Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Wie macht man etwas haltbar, wie lange kann man etwas lagern?

Moderator: Ulrike M.

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 471
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von ErikaB2018 - Mo Jul 30, 2018 10:12 am

Hallo!
Ich habe eine große Auszugslade in meiner Küche zur "Brotlade" umfunktioniert. Darin befinden sich zwei rechteckige Brotkörberl und in diesen bewahre ich Brot und Gebäck, meist im leicht perforierten Papierbrotsackerl auf. Allerdings achte ich darauf, dass ich nur kleine Mengen (für höchstens 2 - 3 Tage) in der Lade vorrätig habe, alles andere an Brot und Gebäck wird bei mir eingefroren.
Da ich Brot und Gebäck mir knuspriger bzw. kräftiger Krume bevorzuge, verwende ich niemals Plastiksackerl. Darin wird leider alles schnell ziemlich weich und darüber hinaus, da man im Plastiksack die Feuchtigkeit "einsperrt", auch leicht schimmelig.
Und wenn tatsächlich mal etwas trocken und hart wird, wird es in kleine Würfel geschnitten und getrocknet und dann für Semmelknödel etc. aufbewahrt. Durch die so entstandene Mischung aus Vollkorn- und Weißgebäck bekommen meine Semmelknödel einen besonderen Geschmack!

Speedy99
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jan 29, 2018 9:41 pm

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von Speedy99 - Mo Jul 30, 2018 11:57 am

Hallo, ich habe mir vor sechs Jahren einen sündhaft teuren Brotkasten aus emailliertem Metall geleistet und bisher noch keinen Cent davon bereut. Brot und Gebäck kommen vollständig ausgekühlt und ohne Verpackung rein und halten mehrere Tage.

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1105
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von Huma - Mo Aug 06, 2018 4:55 am

Bei meinen Großeltern gab es früher ein eigenes Brotsackerl. Dieses war aus Leinenstoff und das Brot schmeckte auch nach einigen Tagen noch sehr gut. Ich habe für Brot und Gebäck eine eigene Gebäckdose, welche ich immer wieder im Geschirrspüler mitwaschen kann. Älteres Brot schneide ich zu Semmelwürfel oder nehme es für Füllungen (Geflügel, Bauchfleisch etc.), manches wird auch im getrockneten Zustand zu Brösel gerieben.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von evagall - Fr Aug 24, 2018 10:04 pm

Nachdem mir mein selber gebackenes, unheimlich saftiges Brot in det Tupper Brotdose immer wiedee schimmlig geworden ist, haben wir uns voriges Jahr eine aus Zirbenholz geleistet.

Cicero
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 110
Registriert: Mi Jan 31, 2018 9:26 pm
Wohnort: Wien & Klausenburg

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von Cicero - Di Sep 04, 2018 4:58 pm

evagall hat geschrieben:
Fr Aug 24, 2018 10:04 pm
Nachdem mir mein selber gebackenes, unheimlich saftiges Brot in det Tupper Brotdose immer wiedee schimmlig geworden ist, haben wir uns voriges Jahr eine aus Zirbenholz geleistet.
+1
Zirbenholz ist ja antibakteriell...
Brot in einen Leinensack und dann ab ins Zirbenholz... :D

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von evagall - Di Sep 04, 2018 5:32 pm

Cicero hat geschrieben:
Di Sep 04, 2018 4:58 pm
evagall hat geschrieben:
Fr Aug 24, 2018 10:04 pm
Nachdem mir mein selber gebackenes, unheimlich saftiges Brot in det Tupper Brotdose immer wiedee schimmlig geworden ist, haben wir uns voriges Jahr eine aus Zirbenholz geleistet.
+1
Zirbenholz ist ja antibakteriell...
Brot in einen Leinensack und dann ab ins Zirbenholz... :D
genau deswegen hab ich dann auch zugeschlagen. geliebäugelt hab ich ja schon lange mit einer, und dann hab ich mir gesagt, sie ist nicht grad billig, aber Brot immer wieder wegwerfen müssen ist erstens ein Sakrileg und zweitens kostet gutes Brot auch sein Geld.
Leinensack hab ich noch keinen, ist aber sicher keine schlechte Idee, obwohl ich mag es, wenn das Brot den Geruch und ganz leicht auch den Geschmack vom Zirbenholz annimmt

Hans D.
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 123
Registriert: Mo Feb 05, 2018 2:12 pm

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von Hans D. - Fr Mär 29, 2019 12:41 pm

Cicero hat geschrieben:
Di Sep 04, 2018 4:58 pm
evagall hat geschrieben:
Fr Aug 24, 2018 10:04 pm
Nachdem mir mein selber gebackenes, unheimlich saftiges Brot in det Tupper Brotdose immer wiedee schimmlig geworden ist, haben wir uns voriges Jahr eine aus Zirbenholz geleistet.
+1
Zirbenholz ist ja antibakteriell...
Brot in einen Leinensack und dann ab ins Zirbenholz... :D
hallo cicero!
wo bekommt man denn zirbenholz?

lg
hans

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von Renate1980 - Mo Apr 01, 2019 7:07 am

Cicero hat geschrieben:
Di Sep 04, 2018 4:58 pm
evagall hat geschrieben:
Fr Aug 24, 2018 10:04 pm
Nachdem mir mein selber gebackenes, unheimlich saftiges Brot in det Tupper Brotdose immer wiedee schimmlig geworden ist, haben wir uns voriges Jahr eine aus Zirbenholz geleistet.
+1
Zirbenholz ist ja antibakteriell...
Brot in einen Leinensack und dann ab ins Zirbenholz... :D
Aha? Ist das so einfach erhältlich?

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2103
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von IngeSkocht - Mo Apr 01, 2019 3:46 pm

Aus Zirbenholz habe ich noch nie eine gesehen

Wo gibt es so eine Brotdose ⁉😯

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wie man Brot vorm Verschimmeln schützt

Beitrag von evagall - Mo Apr 01, 2019 4:13 pm

wir haben unsere beim Adventmarkt in Rabenstein gekauft. Dort steht ein sehr begabter Mann, der sie in allen Arten und Fassonen herstellt. Rund gedrechselt oder in Kistenform, aber gebt einmal "Brotdose Zirbenholz" im Internet ein, da kommen wirklich sehr viele Anbieter, die sie selber herstellen und ihre Produkte auch verschicken.

Antworten

Zurück zu „Lebensmittellagerung“