Pottasche

Die besten Hacks der Backwelt! Wie spart man Zeit, wie geht es einfacher oder das sollte man ausprobieren!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Online
Beiträge: 1196
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Pottasche

Beitrag von evagall - Mo Okt 29, 2018 10:23 am

Ich bin über einen Low-Carb-Lebkuchen gestolpert, da gehört aber Pottasche in den Teig, die es bei uns leider nicht gibt. Auch nicht in der Apotheke, weil einfach kein Bedarf besteht. Hat wer eine Idee, ob ich die einfach 1:1 durch Backpulver oder Natron ersetzen kann oder ob ich da andere Mengen nehmen muss?

Katblu
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 288
Registriert: Fr Okt 26, 2018 9:10 am
Wohnort: Holledau

Re: Pottasche

Beitrag von Katblu - Mo Okt 29, 2018 10:49 am

Das wundert mich. Jetzt zur weihnachtlichen Backzeit, müßte es doch bei den Backzutaten stehn. Das sind so kleine Tütchen, meistens von Ostmann.

Backpulver funktioniert nicht, wenn du den Teig ruhen lassen mußt.
Natron eignet sich auch nicht.
Hirschhornsalz wäre noch eine Alternative. Gibts auch in Tütchen von Ostmann. Ist aber nicht meins.

Pottasche ist halt typisch für die schweren schweren Teigen, wie Lebkuchen . Ist auch ein Geschmacksträger. Für einen lockeren Teig sollte der Teig vor dem Backen erst einmal bei Zimmertemperatur ruhen. Am besten über Nacht. Backpulver eignet sich für solche Teige nicht, weil es seine Triebkraft entfaltet, sobald das Pulver mit Feuchtigkeit in Verbindung kommt. Pottasche braucht Hitze zum Treiben. Die Teige gehen mehr in die Breite anstatt in die Höhe.
LG
Conny


Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.
Francois de La Rochefoucauld (1613-1680)

NewAmsterdamer
Moderator
Offline
Beiträge: 1955
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Pottasche

Beitrag von NewAmsterdamer - Mo Okt 29, 2018 11:01 am

Hallo!

Wenn es Pottasche bei dir in der Nähe in keinem Laden gibt, kannst du sie online kaufen.
Habe gerade geschaut.
Wenn du „Pottasche für Bäckerei online kaufen Österreich“ als Suchbegriff eintippst, erscheint eine Auswahl an Läden.
Es gibt verschiedene Preise und Verpackungsgrössen.
Die günstigste kostet € 1.09.
Vermutlich kommen noch Versandkosten dazu.

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Online
Beiträge: 1196
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Pottasche

Beitrag von evagall - Mo Okt 29, 2018 11:14 am

Bei den Backzutaten stehen sie bei uns leider nicht. Da gibt es nur die Auswahl zwischen normalen und Weinsteinbackpulver und Speisesoda bzw. Natron. Wir haben hier nur eine Filiale vom Billa und die Leiterin hat mir erklärt, davon hat sie noch nie gehört und Pottasche ist garantiert nicht gelistet und kann von ihr nicht bestellt werden. Schicken lassen wird sich mit dem Feiertag und anschließenden Fenstertag nicht ausgehen, ich bräuchte den Lebkuchen am Sonntag für das süßes Buffet, damit mein Enkelsohn, der kein Mehl und auch keinen normalen Zucker verträgt auch was zum Naschen findet.
Es ist eigentlich kein schwerer Teig, er besteht aus geriebenen und gehackten Nüssen und Mandeln, Gewürzen, Xylit, 2 Dotter und 5 Eiklar und eben 2 TL Pottasche. In der Apotheke wurde mir erklärt, sie müssten so ein großes Gebinde nehmen, das würden sie nie und nimmer verkaufen. Ich hab jetzt im Internet herumgesucht und alle möglichen Erklärungen dazu gefunden, von geht nicht bis einfach 1:1, von 3 Fache Menge Backpulver bis nur die Hälfte davon.

Auf jeden Fall danke für eure Beiträge, ich werde versuchen, ob es sich online ausgeht, sicherheitshalber weitersuchen, ob ich ein passendes Rezept ohne Pottasche finde und wenn es sich mit der Lieferung nicht ausgeht, dann gibt es diesen Lebkuchen halt zu Weihnachten.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Online
Beiträge: 1196
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Pottasche

Beitrag von evagall - Do Dez 20, 2018 5:02 pm

Ich hab den Lebkuchenteig statt mit Pottasche mit der halben Menge, also mit 1 TL Backpulver gemacht. Ich hab ja keine Ahnung, wie es original schmecken sollte, aber ich finde er ist gut geworden.

Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks zum Backen“