Sauerkraut

Moderator: Ulrike M.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Sauerkraut

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Nov 22, 2018 10:52 am

Hallo in die Runde!

Sauerkraut ist aus der winterlichen Küche nicht wegzudenken.

Mögt ihr Sauerkraut?
Wie bereitet ihr es?

Ich mag Sauerkraut, wenn es mir fix und fertig serviert wird, ich „mag“ es aber nicht bereiten. Ich kann es „einfach nicht riechen“ – weder roh noch während des Kochvorganges.

Roh würde ich es nicht essen, obwohl es in diesem Zustand besonders gesund ist.

Bin gespannt ob ihr es mögt und wie ihr es bereitet!

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Online
Beiträge: 1658
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Sauerkraut

Beitrag von Ulrike M. - Do Nov 22, 2018 11:14 am

Hallo,

Ich mag Sauerkraut nur von unserem Bauern am Bauernmarkt. Dort ist es knackig und nicht extrem sauer. Man muss es vor der Zubereitung gar nicht schwemmen.
Gern nasche ich vom frischen Kraut einen Happen.

Sonst gibt es bei uns zwei Zubereitungsarten: die eine ist im Szegediner Gulasch, die andere ist "pur".
Für die "pure" Variante lasse ich ein klein wenig feinst gehackte Zwiebel in Öl anlaufen und gebe dann das Kraut dazu und röste es gut durch. Dann gebe ich ein ganz klein wenig Suppe (oder Wasser mit Suppenwürfel) dazu, gerade so viel, dass das Kraut nicht anbrennt und lasse es in diesem Saft ein wenig dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Da sich im Kraut ohnedies schon Wacholderbeeren befinden, würze ich dann allenfalls noch mit ein wenig Salz.

Gekocht und eingebrannt mögen wir das Kraut überhaupt nicht. Wir essen es in der Regel im Winter zu Schweinsbraten.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1349
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Sauerkraut

Beitrag von evagall - Do Nov 22, 2018 1:19 pm

ich liebe Sauerkraut, egal ob gleich roh oder fertig zubereitet. Leider bekommt man nur relativ selten wirklich gutes darum fahren wir ganz gerne auf den Markt nach St. Pölten, da gibt es einen Bauern, der hat ein wirklich g'schmackiges direkt aus einem Fassl. Eingebrannt geht gar nicht, am liebsten als Krautfleisch oder auf diese Art: https://www.ichkoche.at/sauerkraut-mit- ... ept-227774

Katblu
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 429
Registriert: Fr Okt 26, 2018 9:10 am
Wohnort: Holledau

Re: Sauerkraut

Beitrag von Katblu - Do Nov 22, 2018 2:40 pm

Sauerkraut immer gern, besonders in der kalten Jahreszeit.

Ich kaufe mein Kraut auch immer vom Fass. Bei uns hat es fast jeder Metzger. Gerade dann wenn Schlachtzeit ist, dann gibts auch frische Blut- und Leberwürste dazu.

Wir mögen Sauerkraut sehr gern zu den Nürnberger Bratwürsten.

Auch als Gugelhupf https://www.kuechengoetter.de/rezepte/s ... lhupf-8729 mach ich es einmal im Jahr, oder als Krautkrapfen https://www.chefkoch.de/rezepte/8952811 ... apfen.html oder
https://www.chefkoch.de/rezepte/1677091 ... atzen.html

Ich finde Sauerkraut braucht Fett und Bratensoße, dann schmeckt es so richtig sämig, außerdem wärme ich es zwei, dreimal auf.
LG
Conny


Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.
Francois de La Rochefoucauld (1613-1680)

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Sauerkraut

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Nov 23, 2018 8:37 am

Katblu hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 2:40 pm
Sauerkraut immer gern, besonders in der kalten Jahreszeit.

Ich kaufe mein Kraut auch immer vom Fass. Bei uns hat es fast jeder Metzger. Gerade dann wenn Schlachtzeit ist, dann gibts auch frische Blut- und Leberwürste dazu.

Wir mögen Sauerkraut sehr gern zu den Nürnberger Bratwürsten.

Auch als Gugelhupf https://www.kuechengoetter.de/rezepte/s ... lhupf-8729 mach ich es einmal im Jahr, oder als Krautkrapfen https://www.chefkoch.de/rezepte/8952811 ... apfen.html oder
https://www.chefkoch.de/rezepte/1677091 ... atzen.html

Ich finde Sauerkraut braucht Fett und Bratensoße, dann schmeckt es so richtig sämig, außerdem wärme ich es zwei, dreimal auf.
Der Gugelhupf ist eine tolle Idee!
Wie wird er serviert?
Wie Brot? Zu einem Salat?
Bin gespannt!
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Katblu
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 429
Registriert: Fr Okt 26, 2018 9:10 am
Wohnort: Holledau

Re: Sauerkraut

Beitrag von Katblu - Fr Nov 23, 2018 8:46 am

NewAmsterdamer hat geschrieben:
Fr Nov 23, 2018 8:37 am
Katblu hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 2:40 pm
Sauerkraut immer gern, besonders in der kalten Jahreszeit.

