Wild zubereiten/ Wild genießen

Moderator: Ulrike M.

maestro9
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 213
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von maestro9 - Di Okt 02, 2018 11:44 am

Hallo!

Herbstzeit ist bekanntlich auch Wildzeit. Esst ihr gerne Wild und wenn ja welches? Macht ihr es auch manchmal selbst daheim oder geht ihr lieber wo Wild essen?

Ich hab erst einmal Hirschsteaks gemacht und ich muss sagen, es hat mir irgendwie nicht so geschmeckt. Ich glaub mir ist der Geschmack vom Fleisch doch zu intensiv. Vielleicht hab ich es aber auch falsch zubereitet...hmm

LG
maestro

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1350
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von evagall - Di Okt 02, 2018 11:56 am

maestro9 hat geschrieben:
Di Okt 02, 2018 11:44 am
Hallo!

Herbstzeit ist bekanntlich auch Wildzeit. Esst ihr gerne Wild und wenn ja welches? Macht ihr es auch manchmal selbst daheim oder geht ihr lieber wo Wild essen?

Ich hab erst einmal Hirschsteaks gemacht und ich muss sagen, es hat mir irgendwie nicht so geschmeckt. Ich glaub mir ist der Geschmack vom Fleisch doch zu intensiv. Vielleicht hab ich es aber auch falsch zubereitet...hmm

LG
maestro
Wild muss wirklich gut abgehangen sein. Ich mag sehr gerne Hirschbraten, hab den aber erst einmal selber gemacht, weil man das Fleisch nicht unbedingt leicht bekommt.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2294
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von IngeSkocht - Mi Okt 03, 2018 1:01 pm

Hallo
Ich habe schon oft Hirschgulasch gemacht zubereitet wie Rindsgulasch, Rehbraten zubereitet wie Rinderbraten nur beim
Wild gebe ich noch Wacholderbeeren und Suppengrün und Rotwein dazu, schmeckt uns immer wieder
LG Inge

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1350
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von evagall - So Okt 07, 2018 10:45 pm

IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Okt 03, 2018 1:01 pm
Hallo
Ich habe schon oft Hirschgulasch gemacht zubereitet wie Rindsgulasch, Rehbraten zubereitet wie Rinderbraten nur beim
Wild gebe ich noch Wacholderbeeren und Suppengrün und Rotwein dazu, schmeckt uns immer wieder
LG Inge
Weil ich gerade deine Rezeptaufzählung lese, bei uns gab es früher manchmal "falsches" Wild. Rindfleisch für 48 Stunden in eine Beize aus Rotwein eingelegt als Ersatz für Hirschfleisch. Leider habe ich keine Ahnung von den Ingredienzien, das Rezept hat die Urgroßtante mit ins Grab genommen.

solo
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 466
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von solo - Di Okt 23, 2018 4:58 am

evagall hat geschrieben:
So Okt 07, 2018 10:45 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Okt 03, 2018 1:01 pm
Hallo
Ich habe schon oft Hirschgulasch gemacht zubereitet wie Rindsgulasch, Rehbraten zubereitet wie Rinderbraten nur beim
Wild gebe ich noch Wacholderbeeren und Suppengrün und Rotwein dazu, schmeckt uns immer wieder
LG Inge
Weil ich gerade deine Rezeptaufzählung lese, bei uns gab es früher manchmal "falsches" Wild. Rindfleisch für 48 Stunden in eine Beize aus Rotwein eingelegt als Ersatz für Hirschfleisch. Leider habe ich keine Ahnung von den Ingredienzien, das Rezept hat die Urgroßtante mit ins Grab genommen.
Ich nehme Zwiebel, Wurzelgemüse, Knoblauch, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Neugewürz. Majoran und Rotwein. Ob das allerdings auch die Urgroßtante auch so gemacht hat, weiß ich nicht.
Uns schmeckt es so.
Liebe Grüße
Solo
:)

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1350
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von evagall - Di Okt 23, 2018 6:50 am

solo hat geschrieben:
Di Okt 23, 2018 4:58 am
evagall hat geschrieben:
So Okt 07, 2018 10:45 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Okt 03, 2018 1:01 pm
Hallo
Ich habe schon oft Hirschgulasch gemacht zubereitet wie Rindsgulasch, Rehbraten zubereitet wie Rinderbraten nur beim
Wild gebe ich noch Wacholderbeeren und Suppengrün und Rotwein dazu, schmeckt uns immer wieder
LG Inge
Weil ich gerade deine Rezeptaufzählung lese, bei uns gab es früher manchmal "falsches" Wild. Rindfleisch für 48 Stunden in eine Beize aus Rotwein eingelegt als Ersatz für Hirschfleisch. Leider habe ich keine Ahnung von den Ingredienzien, das Rezept hat die Urgroßtante mit ins Grab genommen.
Ich nehme Zwiebel, Wurzelgemüse, Knoblauch, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Neugewürz. Majoran und Rotwein. Ob das allerdings auch die Urgroßtante auch so gemacht hat, weiß ich nicht.
Uns schmeckt es so.
Liebe Grüße
Solo
:)
Danke für dein Rezept, ich glaub ich werde es einmal versuchen, weil Hirschfleisch bekommt man nicht so leicht wie Rindfleisch.

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1156
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von Huma - Mi Nov 07, 2018 6:11 am

Wildfleisch mag ich schon. Habs 2-3mal selbst versucht zuzubereiten, jedoch das Ergebnis war nicht besonders weshalb ich die letzten Jahre Wild immer auswärts esse.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2294
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von IngeSkocht - Di Sep 24, 2019 1:31 pm

Jetzt zur Herbst Zeit, gibt es wieder Wild zum genießen. ..... Wildschwein Braten mit Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Ingwer, Wurzel Gemüse. ..... Rehbraten mit Sternarnis und Vanilleschote ein Gedicht. .... Hirschgulasch mit Kartoffelknödel und Preiselbeeren 😁

solo
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 466
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von solo - Mi Sep 25, 2019 2:06 pm

Ich esse sehr gerne Wild. Fasan, Feldhase, Reh und Wildschwein.
Früher habe ich oft ein ganzes Reh verarbeitet, aber seit die Kinder außer Haus sind, nur mehr einzelne Stücke.
Wild essen gehen wir auch gerne, wobei es wirklich nicht überall schmeckt.

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 448
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Wild zubereiten/ Wild genießen

Beitrag von insigna - Do Sep 26, 2019 5:21 am

Ich esse schon gerne Wild, jedoch selbst zubereitet wird es bei uns nicht, sondern wir gehen in unser Gasthaus essen und dort sind wir noch nie geschmacklich enttäuscht worden.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Herbst“