Saison für Tomaten (Paradeiser)

Moderator: Ulrike M.

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 837
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von Sonjakochtgerne - Di Jul 03, 2018 5:45 am

Tomatenzeit hat bei uns begonnen ---
seit dem Wochenende kann ich von meinen 5 Pflanzen ernten ----

und kein Vergleich zu den gekauften --wenn man sie so ernten kann --herrlich !!!

Tomate, Goldapfel, Liebesapfel

https://www.gesundheit.de/ernaehrung/le ... se/tomaten

Tomaten gesund und Kalorienarm--

Nicht nur ihre Arten, sondern auch ihre Namen sind zahlreich: Ihre Entdecker, die indianischen Ureinwohner, nannten sie "tumatle". In Italien bezeichnet man sie ihrer ursprünglich gelben Farbe wegen als "pomodoro", was verheißungsvoll "Goldapfel" bedeutet. Aber auch Liebes-, Paradiesapfel und Paradeiser sind Namen, die der Frucht bereits Vorschusslorbeeren einbringen.

Tomaten ist wirklich eine Frucht mit der man sooooo viel anstellen kann --

Tomatensalat
Tomatensuppe
sei es pur aufs Brot mit Salz und Pfeffer ---
oder als Soße ---
oder zu Toast mit Schinken und Käse ---
gefüllte Tomaten
Grilltomaten --und und

so viele leckere Gerichte die man mit dieser roten sommerlichen Frucht machen kann --

da erinnere ich mich an ein Gericht von früher als ich noch ein Kind war und es heute noch gerne esse---

Dämpftomaten ---

Tomaten vierteln ---
Margarine in einen Topf ---3-4 große Zwiebeln in streifen schneiden ---
die Tomaten in den Topf Zwiebeln dazu --mit Salz Pfeffer etwas Paprika würzen ---
alles dämpfen lassen und frischer Petersilie dazu geben ---

am Schluß fische ich dann die Schalen ab ---das war schon immer so --
man kann die Tomaten natürlich vorher schälen --- :)

aber ich mache das eben noch so wie früher -- ;) ;) ;)
mal sehen was ihr noch so alles mit Tomaten anstellt :?

tomatige Grüße Sonja
Beste Grüße Sonja

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von NewAmsterdamer - Di Jul 03, 2018 7:00 am

Tomaten......lecker!

Deine Dämpftomaten sind eine tolle Idee!

Unsere Favoriten:

Mit Morzarella und Basilikum. Marniniert mit Kräuteröl.
Tomatensauce
Halbierte Tomaten mit Mozzarella gefüllt.
Cocktailtomaten in der Grillpfanne „gegrillt“. Sehr gut als Geschmacksbombe in Nudelgerichten.
Als Salat mit Balsamico und Kräutern
Auf Pizza oder Blätterteig
Auf geröstetem Brot mit Käse im Ofen überbacken......
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1615
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von Ulrike M. - Di Jul 03, 2018 7:30 am

Hallo,

Zu allererst: "Paradeiser" kommt vom Paradies (früher: Paradeis).

Ich liebe Paradeiser in jeder Form, wobei ich die fleischigen Sorten nicht so gerne habe. Lieber sind mir die saftigen Sorten, die natürlich aromatisch sein müssen.

Ich mag sie eigentlich auf und in jeder Speise. Besonders gern esse ich sie auch wie ein Stück Obst.

Köstlich ist auch der Paradeisessig von Gölles, eine Wucht. Leider muss man ihn schnell verbrauchen, weil er sonst ausraucht.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 837
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von Sonjakochtgerne - Di Jul 03, 2018 10:44 am

NewAmsterdamer hat geschrieben:
Di Jul 03, 2018 7:00 am
Tomaten......lecker!

Deine Dämpftomaten sind eine tolle Idee!

Unsere Favoriten:

Mit Morzarella und Basilikum. Marniniert mit Kräuteröl.
Tomatensauce
Halbierte Tomaten mit Mozzarella gefüllt.
Cocktailtomaten in der Grillpfanne „gegrillt“. Sehr gut als Geschmacksbombe in Nudelgerichten.
Als Salat mit Balsamico und Kräutern
Auf Pizza oder Blätterteig
Auf geröstetem Brot mit Käse im Ofen überbacken......
ach was ich ganz vergessen habe ---

wenn die Dämpftomaten fertig sind --obendrauf ein oder zwei Eier schlagen ---bis sie geronnen sind ---
Hmmmmmmmmmmmmmm ein Gedicht ist das --- :D :D ;) ;)

da kann man auch Salzkartoffeln dazu machen --- ;)
beste Grüße Sonja
Beste Grüße Sonja

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 837
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von Sonjakochtgerne - Di Jul 03, 2018 10:47 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Di Jul 03, 2018 7:30 am
Hallo,

Zu allererst: "Paradeiser" kommt vom Paradies (früher: Paradeis).

