Pilze statt Fleisch

Alles zum Thema fleischlose Ernährung

Moderator: Ulrike M.

Antworten
maestro9
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 213
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Pilze statt Fleisch

Beitrag von maestro9 - Mo Jun 04, 2018 10:36 am

Hat jemand schon das "Hermann fleischlos" ausprobiert? Sind ja Kräuterseitlinge, die wie zu Würsteln, Gyros, etc. verarbeitet werden.

Merl
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 218
Registriert: Fr Jan 26, 2018 11:39 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Pilze statt Fleisch

Beitrag von Merl - Mo Jun 04, 2018 11:46 pm

Also, so direkt "Hermann fleischlos" habe ich noch nicht probiert, hier in Hamburg wäre es für mich wohl auch eher nur online erhältlich.
Natürlich kennt man auch hier diverse Ersatzprodukte, auch aus Pilzen.
Da ich schon unendlich lange kein Fleisch mehr esse, kommen bei mir natürlich auch Pilze auf den Grill. Nicht wirklich in einer Wurst-, Braten- oder Schnitzelform (wobei das in der heimischen Küche auch geht), so gar nicht, um einen Fleischgeschmack zu imitieren -- schmeckt einfach. Brauche keine "Schmeckt wie ..."-Produkte.
Natürlich kommen da auch andere Pilzsorten zum Einsatz.-- zum Beispiel Portobello-Pilze.
Manche machen "Schnitzel vom Riesenbovist", aber günstig ist dieser Pilz nicht.
So richtig habe ich Dich wohl jetzt nicht weitergebracht, wie?!
Anyway: Probieren geht über studieren!
Schön: Es vergeht einem nichts, wenn man einen Blick auf die Inhaltsstoffe wirft. Alle Produkte komplett frei von Aromen, Zusatz- oder Konservierungsstoffen! Kräuterseitlinge sind lecker!
Try it!

maestro9
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 213
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Re: Pilze statt Fleisch

Beitrag von maestro9 - Di Jun 05, 2018 9:01 am

Merl hat geschrieben:
Mo Jun 04, 2018 11:46 pm
Also, so direkt "Hermann fleischlos" habe ich noch nicht probiert, hier in Hamburg wäre es für mich wohl auch eher nur online erhältlich.
Natürlich kennt man auch hier diverse Ersatzprodukte, auch aus Pilzen.
Da ich schon unendlich lange kein Fleisch mehr esse, kommen bei mir natürlich auch Pilze auf den Grill. Nicht wirklich in einer Wurst-, Braten- oder Schnitzelform (wobei das in der heimischen Küche auch geht), so gar nicht, um einen Fleischgeschmack zu imitieren -- schmeckt einfach. Brauche keine "Schmeckt wie ..."-Produkte.
Natürlich kommen da auch andere Pilzsorten zum Einsatz.-- zum Beispiel Portobello-Pilze.
Manche machen "Schnitzel vom Riesenbovist", aber günstig ist dieser Pilz nicht.
So richtig habe ich Dich wohl jetzt nicht weitergebracht, wie?!
Anyway: Probieren geht über studieren!
Schön: Es vergeht einem nichts, wenn man einen Blick auf die Inhaltsstoffe wirft. Alle Produkte komplett frei von Aromen, Zusatz- oder Konservierungsstoffen! Kräuterseitlinge sind lecker!
Try it!
Ja, bin immer etwas skeptisch bei solchen industriellen "Ersatzprodukten", die sauteuer sind. Aber ich hab mich informiert und die Produktion bzw. Zucht von diesen Pilzen ist auch relativ nachhaltig. Lediglich die Verpackung lässt noch etwas zu wünschen übrig.
Panierte Sachen mag ich nicht. Generell mag ich am liebsten noch Steinpilze oder Eierschwammerl. Kräuterseitling ist aber sicher auch gut, weil eher festfleischiger. Naja...egal. Vielleicht probier ichs mal, vielleicht auch nicht. Ich esse schon Fleisch aber sehr selten. Hat mich nur generell interessiert.

Huma
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 960
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Pilze statt Fleisch

Beitrag von Huma - Mi Jun 06, 2018 4:54 am

Vorige Woche hatte ich die Gelegenheit diese zu probieren. Bei uns im Einkaufszentrum war ein Stand der Firma mit Kostproben von Bratwürstchen. Aufgrund der guten Würze (Kräutern) war der Pilzgeschmack wenig wahrzunehmen.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Pilze statt Fleisch

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Jun 06, 2018 8:41 am

Dieses Produkt kenne ich nicht, vergleichbare habe ich aus Neugierde schon probiert.

Auch ich finde solche Produkte überteuert und vermeide sie darum.

Habe mir gerade die Zutatenliste eines dieser Produkte angesehen:
Zutaten: Kräuterseitlinge *76%, gekochter Reis* (Wasser, Reis*), getrocknetes HÜHNEREIWEIß*, Sonnenblumenöl*, Salz, Gewürze* * aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

Der Kilopreis dieses Produktes ist (laut der Homepage eines AT Supermarktes) € 33,27 !

Das finde ich nicht wirklich akzeptabel......
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 782
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Pilze statt Fleisch

Beitrag von Sonjakochtgerne - Do Jun 14, 2018 6:04 am

Hallo --

"Hermann fleischlos" kenne ich nicht ---aber dafür den leckeren Pilz--
bei Kräuterseitlingen --kann ich auf jedes Fleisch verzichten so gut sind sie ---


für uns ist das der beste Pilz den ich gegessen habe --- ;) :)

beste Grüße Sonja
Beste Grüße Sonja

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1699
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Pilze statt Fleisch

Beitrag von IngeSkocht - Sa Jun 16, 2018 1:51 pm

Hallo

"Hermann Fleischlos " kenne ich auch nicht, aber die Kräuterseitlinge die sind lecker habe ich auch schon sehr oft gemacht.
In Gemüsepfannen mit braten uuur lecker
LG Inge

oma62
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 92
Registriert: Di Feb 20, 2018 4:20 pm

Re: Pilze statt Fleisch

Beitrag von oma62 - Di Jul 10, 2018 12:56 pm

Mir sind die Kräuterseitlinge und alle anderen Pilzsorten auch Natura am liebsten.
Es gibt so viele feine Rezeptideen, da brauche ich keinen Fleischersatz.
LG Bianca

Antworten

Zurück zu „VEGETARISCHE KÜCHE“