Essig Wurst

Aus Resten Schmackhaftes zaubern - teilen Sie hier Ihre Erfahrungen!

Moderator: Ulrike M.

ErikaB2018
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 534
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Essig Wurst

Beitrag von ErikaB2018 - Do Sep 06, 2018 9:40 am

Ich kenne das auch unter dem Begriff "Saure Wurst", meist mit Extrawurst zubereitet, wie schon zuvor mehrmals beschrieben.
Und für meinen Mann mache ich öfters einen "Sauren Wurstsalat"; dazu nehme ich eine Bauernpresswurst, die in Würfel geschnitten wird, dazu kommt Zwiebel, Salz, Pfeffer, Essig und Kernöl und alles, was der Kühlschrank hergibt (Käsewürfel, würfelig geschnittener Paprika, Käferbohnen, Cocktailtomaten etc.). Mit einem frischen Bauernbrot oder Weckerl ist das für ihn immer ein willkommenes Abendessen! :D
LG
Erika

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Essig Wurst

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Sep 07, 2018 8:16 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 7:27 am
Hallo,

Ja, das ist ein nettes Wortpaar: anmachen/abmachen

Im deutschen Deutsch würde man anmachen sagen: "Ich muss noch den Salat anmachen."

Im österreichischen Deutsch wird "anmachen" eher dafür verwendet: "Der Kleine hat sich angemacht. Seine Windeln sind voll."

Beste Grüße,
Uli
Das ist ein besonders nettes Wortspiel!
Es gibt ja auch noch andere Ausdrückungen damit...
Mach mich nicht an!
Er/sie hat sich ordentlich angemacht.
Interessant, dass auch diese beiden Redewendungen eine andere Bedeutung haben.

Ich unterhalte meine Studenten (Kunden) gerne mit solchen Wortspielen. Sie wecken das Interesse an der Sprache.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2390
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Essig Wurst

Beitrag von IngeSkocht - Mi Sep 12, 2018 7:29 am

Hallo
Ich mache die saure Essig Wurst mit Kalbsparisa Salz Ingwer Zwiebelnringe Essig Kürbiskernöl
Anders essen wir es nicht 😊
LG inge

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Essig Wurst

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Sep 12, 2018 7:40 am

Bei uns heißt das Gericht „Säure Wurst“ oder „Wurstsalat“.
Meist wird Extrawurst dafür genommen.
Meine Eltern geben Zwiebelringe dazu und benützen Kernöl.

Persönlich mache ich lieber eine Art Lumpensalat.

Ungefähr so.

https://www.ichkoche.at/lumpensalat-rezept-44852

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2390
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Essig Wurst

Beitrag von IngeSkocht - So Aug 11, 2019 8:55 am

Habe unlängst SAURE ESSIG WURST mit pikanter Wurst gegessen. ..... und ich muss sagen. .... das Gericht hat mir ehrlich super geschmeckt 👍😉

Benutzeravatar
hotes
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 185
Registriert: So Apr 21, 2019 5:59 am

Re: Essig Wurst

Beitrag von hotes - Mo Aug 12, 2019 8:57 pm

Ich habe es letztes mal mit Speckknacker gegessen. Weis nicht mehr wer die hatte. Lidl oder Spar.
Bei uns heisst es auch Wurst in Essig und Öl.
Knacker oder Kalbspariser, Zwiebel, Salz, Pfeffer und Bio - Leindotteröl.
LG
hotes

Ich lass mir meine Wirklichkeit nicht durch die Realität kaputt machen.

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 467
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Essig Wurst

Beitrag von insigna - Di Aug 13, 2019 4:11 am

Ich mache die Essigwurst mit Pariser Wurst, Zwiebelringen, Essig und Öl.

Antworten

Zurück zu „Reste verwerten“