entsorge ich dann. Wohl leide ich unter Fruchtmücken. Wahrscheinlich kommen die von Zimmerpflanzen. Die Espressomaschine wird von mir ganz regelmäßig gereinigt-aber immer wieder kommen aus dem Kaffeeabfallbehälter diese lästigen Viecher. Obst oder Gemüse ist bei mir immer seit Monaten schon unter totalem Verschluß. Lästig, da ich sie, wenn sie auf der Fensterscheibe sitzen, immer zerdrücke. Das gibt dann so unschöne Flecken. Saftflaschen bewahre ich immer im Kühlschrank auf und die Gläser kommen sofort in die Spülmaschine. Trotzdem sind die Winzlinge immer wieder da. Mehlmotten sind wohl lästig, aber nicht gefährlich, da sie keine Keime übertragen wie die Küchenschabe, die ich in unseren Breitengraden noch nie erlebt habe, wohl in meiner Jugend im Orient.

Antworten

Zurück zu „Lebensmittellagerung“