Restln von Weihnachten

Aus Resten Schmackhaftes zaubern - teilen Sie hier Ihre Erfahrungen!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Foodscout
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 273
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:11 pm

Restln von Weihnachten

Beitrag von Foodscout - Do Dez 27, 2018 2:41 pm

Hallo!

Ich hoffe, ihr hattet schöne Feiertage! Ist euch wieder einiges übriggeblieben?

Was macht ihr so aus euren übriggebliebenen Köstlichkeiten?

LG
Foodscout

grube1
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 496
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von grube1 - Do Dez 27, 2018 5:54 pm

Wir haben am Hl. Abend Raclette mit der Familie gegessen. Dass da was übrig bleibt, ist vorprogrammiert. Darum freuen wir uns dann am 25. wenn wir in Ruhe und in kleiner Runde (zu4.) noch einmal den Raclette-Grill starten.

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 387
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von habibti - Do Dez 27, 2018 6:41 pm

Die Restln haben wir heute gegessen.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1523
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von Ulrike M. - Do Dez 27, 2018 7:46 pm

Hallo,

In dem Sinn haben wir keine Restln.

Wir haben Roastbeef und Schweinsbraten gemacht und kalt aufgeschnitten abends gegessen, da ist noch ein wenig da. Am Christtag hatten wir einen Braten, da aßen wir am Stefanitag die zweite Hälfte. Das ist für uns kein Problem. Da wir im Prinzip immer für die ganze Woche einkaufen und viel bei uns an Rohware im Tiefkühlschrank seiner Bestimmung harrt, haben wir auch solche Serien von Feiertagen gut im Griff. Was vom selbst gebackenen Jourgebäck nicht gegessen wurde, wurde gleich eingefroren - exakt sind das drei Semmelchen.
Also keine Restln...

Früher wurden aus Bratenresten gerne gefüllte Knödel gemacht, die Reste vom Geselchten wurden Schinkenfleckerl usw.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1302
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von evagall - Do Dez 27, 2018 8:59 pm

bei uns gibt es auch keine Restln, am Heiligen Abend gibt es für jeden eine Forelle, das geht sich ganz genau aus und am Christtag freuen sich die Kinder, wenn etwas über bleibt, dann ersparen sie sich das Kochen am nächsten Tag und nachdem die Enkelkinder ausgesprochene Lebensmittelstaubsauger sind, ist es sich ziemlich genau ausgegangen.
Wir haben aber auch überhaupt kein Problem, Fleisch am nächsten Tag noch einmal zu essen. Je nachdem, was es gab und wie viel über ist entweder nur einfach noch einmal im Rohr aufgewärmt oder mit viel Gemüse als Wok

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 357
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von insigna - Fr Dez 28, 2018 6:44 am

Bei uns gibt es keine Resteln mehr. Auch die letzten Kekse wurden gestern gegessen.

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 793
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von Sonjakochtgerne - Fr Dez 28, 2018 7:33 am

ja ich hatte vom 22.12. noch so viel übrig --dass sich mein Weihnachtsspeiseplan total geändert hat --
denn es gab auch Reste ---und gestern auch den Rest an Keksen vertilgt---
wie auch mein Frankfurter Kranz ----alles weg ---
jetzt kann es ab heute wieder von Neuem los gehen mit kochen-- ;)
Beste Grüße Sonja

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Dez 28, 2018 8:36 am

Hallo!
Wir hatten nur wenige Restchen, woraus ich einen Grenadiermarsch gemacht habe.
Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1817
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von IngeSkocht - Fr Dez 28, 2018 9:29 am

Hallo
Ich habe meine übrig geblieben Reste zur genze aufgebraucht, 😅 außer die Kekse

schleckermäulchen
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 220
Registriert: Di Feb 13, 2018 1:16 pm

Re: Restln von Weihnachten

Beitrag von schleckermäulchen - Mi Jan 02, 2019 1:51 pm

Wir haben noch Silvester davon gezerrt! :D

Kalter Aufschnitt, Aufstriche und Auflauf

Antworten

Zurück zu „Reste verwerten“