HIMBEEREN

Moderator: Ulrike M.

Antworten
sumsisum
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 161
Registriert: Do Mär 15, 2018 10:42 am

HIMBEEREN

Beitrag von sumsisum - Do Jun 28, 2018 12:20 pm

Ich liebe Himbeeren...auch wenn ich sie gar nicht so oft esse, weil ich sie doch recht teuer finde vom Kilopreis her, wie auch alle anderen Beeren, die man kaufen kann :/

ABER: wie siehts bei euch aus?! Mögt ihr die kleinen süßen Beerchen und wie genießt ihr sie am liebsten? Was macht ihr daraus - abgesehen von HIMBEERMARMELADE?

:D

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1579
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: HIMBEEREN

Beitrag von IngeSkocht - Fr Jun 29, 2018 1:04 pm

Hallo
Ich mag die Himbeeren sehr gerne und verwende sie in Kuchen, nur mit Zucker, Obstsalat oder ich mache Eis daraus schmeckt himmlisch.
LG Inge

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 755
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: HIMBEEREN

Beitrag von Sonjakochtgerne - Mo Jul 02, 2018 1:37 pm

Hallo zusammen --

wir mögen auch sehr gerne Himbeeren --
vor allem unsere eigenen im Garten --denn wir haben einige Sträucher ---

leider habe ich im Frühjahr welche ausgeschnitten deshalb tragen sie noch nicht soooo viel ---
aber jeden Tag so zwei Hände voll sind es schon --

entweder werden sie gleich gegessen oder im Gefrierschrank gesammelt für Kuchen oder Marmelade---
wobei ich noch Marmelade von vorigem Jahr habe ---

die ist einfach super !!!!!
ja im Laden langen sie ganz schön zu und sind schon teuer ---
da überlegt man 2x ob man für 125 Gramm 1.99 @ bezahlt--- :roll: :roll:

beste Grüße Sonja
Beste Grüße Sonja

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1297
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: HIMBEEREN

Beitrag von evagall - Mo Aug 20, 2018 12:08 am

Entweder gleich roh vernaschen oder eine kaltgerührte Marmelade. Gleich viel Beeren und Zucker mit dem Mixer ca. 20 Min. verrrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Schmeckt herrlich fruchtig, muss im Kühlschrank zwischengelagert und möglichst schnell verbraucht werden.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“