Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten - und nun?

Aus Resten Schmackhaftes zaubern - teilen Sie hier Ihre Erfahrungen!

Moderator: Ulrike M.

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 403
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten - und nun?

Beitrag von habibti - Di Apr 09, 2019 6:24 pm

Bei Nudeln und Reis kann es auch länger überschritten sein

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2287
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten - und nun?

Beitrag von IngeSkocht - Mi Apr 10, 2019 11:28 am

Bevor man etwas wegschmeißt weil das Datum überschritten ist, sollte man das Produkt genauer anschauen.
Die meisten Sachen kann man sicher noch verarbeiten.

Mawie
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 10
Registriert: Sa Jan 27, 2018 8:17 am

Re: Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten - und nun?

Beitrag von Mawie - Mi Apr 10, 2019 12:03 pm

Da ich selbst in einer Lebensmittelproduktion gearbeitet habe, weiß ich, dass ein Mindesthaltbarkeitsdatum oft eine Methode ist, damit Produkte schneller weggeworfen und damit auch schneller wieder nachgekauft werden. Die Hersteller setzen damit also bewusst ein (viel) früheres Datum an, um mehr Umsatz zu machen.

Besonders hochpreisige Marken wollen dadurch auch sicherstellen, dass ihr Produkt noch den optimalen Geschmack hat, was aber nicht wirklich etwas mit der Haltbarkeit zu tun hat. Entsprechend ist die englische Version unseres "mindestens haltbar bis..." ja auch "best before...", also wörtlich übersetzt "am besten vor..."

Auch deswegen bin ich meist recht flexibel, wenn es um ein Mindesthaltbarkeitsdatum geht.

liebe Grüße
Mawie

Wuppie
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 271
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten - und nun?

Beitrag von Wuppie - Mi Apr 10, 2019 12:42 pm

Bei Nudeln ist es nur eine Verbrauchsempfehlung. Einzig bei Faschiertem muß man streng sein. Ansonsten einfach riechen und schauen. Besonders Nudeln halten unendlich lange, wenn sie trocken und kühl gelagert werden.

SandRad
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 130
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten - und nun?

Beitrag von SandRad - Mi Apr 10, 2019 12:50 pm

ixi hat geschrieben:
Di Apr 09, 2019 4:43 pm
Es kommt darauf an, was abläuft. Bei Fleisch, was nicht vorkommt, würde ich es weggeben, fast alles andere kann man noch verarbeiten. Milchptodukte gehen auch noch 1 Woche,
Die meisten Milchprodukte, vorausgesetzt orendlich gekühlt, halten um einiges länger ;) Käse der vakumiert ist, sogar einige Monate. Joghurt, Topfen, Rahm, Frischkäse verwende ich auch noch bis über ein Monat nach dem MHD, vorausgesetzt es ist kein Schimmel drauf oder schmecht eigenartig. Ich hatte auch mal einen Ziegenfrischkäse von Ja! Natürlich der war auch noch nach einem halben Jahr gut.

Butter lässt sich im übrigen auch gut einfrieren ;)

Bei uns wird erst dann etwas entsorgt, wenn es verdorben ist.

Foodscout
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 273
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:11 pm

Re: Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten - und nun?

Beitrag von Foodscout - Fr Apr 12, 2019 9:05 am

Ich habe meine Sachen auch immer EEEWIG! und nie ist etwas wirklich schlecht geworden.

Antworten

Zurück zu „Reste verwerten“