Brombeeren -ein Sommertraum-

Moderator: Ulrike M.

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 387
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von habibti - Mo Mai 06, 2019 12:03 pm

Freue mich schon auf die neue Ernte

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1828
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von IngeSkocht - Mo Mai 06, 2019 1:57 pm

Brombeeren sind lecker, aber bis sie reif sind, ist noch ein wenig Zeit

Wuppie
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 255
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von Wuppie - Mo Mai 06, 2019 3:44 pm

ohne Kerne

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 358
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von insigna - Fr Mai 17, 2019 4:32 am

Ich freue mich auch schon auf die Brombeeren. Derzeit sind bereits viele kleine grüne Früchte zu sehen.
Im Obstsalat, mit Joghurt oder sonstigen Desserts verwende ich die ganzen Früchte.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1828
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von IngeSkocht - Mo Jun 17, 2019 1:31 pm

Mich stören die Kerne auch nicht, denn wenn ich sie so esse, esse ich ja auch die Kerne 😉😄

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1031
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von Huma - Mi Jul 31, 2019 7:56 am

Habe vor einigen Tagen 4 kg Brombeermarmelade gekocht. Einen Teil davon nehme ich gerne als Gastgeschenk mit, worüber sich die meisten sehr freuen.
Da unser Brombeerstock heuer sehr viele Früchte bringt, werde ich in den nächsten Tagen einen Kuchen backen und heute noch eine Brombeer-Topfen-Creme machen.

SandRad
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 82
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von SandRad - Mi Jul 31, 2019 9:15 am

Huma hat geschrieben:
Mi Jul 31, 2019 7:56 am
Habe vor einigen Tagen 4 kg Brombeermarmelade gekocht. Einen Teil davon nehme ich gerne als Gastgeschenk mit, worüber sich die meisten sehr freuen.
Da unser Brombeerstock heuer sehr viele Früchte bringt, werde ich in den nächsten Tagen einen Kuchen backen und heute noch eine Brombeer-Topfen-Creme machen.
Beneidenswert :) Brombeeren haben wir im Garten auch schon versucht, aber die mögen bei uns scheinbar die Erde nicht :(
Darum bleibt uns nichts über, als diese bei einem Obstbauern zu kaufen. Dann allerdings wenn die in Aktion sind und in großer Menge, eben auch für Marmelade und dann zum Einfrieren, damit ich dann auch außerhalb der Saison leckere Brombeeren habe :) Topfen Creme mit Brombeeren habe ich auch erst vor ein paar Tagen gemacht. So gut :) <3

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1031
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von Huma - Mi Jul 31, 2019 11:15 am

SandRad hat geschrieben:
Mi Jul 31, 2019 9:15 am
Huma hat geschrieben:
Mi Jul 31, 2019 7:56 am
Habe vor einigen Tagen 4 kg Brombeermarmelade gekocht. Einen Teil davon nehme ich gerne als Gastgeschenk mit, worüber sich die meisten sehr freuen.
Da unser Brombeerstock heuer sehr viele Früchte bringt, werde ich in den nächsten Tagen einen Kuchen backen und heute noch eine Brombeer-Topfen-Creme machen.
Beneidenswert :) Brombeeren haben wir im Garten auch schon versucht, aber die mögen bei uns scheinbar die Erde nicht :(
Darum bleibt uns nichts über, als diese bei einem Obstbauern zu kaufen. Dann allerdings wenn die in Aktion sind und in großer Menge, eben auch für Marmelade und dann zum Einfrieren, damit ich dann auch außerhalb der Saison leckere Brombeeren habe :) Topfen Creme mit Brombeeren habe ich auch erst vor ein paar Tagen gemacht. So gut :) <3
Wir haben sie an einer eher trockeren Stelle im Garten gepflanzt und gegossen werden sie nur bei extrem lang anhaltender Trockenheit,.
Auch in vielen Wäldern wachsen die Brombeeren.
LG HUMA

Benutzeravatar
hotes
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 183
Registriert: So Apr 21, 2019 5:59 am

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von hotes - Mi Jul 31, 2019 12:56 pm

Ich muss heute auch mit dem Pflücken beginnen. Habe zwar selbst keine, aber von meiner Nachbarin wachsen so viele herüber zu uns, dass wir ausreichend eingedeckt sind damit.
Meine Frau macht Marmelade. Den Rest friere ich ein und verwende sie manchmal für meine Brownies.
Wenn genug da sind, möchte ich auch einen Likör probieren. Hat den schon mal wer gemacht mit Brombeeren?
Den Rest friere ich ein und verwende sie manchmal für meine Brownies.
https://www.ichkoche.at/schoko-orangen- ... ept-241316
LG
hotes

Ich lass mir meine Wirklichkeit nicht durch die Realität kaputt machen.

SandRad
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 82
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Brombeeren -ein Sommertraum-

Beitrag von SandRad - Do Aug 01, 2019 9:20 am

Huma hat geschrieben:
Mi Jul 31, 2019 11:15 am
SandRad hat geschrieben:
Mi Jul 31, 2019 9:15 am
Huma hat geschrieben:
Mi Jul 31, 2019 7:56 am
Habe vor einigen Tagen 4 kg Brombeermarmelade gekocht. Einen Teil davon nehme ich gerne als Gastgeschenk mit, worüber sich die meisten sehr freuen.
Da unser Brombeerstock heuer sehr viele Früchte bringt, werde ich in den nächsten Tagen einen Kuchen backen und heute noch eine Brombeer-Topfen-Creme machen.
Beneidenswert :) Brombeeren haben wir im Garten auch schon versucht, aber die mögen bei uns scheinbar die Erde nicht :(
Darum bleibt uns nichts über, als diese bei einem Obstbauern zu kaufen. Dann allerdings wenn die in Aktion sind und in großer Menge, eben auch für Marmelade und dann zum Einfrieren, damit ich dann auch außerhalb der Saison leckere Brombeeren habe :) Topfen Creme mit Brombeeren habe ich auch erst vor ein paar Tagen gemacht. So gut :) <3
Wir haben sie an einer eher trockeren Stelle im Garten gepflanzt und gegossen werden sie nur bei extrem lang anhaltender Trockenheit,.
Auch in vielen Wäldern wachsen die Brombeeren.
LG HUMA
Vielen lieben Dank für die Antwort :) Bei uns wären die Brombeeren eh auch an einer eher trockenen Stelle, und eher schattiger umringt vom Kirschbaum und anderen Sträuchern. Liegt vielleicht tatsächlich an der Bodenbeschaffentheit.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“