Was haltet ihr von diesen Lieferkistln mit Rezepten und Zutaten?

Eröffnen Sie hier Themen rund um das preiswerte Kochen und Backen!

Moderator: Ulrike M.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3326
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Was haltet ihr von diesen Lieferkistln mit Rezepten und Zutaten?

Beitrag von IngeSkocht - Mi Mai 15, 2019 12:33 pm

Foodscout hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2019 10:00 am
IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Mai 08, 2019 8:44 am
Ich finde so Lieferkisterln nicht sehr sinnvoll und überteuert sind sie auch.

Ich persönlich gehe lieber einkaufen und schlendere durch die Gänge oder durch den Naschmarkt oder anderen Markt.

Aber wenn manche Leute nicht mehr so rüstig sind und vielleicht sogar angewiesen sind, ist die Idee wieder nicht so schlecht wobei ich halt schon sagen muss, Leute mit weniger Pension ist es halt schon teuer.
Da muss man dann schon drauf schauen von wo ich mir meine Ware beziehe.

In Wien ist es sicher leichter als auf den Land
Naja...Naschmarkt ist auch komplett überteuert. Schwendermarkt oder Meiselmarkt, Brunnenmarkt, da kann man noch halbwegs günstig einkaufen. Oder der Bauernmarkt am Samstag im 10. Bezirk ist auch sehr günstig!
Ja da hast du recht, aber man bekommt halt so Sachen die ich auf einen anderen Markt nicht bekomme, wie z,b, TEE ,GEWÜRZE .... Brunnenmarkt kenne ich, aber da bin ich schon mal eingefahren. .....
Schwendermarkt,Meiselmarkt sind auch ok. ...
Der Bauernmarkt im 10 bez den kenne ich noch von meiner Kindheit, war mit meiner Oma und Opa immer dort und am Viktor Adler Markt 😊😉
Ich gehe auch sehr gerne bei uns am Kameliter Markt, Hanover Markt oder bei der Millennium City der Markt. ...

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 666
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Was haltet ihr von diesen Lieferkistln mit Rezepten und Zutaten?

Beitrag von grube1 - Mi Mai 15, 2019 5:12 pm

Gutes Thema! Ich finde es auch überflüssig und überteuert. Ausserdem ist man stark gebunden genau diese Zutaten zu verwenden.... Ich kauf mir beim echten hofladen frisch die Dinge die ich wirklich will u braucge

Foodscout
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 278
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:11 pm

Re: Was haltet ihr von diesen Lieferkistln mit Rezepten und Zutaten?

Beitrag von Foodscout - Fr Mai 17, 2019 6:46 am

IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2019 12:33 pm
Foodscout hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2019 10:00 am
IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Mai 08, 2019 8:44 am
Ich finde so Lieferkisterln nicht sehr sinnvoll und überteuert sind sie auch.

Ich persönlich gehe lieber einkaufen und schlendere durch die Gänge oder durch den Naschmarkt oder anderen Markt.

Aber wenn manche Leute nicht mehr so rüstig sind und vielleicht sogar angewiesen sind, ist die Idee wieder nicht so schlecht wobei ich halt schon sagen muss, Leute mit weniger Pension ist es halt schon teuer.
Da muss man dann schon drauf schauen von wo ich mir meine Ware beziehe.

In Wien ist es sicher leichter als auf den Land
Naja...Naschmarkt ist auch komplett überteuert. Schwendermarkt oder Meiselmarkt, Brunnenmarkt, da kann man noch halbwegs günstig einkaufen. Oder der Bauernmarkt am Samstag im 10. Bezirk ist auch sehr günstig!
Ja da hast du recht, aber man bekommt halt so Sachen die ich auf einen anderen Markt nicht bekomme, wie z,b, TEE ,GEWÜRZE .... Brunnenmarkt kenne ich, aber da bin ich schon mal eingefahren. .....
Schwendermarkt,Meiselmarkt sind auch ok. ...
Der Bauernmarkt im 10 bez den kenne ich noch von meiner Kindheit, war mit meiner Oma und Opa immer dort und am Viktor Adler Markt 😊😉
Ich gehe auch sehr gerne bei uns am Kameliter Markt, Hanover Markt oder bei der Millennium City der Markt. ...
Wegen einmal einfahren gleich gar nicht mehr hinzugehen ist irgendwie so wie alles über einen Kamm zu scheren, finde ich. Der brunnenmarkt besteht ja nicht nur aus einem standl. aber ja .... und da gehts mir genauso! 10. bezirk von der kindheit. es gibt beim hauptbahnhof jetzt auch immer ein paar kleine standln am freitag früh. mit bauernbrot und säften...vorm neuen billa. kutschkermarkt is auch sehr nett im 18.!

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3326
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Was haltet ihr von diesen Lieferkistln mit Rezepten und Zutaten?

Beitrag von IngeSkocht - Fr Mai 17, 2019 9:06 am

Foodscout hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 6:46 am
IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2019 12:33 pm
Foodscout hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2019 10:00 am


Naja...Naschmarkt ist auch komplett überteuert. Schwendermarkt oder Meiselmarkt, Brunnenmarkt, da kann man noch halbwegs günstig einkaufen. Oder der Bauernmarkt am Samstag im 10. Bezirk ist auch sehr günstig!
Ja da hast du recht, aber man bekommt halt so Sachen die ich auf einen anderen Markt nicht bekomme, wie z,b, TEE ,GEWÜRZE .... Brunnenmarkt kenne ich, aber da bin ich schon mal eingefahren. .....
Schwendermarkt,Meiselmarkt sind auch ok. ...
Der Bauernmarkt im 10 bez den kenne ich noch von meiner Kindheit, war mit meiner Oma und Opa immer dort und am Viktor Adler Markt 😊😉
Ich gehe auch sehr gerne bei uns am Kameliter Markt, Hanover Markt oder bei der Millennium City der Markt. ...
Wegen einmal einfahren gleich gar nicht mehr hinzugehen ist irgendwie so wie alles über einen Kamm zu scheren, finde ich. Der brunnenmarkt besteht ja nicht nur aus einem standl. aber ja .... und da gehts mir genauso! 10. bezirk von der kindheit. es gibt beim hauptbahnhof jetzt auch immer ein paar kleine standln am freitag früh. mit bauernbrot und säften...vorm neuen billa. kutschkermarkt is auch sehr nett im 18.!
Oh, danke. .. Kutschermarkt kannte ich gar nicht. .... da werde ich mal hinschauen 👍😊

Antworten

Zurück zu „Preiswert kochen“