Ich kaufe mein Kraut auch immer vom Fass. Bei uns hat es fast jeder Metzger. Gerade dann wenn Schlachtzeit ist, dann gibts auch frische Blut- und Leberwürste dazu.

Wir mögen Sauerkraut sehr gern zu den Nürnberger Bratwürsten.

Auch als Gugelhupf https://www.kuechengoetter.de/rezepte/s ... lhupf-8729 mach ich es einmal im Jahr, oder als Krautkrapfen https://www.chefkoch.de/rezepte/8952811 ... apfen.html oder
https://www.chefkoch.de/rezepte/1677091 ... atzen.html

Ich finde Sauerkraut braucht Fett und Bratensoße, dann schmeckt es so richtig sämig, außerdem wärme ich es zwei, dreimal auf.
Der Gugelhupf ist eine tolle Idee!
Wie wird er serviert?
Wie Brot? Zu einem Salat?
Bin gespannt!
Du kannst den wie Brot essen, zu einem Weißwein genießen, mit Bratwürsten, Salat, zu kaltem Schweinebraten, lauwarm, kalt ...
LG
Conny


Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.
Francois de La Rochefoucauld (1613-1680)

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Sauerkraut

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Nov 23, 2018 8:48 am

Katblu hat geschrieben:
Fr Nov 23, 2018 8:46 am
NewAmsterdamer hat geschrieben:
Fr Nov 23, 2018 8:37 am
Katblu hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 2:40 pm
Sauerkraut immer gern, besonders in der kalten Jahreszeit.

Ich kaufe mein Kraut auch immer vom Fass. Bei uns hat es fast jeder Metzger. Gerade dann wenn Schlachtzeit ist, dann gibts auch frische Blut- und Leberwürste dazu.

Wir mögen Sauerkraut sehr gern zu den Nürnberger Bratwürsten.

Auch als Gugelhupf https://www.kuechengoetter.de/rezepte/s ... lhupf-8729 mach ich es einmal im Jahr, oder als Krautkrapfen https://www.chefkoch.de/rezepte/8952811 ... apfen.html oder
https://www.chefkoch.de/rezepte/1677091 ... atzen.html

Ich finde Sauerkraut braucht Fett und Bratensoße, dann schmeckt es so richtig sämig, außerdem wärme ich es zwei, dreimal auf.
Der Gugelhupf ist eine tolle Idee!
Wie wird er serviert?
Wie Brot? Zu einem Salat?
Bin gespannt!
Du kannst den wie Brot essen, zu einem Weißwein genießen, mit Bratwürsten, Salat, zu kaltem Schweinebraten, lauwarm, kalt ...
Hm, das könnte mich davon überzeugen, doch mal wieder Sauerkraut zu bereiten....
Danke!
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 498
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Sauerkraut

Beitrag von ErikaB2018 - Mo Nov 26, 2018 9:38 am

Hallo,
Sauerkraut ist zwar sehr gesund, ich mag es aber überhaupt nicht :cry: . Darüber hinaus vertrage ich es auch nicht, offensichtlich tut die Säure meinem Magen nicht gut. Deshalb gibt es bei mir nie Sauerkraut und ich esse es auch nirgends!

Da ich aber "normales" Kraut sehr gerne esse, koche ich es auch häufig, sei es als Beilage zu Rindfleisch etc., oder auch als Hauptspeise, wie z. B. Krautfleckerl. Auch gegen einen warmen Krautsalat habe ich nie etwas einzuwenden. :)

Nur Sauerkraut darf es halt nicht sein!

LG, Erika

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 403
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Sauerkraut

Beitrag von habibti - Mo Nov 26, 2018 10:03 am

Ich mag Sauerkraut und mache es mit Speck oder als Krautfleisch

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2271
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Sauerkraut

Beitrag von IngeSkocht - Fr Nov 30, 2018 5:40 pm

Also Sauerkraut muss ich nicht haben, wobei ich Kraut in jeder Variante sehr gerne mag wenn ich es selber zubereite

Am liebsten mag ich Rotkraut und Spitzkohl

Antworten

Zurück zu „Kochen im Winter“