Lieblingssnacks fürs Schwimmbad

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Hans D.
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 124
Registriert: Mo Feb 05, 2018 2:12 pm

Lieblingssnacks fürs Schwimmbad

Beitrag von Hans D. - Mi Jun 20, 2018 1:12 pm

Gerade entdeckt und eigentlich eine gute Idee... Fernab vom Schwimmbad Imbiss, wo es meistens wirklich nur ziemlich "ungesunde" Snacks wie Pommes, Toast, Langos, Würstel ... gibt, kann man sich ja selbst bestens versorgen.

Wenn ihr schwimmen geht - was esst ihr dann dort bzw. nehmt ihr euch etwas mit?

Hier ein paar Anregungen dazu: https://www.ichkoche.at/galerie-rezept/ ... snacks/722

Liebe Grüße

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2281
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Lieblingssnacks fürs Schwimmbad

Beitrag von IngeSkocht - Do Jun 21, 2018 11:21 am

Hallo
Ich nehme immer wurstsalat,Linsensalat ,Quinoagemüse Salat, Blechkuchen Obst und Getränke, wir gehen gerade mal auf einen Kaffee.
LG Inge

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Lieblingssnacks fürs Schwimmbad

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Jun 21, 2018 11:30 am

Ich muss sagen, dass ich eigentlich kein Essen ins Schwimmbad an den See oder an den Strand mitnehme.
Wenn ich nur einen Nachmittag dort verbringe, brauche ich ohnehin nichts.
Zu Hause esse ich schliesslich auch keine Zwischenmahlzeiten.
Wenn ich einen ganzen Badetag eingeplant habe, halte ich mich an Obst, vielleicht ein paar Cracker.
Hin und wieder gönne ich mir ein Eis.

Was ich natürlich wohl mitnehme ist Mineralwasser ohne Kohlensäure.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1349
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Lieblingssnacks fürs Schwimmbad

Beitrag von evagall - Do Aug 23, 2018 3:41 pm

Wenn, dann bleiben wir einen ganzen Tag, sonst rentiert sich die Fahrt ja nicht und da gibt es auf jeden Fall eine Melone plus Schneidbrett und Messer und sonst noch Paradeiser, gekochte Eier, Gurken, Brot, etwas Käse im Ganzen und eine Dauerwurst und natürlich viel Wasser, weil ich mag keine Kohlensäure und süße Getränke schon gar nicht.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“