Woher kommen diese Redewendungen ???

Einen guten Kochwitz gehört? Oder eine Entdeckung zum Haareraufen?

Moderator: Ulrike M.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1372
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Woher kommen diese Redewendungen ???

Beitrag von evagall - Do Aug 30, 2018 3:45 pm

Jemand reinen Wein einschenken, ihm also unverblümt die Wahrheit sagen. Im Mittelalter haben viele Wirte ihren Wein mit Wasser und/oder essigsaurer Tonerde verdünnt. Wer also reinen Wein einschenkt, der ist ehrlich.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1372
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Woher kommen diese Redewendungen ???

Beitrag von evagall - Do Aug 30, 2018 3:47 pm

mit dem ist nicht gut Kirschen essen - im Mittelalter waren Kirschen etwas seltenes und teures. Es haben sich also nur die wirklich reichen Menschen leisten können, sich zum Kirschenessen zu treffen. Waren in der Runde uneingeladene Menschen, dann wurden die mit Kirschenkernen bespuckt. Es war mit den Reichen also wirklich nicht gut Kirschen essen.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1372
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Woher kommen diese Redewendungen ???

Beitrag von evagall - Do Aug 30, 2018 3:52 pm

ins Fettnäpfchen steigen. Der Fettnapf stand im Vorhaus, damit man die nassen Schuhe gleich fetten konnte, damit keine Flecken bleiben. Wer nicht aufpaßt und in den Fettnapf steigt, macht sich natürlich in höchstem Maße unbeliebt.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1372
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Woher kommen diese Redewendungen ???

Beitrag von evagall - Do Aug 30, 2018 3:58 pm

Es geht um die Wurst - bei volkstümlichen Wettspielen winkte als Preis oft eine Wurst, für arme Menschen ein richtig üppiger Gewinn für den sie sich dementsprechend anstrengten.

Antworten

Zurück zu „KOCHKURIOSITÄTEN“