Sommerliche Salate als Hauptgericht

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1453
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Sommerliche Salate als Hauptgericht

Beitrag von Ulrike M. - So Jun 03, 2018 6:25 am

Hallo,

Die Tage sind warm, heiß, schwül. Oft hat man da wenig Lust auf warmes Essen. Doch hungrig ist man ja doch. Also was tun?

Salate sind wohl eine schöne Alternative. Es gibt wohl viele Varianten und ich möchte gerne von euch wissen, was ihr so an Salaten als Hauptgericht auf den Tisch bringt.

Bei uns ist es oft Nudelsalat (mit Hörnchen, Salami, würzigem Käse, Zwiebel oder Frühlingszwiebel, Knoblauch, rotem Paprika, Schnittlauch, Salz, Essig, Öl), den man sogar sehr gut am Vortag zubereiten kann, weil er dann schön durchzieht. Auch Karfiolsalat (mit Karfiol = Blumenkohl, gekochtem Ei, Paradeis, Salz, Essig, Öl) sättigt gut.

Und bei euch? Was sind eure Favoriten?

Neugierige Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1572
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Sommerliche Salate als Hauptgericht

Beitrag von IngeSkocht - So Jun 03, 2018 8:00 am

Hallo
Unsere Salate an warmen heißen Tagen sind : Couscous mit Aprikosen und Mandeln, Salz, Pfeffer, Koriander, Olivenöl 😊
Bohnen Gurken mit Ingwer, Minze, Pfeffer, Salz, Olivenöl, Zitronensaft 😊 Gerösteter Kürbissalat mit Olivenöl, Balsamico Senf Salz Pfeffer Petersilie 😊 Spagelsalat mit kürbiskernöl Ingwer Salz Pfeffer, Petersilie Balsamico 😊 Nudelsalat mit gerösteten Gemüse, Zucchini Paprika, Ingwer Tomaten, Salz Pfeffer, olivenöl Nudeln nach Wahl Balsamico,😊 Wurstsalat mit Tomaten Gurken Kürbiskernöl Salz Pfeffer Balsamico
LG Inge

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Sommerliche Salate als Hauptgericht

Beitrag von NewAmsterdamer - Mo Jun 04, 2018 11:02 am

Ich liebe Salate in jeder Form!

Basis: Reis, Nudeln, Bohnen, Linsen, Bulgur, Couscous, Bohnen, Kartoffeln

Salatsorten: Jede Art von Blattsalat und Kopfsalat, Spinat, außerdem noch Wasserkresse oder Rübenstile, Bindsalat, Little Gem, Radicchio

Gemüse – roh: Karotten, Tomaten, Paprikaschoten, Gurken, Fenchelknollen, Stangenselerie, Kohlrabi, Zucchini, Erbsen, Kraut.....

Gemüse - bissfest gekocht: Brokkoli, Karfiol, Fisolen, Schnittbohnen...eigentlich so gut wie jedes Gemüse...

Fleisch- oder Fisch: Geräucherte Hühnerbrust, Schinken, Wurstsorten, gebratenes Faschiertes, übriggebliebene Bratwürste, übriggebliebenes (Grill)huhn, Reste von Steak und allen Sorten Braten....
Fisch: Räucherlachs, geräucherte Forelle oder Makrele, Thunfisch...
Schalentiere: Die ganze Bandbreite, kurz in Butter geschwenkt...

Käse: Alle Sorten

Sonstiges: Oliven, Kapern, eingelegte Tomaten und Paprikaschoten, Nüsse aller Art, Brotwürfel, Äpfel, Birnen, Rosinen und andere getrocknete Früchte, Pfirsiche (halbieren, kurz in die Grillpfanne…)....oder....alles was gerade so im Kühlschrank ist.

Dressing: Zitronendressing, Joghurtdressing mit allen denkbaren Kräutern, Dressing auf Basis von Sojasauce, Senfdressing, Balsamico Dressing mit Kräutern nach Lust und Laune.

Mein momentaner Favorit ist ein „grünes Joghurtdressing“: Joghurt und Basilikumblätter in der Küchenmaschine in eine giftgrüne Sauce verwandeln, Salz, Pfeffer, Zitrone, bisschen Olivenöl, Senf.
Sieht toll aus und schmeckt umwerfend.

Vermutlich habe ich noch eine ganze Menge Zutaten n nicht erwähnt…eine viel gebrauchte Zutat habe ich allerdings bewusst nicht erwähnt: Rote Rüben. Ich mag keine kalten Roten Rüben. Ich esse sie lieber warm (im Ofen geröstet...).

Ich kaufe selten Zutaten speziell für Salate. Meist ist es eine Frage von: “Mal sehen was da ist...“.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

maestro9
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 213
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 31) - Sommerliche Salate als Hauptgericht

Beitrag von maestro9 - Mo Jul 30, 2018 12:32 pm

Ich liebe Tomango Salat. Den mach ich auch voll gerne und oft, um meinen Gästen mal einen Salat zu servieren, den sie nicht kennen.

Echt eine wunderbare Kombination aller Geschmackskomponenten https://www.ichkoche.at/tomango-salat-rezept-12240

Babsi21
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 28
Registriert: Do Jul 05, 2018 12:18 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 31) - Sommerliche Salate als Hauptgericht

Beitrag von Babsi21 - Fr Aug 03, 2018 7:24 am

In der Firma der Thunfischsalat. Ist leicht, kühlt, gibt Energie und schmeckt ;)

Merl
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 218
Registriert: Fr Jan 26, 2018 11:39 pm
Wohnort: Hamburg

Re: THEMA DER WOCHE (KW 31) - Sommerliche Salate als Hauptgericht

Beitrag von Merl - Sa Aug 04, 2018 6:58 am

Im Sommer sind Salate echt ein tolles Hauptgericht.
Dabei aber weniger ein Beilagen-Blattsalat in groß, sondern schon etwas angereichert durch Gemüse, Bulgur, Quinoa, Kichererbsen & Co!
Ich bin da echt ein Fan von Gemüse-lastigen Salaten! -- dabei kann das Gemüse gerne als Rohkost, gekocht, mariniert oder auch gebraten daher kommen. Aber gerne auch mit Hülsenfrüchten bzw. Getreide.
Und frische Kräuter machen die Salate rund.
Dazu stets Dressings auf Essig-Öl-Basis. -- nichts, was den Salat erschlägt oder (zu) cremig ist!

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1297
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Sommerliche Salate als Hauptgericht

Beitrag von evagall - Di Aug 21, 2018 12:10 pm

Eindeutig griechischer Salat, die perfekte Mischung von leicht salzigem Feta und Oliven und die milde Säure vom Essig. Es gibt für uns nichts erfrischenderes wenn es heiß ist.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“