Was macht ihr, wenn der Braten nicht gelingt?

Keine Sorge, es gibt für (fast) alles eine Lösung. Kulinarische Pannen können oft noch ausgemerzt werden - hier ist P(f)annenhilfe angesagt!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Was macht ihr, wenn der Braten nicht gelingt?

Beitrag von Renate1980 - Fr Mär 09, 2018 2:19 pm

Im Falle des Falles, dass der Braten staubtrocken oder ähnliches wird. Was macht ihr dann damit? Ist der dann noch als Suppenfleisch verwendbar? Wegwerfen ist keine Option für mich!

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1666
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Was macht ihr, wenn der Braten nicht gelingt?

Beitrag von Ulrike M. - Fr Mär 09, 2018 5:13 pm

Hallo,

Das ist wohl auch eine Frage der Menge. Aber es ließe sich doch sicher ein guter Aufstrich draus machen. Es kommt wohl auf den Braten drauf an, was man dazu gibt, damit es sich "schmiert": Mayonnaise und Bratenfett und fielen mir auf die Schnelle ein, auch Öl (kürbiskernöl) könnte man wohl nehmen, dazu Geschmackszutaten wie Kapern, Zwiebel, Oliven, Ei, Schnittlauch, Petersilie...

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Cicero
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 110
Registriert: Mi Jan 31, 2018 9:26 pm
Wohnort: Wien & Klausenburg

Re: Was macht ihr, wenn der Braten nicht gelingt?

Beitrag von Cicero - Sa Mär 10, 2018 12:44 am

Vorschlag:
Kalt zur Jause mit Apfelkren oder Senf etc., dann ist ein trockener Braten vielleicht sogar noch besser...
Dünn aufschneiden (wie eine Wurst) und auf ein Butterbrot/Bratlfettenbrot mit Kren, Essiggurkerl oder Mayonnaise, wie es eben gefällt;
In ein Tiroler-Gröstl einmischen und ggf. ganz zum Schluß noch einen Löffel Bratlfett drauf...

Dann staubt der Braten nicht sooo beim essen... ;)
Vielleicht ist ja ein Vorschlag dabei, der deinen Vorstellungen entspricht...

...und für nächstes mal vielleicht doch die Zubereitungsart einmal überdenken. Bei z.B. 58-63 °C für 36 Std., da KANN nichts trocken werden. Noch dazu einmariniert und im Vakuum. Und Schwarte aufknuspern mit einem Industriefön oder Bunsenbrenner.
Die, der ich gehorchen muss, will Schweinsbraten nur mehr so zubereitet, obwohl - zumindest zeitweise - sogar ein alter gemauerter Herd mit Rohr (und mit Buchenscheiter zu beheizen) zur Verfügung steht.

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Was macht ihr, wenn der Braten nicht gelingt?

Beitrag von Renate1980 - Fr Mär 16, 2018 9:27 am

mhm, mhm...ja danke! Da kann ich etwas damit anfangen :)

Antworten

Zurück zu „P(f)annenhilfe“