hartgekochte Eier

Keine Sorge, es gibt für (fast) alles eine Lösung. Kulinarische Pannen können oft noch ausgemerzt werden - hier ist P(f)annenhilfe angesagt!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Speedy99
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jan 29, 2018 9:41 pm

hartgekochte Eier

Beitrag von Speedy99 - Di Okt 09, 2018 6:52 pm

Ich habe 10 Eier hartgekocht. Alle aus derselben Packung in einem Topf gekocht und abgeschreckt.

6 Stück könnte ich problemlos schälen und bei 4 musste ich die Schale in kleinen Stücken herunterklauben.

Weiß jemand was ich falsch gemacht habe bzw. wie ich Eier so kochen kann, dass alle leicht geschält werden können?

Liebe Grüße
Brigitte

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1666
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: hartgekochte Eier

Beitrag von Ulrike M. - Di Okt 09, 2018 7:01 pm

Hallo Brigitte,

Du hast nichts falsch gemacht.

Die Eier, die sich nicht schälen ließen, waren deutlich frischer als die, deren Schale leicht abging.

In der Packung waren also Eier verschiedener Frische.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Speedy99
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jan 29, 2018 9:41 pm

Re: hartgekochte Eier

Beitrag von Speedy99 - Di Okt 09, 2018 7:15 pm

Hallo Uli,

Kennst Du eine Möglichkeit, Eier zu erkennen, die leicht geschält werden können?

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1666
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: hartgekochte Eier

Beitrag von Ulrike M. - Di Okt 09, 2018 7:34 pm

Hallo,

Legst du ein frisches Ei in ein Glas mit Wasser, so bleibt es am Boden liegen.
Beim Altern bildet sich im Ei ein Luftsack. Das Ei wird sich anfangs etwas aufstellen und dann irgendwann zur Oberfläche schwimmen.
Ich habe es eben mit einem gut zwei Wochen alten Ei versucht. Das lässt sich schon passabel schälen, aber liegt noch fast im Glas auf dem Boden auf.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Antworten

Zurück zu „P(f)annenhilfe“