Ich liebe Paradeiser in jeder Form, wobei ich die fleischigen Sorten nicht so gerne habe. Lieber sind mir die saftigen Sorten, die natürlich aromatisch sein müssen.

Ich mag sie eigentlich auf und in jeder Speise. Besonders gern esse ich sie auch wie ein Stück Obst.

Köstlich ist auch der Paradeisessig von Gölles, eine Wucht. Leider muss man ihn schnell verbrauchen, weil er sonst ausraucht.

Beste Grüße,
Uli


Uli so geht es mir auch --
am besten vom Stock wie einen Apfel gegessen ohne Salz ---

und Fleischtomaten mögen wir am allerliebsten ---

keine lila oder gelbe --was es auch immer für Farben gibt --
das sind KEINE Tomaten für mich --- :roll:

liebe Grüße Sonja
Beste Grüße Sonja

omamax
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 168
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von omamax - Di Jul 03, 2018 12:21 pm

Hmm Tomaten sind super...Ich hab unlängst total gute Datteltomaten gegessen...leicht süß, knackig und saftig. Ich mags, wenn die so sang und klanglos im Mund landen können, ohne dass man herumpatzt :D

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2190
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von IngeSkocht - Di Jul 03, 2018 3:19 pm

Hallo

Ja,ja Paradeiser sind ein Gedicht und sehr erfrischend. Mozzarella mit Paradeiser und frischen Basilikum mmmmmm,
Ich mag die Fleischparadeiser für die Soßen da ist mehr Fruchtfleisch zum passieren, Paradeissalat mit frischen Schnittlauch und im Wurstsalat, Quinoasalat, Linsensalat da kommt immer Paradeiser hinein 🍅🍅🍅🍅
LG Inge

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 483
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von ErikaB2018 - Mi Jul 25, 2018 8:30 am

Hallo,

Tomaten gehören zu meinen absoluten Lieblingsgemüsen, ich esse sie am liebsten roh, einfach zum Frühstück bzw. zur Jause. Oder ganz gerne auch als Salat, egal ob einfach nur als Tomatensalat, oder gemischt mit anderen Gemüsesorten.....
Und auch als schnelle Soße für Pasta, Tomaten sind einfach universell einsetzbar.
Von den Sorten her liebe ich die bei uns als "Ochsenherz" bekannten Fleischparadeiser, aber auch alle anderen Sorten sind mir sehr willkommen. Ich selbst besitze heuer erstmals einen Stock mit diesen tollen ovalen Tomaten, egal ob roh gegessen oder zum Kochen sind diese ein Genuss!
Da ich Tomaten auf meinem täglichen Gemüseteller nicht missen möchte, esse ich sogar im Winter Tomaten, egal woher sie kommen. Sie schmecken dann zwar nicht so gut wie jetzt, wo wir Tomatensaison haben, aber das nehme ich gerne in Kauf!
Ich bin einfach durch und durch ein Tomatenfan!

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1131
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Saison für Tomaten (Paradeiser )----

Beitrag von Huma - Mi Jul 25, 2018 11:48 am

Paradeiser ernten wir auch schon seit 2 Wochen aus dem eigenen Garten. Am liebsten esse ich sie frisch von der Pflanze gleich im Garten die kleinen Cocktailparadeiser.
Von den fleischigen Sorten mache ich gerne Paradeissoße.

Gabriele1
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 142
Registriert: So Jan 28, 2018 12:47 pm

Re: Thema der Woche (33) - Saison für Tomaten (Paradeiser)

Beitrag von Gabriele1 - Mo Aug 13, 2018 10:34 am

Hi,

bei mir wachsen verschiedene sorten von paradeisern im glashaus. die kleinen cocktailtomaten stelle ich auf den frühstückstisch zum naschen, die größeren werden gerne zu ketchup verarbeitet. wenn es wirklich mal zu viele werden, koche ich paradeissauce ein, die dann für pizza und lasagne verwendet wird, und eine klassische grilltomate zu einem british breakfast ist auch was gutes.
am besten sind sie auf jeden fall frisch von der pflanze, dann haben sie das meiste aroma, und wenn dann gleich darunter noch das basilikum wächst, steht dem genuss gar nichts mehr im weg.

lg

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“