Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Was serviert man der Schwiegermutter? Wie verhält man sich, wenn der Chef zum Geschäftsessen einlädt? Wie lassen sich Familienfeste und andere Events stressfrei vorbereiten? Ihre Tipps, Tricks & Pannenhilfe sind gefragt! 😳😱
Antworten
Hendl86
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 99
Registriert: Fr Feb 02, 2018 1:37 pm

Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von Hendl86 - Di Mär 13, 2018 1:17 pm

Hattet ihr mal ein ganz misslungenes Familienessen? Abgesehen von Streitereien?

NewAmsterdamer
Moderator
Offline
Beiträge: 1710
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Mär 14, 2018 10:57 am

An ein wirklich misslungenes Essen kann ich mich nicht erinnern.

Ich erinnere mich aber immer noch lebendig an die Einladungen bei einer meiner Großtanten.

Die Dame war schon etwas älter und hatte ein Kunstgebiss, welches offenbar nicht gut funktionierte.

Sobald das Hauptgericht angerichtet wurde, legte sie ihr Kunstgebiss in eine Schale. Die Schale stand genau für diesen Zweck immer am Tisch, rechts von ihrem Teller.

Nach dem Hauptgericht setzte sie das Gebiss wieder ein.

Hm, ich habe mich immer sooooo geeckelt.
Aber als freundliches und wohlerzogenes Kind habe ich mir nichts anmerken lassen...
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Hendl86
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 99
Registriert: Fr Feb 02, 2018 1:37 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von Hendl86 - Do Mär 15, 2018 3:29 pm

:o

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1086
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von evagall - Mo Sep 17, 2018 10:17 pm

NewAmsterdamer hat geschrieben:
Mi Mär 14, 2018 10:57 am
An ein wirklich misslungenes Essen kann ich mich nicht erinnern.

Ich erinnere mich aber immer noch lebendig an die Einladungen bei einer meiner Großtanten.

Die Dame war schon etwas älter und hatte ein Kunstgebiss, welches offenbar nicht gut funktionierte.

Sobald das Hauptgericht angerichtet wurde, legte sie ihr Kunstgebiss in eine Schale. Die Schale stand genau für diesen Zweck immer am Tisch, rechts von ihrem Teller.

Nach dem Hauptgericht setzte sie das Gebiss wieder ein.

Hm, ich habe mich immer sooooo geeckelt.
Aber als freundliches und wohlerzogenes Kind habe ich mir nichts anmerken lassen...
:cry: ich stell mir das grad so bildlich vor und denke, du warst wirklich ein ganz besonders wohlerzogenes Kind

NewAmsterdamer
Moderator
Offline
Beiträge: 1710
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von NewAmsterdamer - Di Sep 18, 2018 6:10 am

evagall hat geschrieben:
Mo Sep 17, 2018 10:17 pm
NewAmsterdamer hat geschrieben:
Mi Mär 14, 2018 10:57 am
An ein wirklich misslungenes Essen kann ich mich nicht erinnern.

Ich erinnere mich aber immer noch lebendig an die Einladungen bei einer meiner Großtanten.

Die Dame war schon etwas älter und hatte ein Kunstgebiss, welches offenbar nicht gut funktionierte.

Sobald das Hauptgericht angerichtet wurde, legte sie ihr Kunstgebiss in eine Schale. Die Schale stand genau für diesen Zweck immer am Tisch, rechts von ihrem Teller.

Nach dem Hauptgericht setzte sie das Gebiss wieder ein.

Hm, ich habe mich immer sooooo geeckelt.
Aber als freundliches und wohlerzogenes Kind habe ich mir nichts anmerken lassen...
:cry: ich stell mir das grad so bildlich vor und denke, du warst wirklich ein ganz besonders wohlerzogenes Kind
:D
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

schleckermäulchen
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 170
Registriert: Di Feb 13, 2018 1:16 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von schleckermäulchen - Mi Sep 19, 2018 8:57 am

ich hab mal feigen mit schafskäse einlegen wollen. ein super einfaches rezept. darin stand aber, dass man die gläser trotzdem nochmal im heißen wasserbad mitsamt inhalt erhitzen soll. die gläser sind mir geplatzt im topf und es war wirklich mühsam alles wieder sauber und wegzubekommen. wenn man das als "schlimm" bezeichnen kann ;)

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1086
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von evagall - Di Okt 02, 2018 6:26 am

schleckermäulchen hat geschrieben:
Mi Sep 19, 2018 8:57 am
ich hab mal feigen mit schafskäse einlegen wollen. ein super einfaches rezept. darin stand aber, dass man die gläser trotzdem nochmal im heißen wasserbad mitsamt inhalt erhitzen soll. die gläser sind mir geplatzt im topf und es war wirklich mühsam alles wieder sauber und wegzubekommen. wenn man das als "schlimm" bezeichnen kann ;)
Ich denke schon, dass es sogar doppelt schlimm war. Grad noch ein Glück, dass du sie nicht im Backrohr erhitzt hast.

schleckermäulchen
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 170
Registriert: Di Feb 13, 2018 1:16 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von schleckermäulchen - Do Okt 04, 2018 2:15 pm

evagall hat geschrieben:
Di Okt 02, 2018 6:26 am
schleckermäulchen hat geschrieben:
Mi Sep 19, 2018 8:57 am
ich hab mal feigen mit schafskäse einlegen wollen. ein super einfaches rezept. darin stand aber, dass man die gläser trotzdem nochmal im heißen wasserbad mitsamt inhalt erhitzen soll. die gläser sind mir geplatzt im topf und es war wirklich mühsam alles wieder sauber und wegzubekommen. wenn man das als "schlimm" bezeichnen kann ;)
Ich denke schon, dass es sogar doppelt schlimm war. Grad noch ein Glück, dass du sie nicht im Backrohr erhitzt hast.
Ja, war richtig mühsam...und ja..daran will ich gar nicht denken! :shock:

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1086
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Was war euer "schlimmstes" Erlebnis?

Beitrag von evagall - Do Okt 04, 2018 2:57 pm

schleckermäulchen hat geschrieben:
Do Okt 04, 2018 2:15 pm
evagall hat geschrieben:
Di Okt 02, 2018 6:26 am
schleckermäulchen hat geschrieben:
Mi Sep 19, 2018 8:57 am
ich hab mal feigen mit schafskäse einlegen wollen. ein super einfaches rezept. darin stand aber, dass man die gläser trotzdem nochmal im heißen wasserbad mitsamt inhalt erhitzen soll. die gläser sind mir geplatzt im topf und es war wirklich mühsam alles wieder sauber und wegzubekommen. wenn man das als "schlimm" bezeichnen kann ;)
Ich denke schon, dass es sogar doppelt schlimm war. Grad noch ein Glück, dass du sie nicht im Backrohr erhitzt hast.
Ja, war richtig mühsam...und ja..daran will ich gar nicht denken! :shock:
:lol:

Antworten

Zurück zu „Tipps & SOS-Tricks für Familienfeiern, Partys & Co.“