Planung Weihnachtsmenü

Moderator: Ulrike M.

maestro9
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 213
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von maestro9 - Do Dez 06, 2018 10:50 am

Hallo!

Wisst ihr schon was ihr macht? Oder wann beginnt ihr mit der Planung generell?

LG
M.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Dez 06, 2018 11:39 am

Hallo!
Ich habe mich noch nicht um die Planung des Weihnachtsmenüs gekümmert.
Wie immer werde ich das ungefähr eine Woche vor Weihnachten beschließen.
Was wir allerdings bereits beschlossen haben ist, dass wir es dieses Jahr sehr einfach halten werden. Also kein Menü, sondern ein nettes einfaches Essen.
Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2271
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von IngeSkocht - Do Dez 06, 2018 12:56 pm

Bei uns gibt es auch keinen Plan, ein einfache essen ohne viel Aufwand
LG Inge

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von Renate1980 - Do Dez 06, 2018 1:22 pm

Wir haben heuer schon drüber gesprochen und ein Fisch Menü beschlossen, da Fisch jeder gerne isst und zum Teil auch nicht viel Vorbereitung benötigt.

Foodscout
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 273
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:11 pm

Re: Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von Foodscout - Fr Dez 07, 2018 10:12 am

Ich weiß zumindest, dass es den hier https://www.ichkoche.at/pesto-weihnacht ... ept-227127 als Appetizer

oder den hier https://www.ichkoche.at/pull-apart-weih ... ept-232283 am Tisch geben wird :)

Ich bringe das mit :)

Speedy99
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jan 29, 2018 9:41 pm

Re: Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von Speedy99 - Fr Dez 14, 2018 9:28 pm

Am 24. gibt es bei uns kalte Leckereien und das eigentliche Weihnachtsessen erst am Chrisrrag.
Heuer gibt‘s Fritattensuppe, Entenbrüstchen mir Babykarotten, Kohlsprossen, Kroketten und Rotweinsosse. Beim Dessert bin ich noch nicht ganz sicher, voraussichtlich Schokokuchen mit Maronieis.

Liebe Grüße
Brigitte

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 860
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von Sonjakochtgerne - Sa Dez 15, 2018 8:26 am

Hallo --
am hl. Abend gibt es wie immer --
Bratwurst mit Kraut ----

am 1. Weihnachtsfeiertag werde ich 2 Gänseschlegel machen --denn wir sind alleine --
dazu Blaukraut und Klöse---
als Nachtisch creme brulee

und am 2. Weihnachtsfeiertag gibt es Schnitzel in Rotweinsoße mit Pilzen im Rohr geschmort --
-dazu Salat und Nudeln ---Nachtisch Quarkspeise mit Obst---
so ist es geplant ---


am 22. 12 .habe ich Gäste -
-da sind wir zu 6. da werde ich vielleicht einen Rinderbraten und Sauerbraten --machen --
davor eine Leberknödelsuppe
Nachtisch Eis mit Früchte
Beste Grüße Sonja

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2271
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von IngeSkocht - So Dez 16, 2018 5:30 pm

Hallo

Meine Tochter hat geplant

Am hl Abend Wels Sebisch mit Kartoffelsalat und für die Kids Pommes, Nachtisch Kaffee und Kekse

Postplatte232
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 89
Registriert: Mi Jan 31, 2018 6:11 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 51) - Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von Postplatte232 - Mo Dez 17, 2018 12:06 pm

Rindsrouladen werden von meiner Familie gewünscht.

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 545
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: THEMA DER WOCHE (KW 51) - Planung Weihnachtsmenü

Beitrag von grube1 - Mo Dez 17, 2018 12:33 pm

Bei uns darf die Tradition nicht unterbrochen werden. Seit einigen JAhren gibt es bei uns Raclette und das muss laut unseren Jungs auch so bleiben!
Lediglich Vorspeise / Empfang, Suppe und Dessert dürfen varrieren

Antworten

Zurück zu „Kochen im Winter“