Knödel-Tipps gesucht!

Die besten Kitchen-Hacks! Wie spart man Zeit, wie geht es einfacher oder das sollte man ausprobieren!

Moderatoren: NewAmsterdamer, Ulrike M.

heliman
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Mi Aug 29, 2018 5:47 am

Re: Knödel-Tipps gesucht!

Beitrag von heliman - Mi Aug 29, 2018 6:00 am

Hallo_Semmelknödel
griffiges Mehl (Typ W 480) verwenden; gebe auch, klein gehackten, lichtbraun gerösteten Zwiebel dazu
In Bayern wird auch Laugengebäck verwendet
Semmelknödel lassen sich (ungekocht) auch gut einfrieren. Teigkugeln kurz anfrieren.
Das alter der Semmelwürfel ist egal, es beeinflußt nur die Milchmenge. Semmelknödel gehören zu den österr. " Altbackenes" Küchenrezepte
gutes Gelingen

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1078
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Knödel-Tipps gesucht!

Beitrag von IngeSkocht - Do Aug 30, 2018 10:56 am

Hallo
Ich lege meine Knödel ins kochende Wasser, einmal aufkochen, Herd aus machen und nur mehr ziehen lassen mit Deckel,
Semmelknödel, Kartoffelnknödel, ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann mir die Knödeln zerstört wurden 😉
LG Inge

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1196
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Knödel-Tipps gesucht!

Beitrag von evagall - Sa Sep 15, 2018 7:24 pm

IngeSkocht hat geschrieben:
Do Aug 30, 2018 10:56 am
Hallo
Ich lege meine Knödel ins kochende Wasser, einmal aufkochen, Herd aus machen und nur mehr ziehen lassen mit Deckel,
Semmelknödel, Kartoffelnknödel, ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann mir die Knödeln zerstört wurden 😉
LG Inge
nimmst du dann einen Topf mit extra dicken Boden, der die Wärme besser speichert oder genügt die Restwärme von der Kochplatte?

Bachl
Backfisch
Backfisch
Offline
Beiträge: 6
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:31 pm

Re: Knödel-Tipps gesucht!

Beitrag von Bachl - So Sep 16, 2018 6:11 am

Semmel-, Wurst- oder Speckknödel wälze ich vor dem Kochen in Mehl, dann passiert gar nichts. Jedenfalls habe ich mit dieser Methode die beste Erfahrung gemacht. Topfen- und Erdäpfelknödel koche ich über Dampf. Sie werden dadurch zwar unterhalb etwas flach, doch das tut dem Geschmack ja keinen Abbruch.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1078
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Knödel-Tipps gesucht!

Beitrag von IngeSkocht - So Sep 16, 2018 6:49 am

evagall hat geschrieben:
Sa Sep 15, 2018 7:24 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Do Aug 30, 2018 10:56 am
Hallo
Ich lege meine Knödel ins kochende Wasser, einmal aufkochen, Herd aus machen und nur mehr ziehen lassen mit Deckel,
Semmelknödel, Kartoffelnknödel, ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann mir die Knödeln zerstört wurden 😉
LG Inge
nimmst du dann einen Topf mit extra dicken Boden, der die Wärme besser speichert oder genügt die Restwärme von der Kochplatte?
Habe WMF Geschirr ,und ja es ist auch die Restwärme von der KochPlatte.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1196
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Knödel-Tipps gesucht!

Beitrag von evagall - So Sep 16, 2018 8:53 pm

IngeSkocht hat geschrieben:
So Sep 16, 2018 6:49 am
evagall hat geschrieben:
Sa Sep 15, 2018 7:24 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Do Aug 30, 2018 10:56 am
Hallo
Ich lege meine Knödel ins kochende Wasser, einmal aufkochen, Herd aus machen und nur mehr ziehen lassen mit Deckel,
Semmelknödel, Kartoffelnknödel, ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann mir die Knödeln zerstört wurden 😉
LG Inge
nimmst du dann einen Topf mit extra dicken Boden, der die Wärme besser speichert oder genügt die Restwärme von der Kochplatte?
Habe WMF Geschirr ,und ja es ist auch die Restwärme von der KochPlatte.
Danke alles klar, dann werde ich deinen Tipp einmal mit dem Topf mit Sandwichboden ausprobieren.

Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks zum Kochen“