Vor dem Holunder den Hut ;)

Moderator: Ulrike M.

berti123
Teignascher
Teignascher
Offline
Beiträge: 19
Registriert: Mo Okt 22, 2018 8:57 am

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von berti123 - Do Mai 23, 2019 8:48 am

waitsge hat geschrieben:
Di Mai 21, 2019 12:32 pm

Getrocknete Hollerblüten eignen sich für Teemischungen. (hilft auch bei Erkältungen)

Macht auch wer aus den Beeren Saft? Mir ist dieser alleine zu streng im Geschmack und gebe da gerne paar Zweige wilden Oregano (im Blütenstand) dazu. So finde ich wird er bekömmlicher.


Ich lieben den Saft aus den Beeren. Einfach in der Erkältungszeit mit heißem Wasser gut verdünnt geniesen :-). Oder auch mal das Ganze mit Sahnehaube und etwas Zimt darüber - ein richtiger Seelenwärmer!

Und auch die Blüten für Tee lege ich zur Seite.

Sirup habe ich lange Zeit getrunken - aber gerade jetzt mit den Kindern verdünne ich wegen des doch enormen Zuckergehalts lieber Fruchsaft (die Kids mögen am liebsten Apfelsaft) mit Wasser.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1564
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von Ulrike M. - Do Mai 23, 2019 11:33 am

Hallo,

Ich bin kein Fan des Hollundergeschmacks, deshalb mache ich auch nichts aus Hollunder.

Was das Verdünnen betrifft: Früher habe ich z.B. Apfelsaft nur pur getrunken. 1:1 verdünnt hat mir der gar nicht geschmeckt. Dann habe ich begonnen, den Saftanteil immer mehr zu reduzieren. Inzwischen bin ich bei einem Verdünnungsverhältnis von 1:5 angekommen, allerdings muss dann der Saft schon sehr gut sein.
Bei Sirup stelle ich mir das etwas schwieriger vor, denn der Geschmacksanteil im Sirup ist sicher nicht so extrem hoch gegenüber dem Zuckeranteil. Deshalb käme Sirup für mich persönlich gar nicht in Frage.

Als Kind habe ich überhaupt nur Wasser aus der Wasserleitung getrunken, da gab es bei uns nichts anderes.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

waitsge
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 24
Registriert: Fr Apr 19, 2019 9:18 am

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von waitsge - Do Mai 23, 2019 2:32 pm

berti123 hat geschrieben:
Do Mai 23, 2019 8:48 am
waitsge hat geschrieben:
Di Mai 21, 2019 12:32 pm

Getrocknete Hollerblüten eignen sich für Teemischungen. (hilft auch bei Erkältungen)

Macht auch wer aus den Beeren Saft? Mir ist dieser alleine zu streng im Geschmack und gebe da gerne paar Zweige wilden Oregano (im Blütenstand) dazu. So finde ich wird er bekömmlicher.


Ich lieben den Saft aus den Beeren. Einfach in der Erkältungszeit mit heißem Wasser gut verdünnt geniesen :-). Oder auch mal das Ganze mit Sahnehaube und etwas Zimt darüber - ein richtiger Seelenwärmer!

Und auch die Blüten für Tee lege ich zur Seite.

Sirup habe ich lange Zeit getrunken - aber gerade jetzt mit den Kindern verdünne ich wegen des doch enormen Zuckergehalts lieber Fruchsaft (die Kids mögen am liebsten Apfelsaft) mit Wasser.
deshalb setzte ich während der Blüte nur an was getrunken wird, so braucht es nur soviel Zucker, wie für gut empfunden (oder er wird ganz weggelassen)

6 Stunden ziehen lassen reicht da schon, und der viele Zucker, der ja nur für die Haltbarkeit benötigt wird, ist hier garnicht vorhanden ;-)

berti123
Teignascher
Teignascher
Offline
Beiträge: 19
Registriert: Mo Okt 22, 2018 8:57 am

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von berti123 - Fr Mai 24, 2019 9:57 am

Oh, Danke @waitsge ! Dafür habe ich wieder mal zuviel um die Ecke gedacht :-). Ohne, bzw mit wenig Zucker macht das natürlich Sinn !

henryhenry
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 24
Registriert: Fr Mär 30, 2018 12:59 pm

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von henryhenry - Fr Mai 24, 2019 11:37 am

Großvater macht ihn selber und wir können uns bedienen lecker

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1983
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von IngeSkocht - So Mai 26, 2019 11:58 am

Ich kann ihn zum Glück beim Biobauer kaufen

LudwigMadl
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jul 13, 2018 6:15 am

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von LudwigMadl - Mo Mai 27, 2019 8:51 am

Ich freue mich schon auf die Holunderblüten. Mein Vater hatte jedes Jahr Hollersekt angesetzt und ich führe diese Tradition nun seit Jahren fort. Aufgefüllt mit Wasser gibt das ein sehr erfrischendes Getränk für heiße Tage. Außerdem mache ich noch Holundersirup für den Hugo.

Hausgarten2
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 32
Registriert: Di Jul 10, 2018 8:24 am

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von Hausgarten2 - Di Mai 28, 2019 7:02 am

@ LudwigMadl

Bitte kannst du mir den Unterschied zwischen Hollersekt und Hollersirup erklären :!:

Kulinarische Grüße und Danke für deine Mühe ;)

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1983
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Vor dem Holunder den Hut ;)

Beitrag von IngeSkocht - Di Mai 28, 2019 8:53 am

LudwigMadl hat geschrieben:
Mo Mai 27, 2019 8:51 am
Ich freue mich schon auf die Holunderblüten. Mein Vater hatte jedes Jahr Hollersekt angesetzt und ich führe diese Tradition nun seit Jahren fort. Aufgefüllt mit Wasser gibt das ein sehr erfrischendes Getränk für heiße Tage. Außerdem mache ich noch Holundersirup für den Hugo.
Das ist aber dann kein Sirup ⁉😕

Antworten

Zurück zu „Kochen im Frühling“