Gurken entwässern?

Soll man Insekten essen? Mikrowelle ja oder nein? Oder glauben Sie wirklich das es DAS eine Spaghetti Carbonara Rezept gibt?
ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 298
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Gurken entwässern?

Beitrag von ErikaB2018 - Mi Jul 18, 2018 8:16 am

Hallo,
ich esse täglich Gurken, sie gehören einfach - ungeschält und in Scheiben geschnitten - auf meinen täglichen Gemüseteller.
Wenn ich daraus Salat mache, werden sie einfach mit der Schale in dünne Scheiben gehobelt und mit einer Marinade aus Joghurt/Sauerrahm mit viel Schnittlauch drin angemacht.
Entwässert werden sie niemals - da würden die vielen gesunden Stoffe doch verloren gehen!

NewAmsterdamer
Moderator
Offline
Beiträge: 1960
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Gurken entwässern?

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Jul 18, 2018 9:27 am

ErikaB2018 hat geschrieben:
Mi Jul 18, 2018 8:16 am
Hallo,
ich esse täglich Gurken, sie gehören einfach - ungeschält und in Scheiben geschnitten - auf meinen täglichen Gemüseteller.
Wenn ich daraus Salat mache, werden sie einfach mit der Schale in dünne Scheiben gehobelt und mit einer Marinade aus Joghurt/Sauerrahm mit viel Schnittlauch drin angemacht.
Entwässert werden sie niemals - da würden die vielen gesunden Stoffe doch verloren gehen!
Ja, das stimmt. Viele Vitamine gehen beim Entwässern verloren.
Ich entwässere meine Gurken im Allgemeinen auch nicht. Lediglich wenn ich einen Dip daraus mache.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Wuppie
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 211
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Gurken entwässern?

Beitrag von Wuppie - Mi Aug 08, 2018 7:33 am

Ich entwässere Gurken nur für Tsatziki. Ansonsten hoble ich die Gurken auch nicht mehr, sondern schäle, halbiere, entferne einen Teil der Kerne und schneide ca 3 cm lange Stifte mit einem Durchmesser von etwa 1 cm. Würzen mit Knoblauch, Salz, Essig und eine Spur Zucker.

omamax
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 136
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Gurken entwässern?

Beitrag von omamax - Mi Aug 08, 2018 7:42 am

Wozu die Kerne entfernen? Versteh ich genauso wenig wie bei den Tomaten...hab ich noch nie gemacht, würd ich auch nie. Ich ess sogar den Ansatz vom Strunk bei den Tomaten mit. Hab ich auch noch nie weggeschnitten.

Ulrike M.
Moderator
Online
Beiträge: 1262
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Gurken entwässern?

Beitrag von Ulrike M. - Sa Aug 11, 2018 2:54 pm

Hallo,

Das kommt auf die Gurkensorte an. Die Kerne bei den Schlangengurken sind nicht zu üppig an der Zahl und auch weich, die kann man wirklich problemlos essen. Bei den Feldgurken ist das anders, die haben viel mehr Kerne, die noch dazu hart sind. Die gebe ich immer weg. Dafür schmecken Feldgurken auch viel besser.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Online
Beiträge: 1085
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Gurken entwässern?

Beitrag von IngeSkocht - Sa Aug 11, 2018 3:25 pm

Hallo
Nein das mache ich nie, knackig sind sie viel, leckerer und auch Vitamin reicher
LG inge

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1197
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Gurken entwässern?

Beitrag von evagall - Mo Aug 20, 2018 5:56 pm

Meine Mutter hat die Gurken auch immer entwässert, aber ich hab mir das gar nicht erst angewöhnt. Die werden gut gewaschen und dann mit der Schale geschnitten oder geraspelt.

Antworten

Zurück zu „KOCHKONTROVERSEN“