Rhabarber

Moderator: Ulrike M.

omamax
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 166
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Rhabarber

Beitrag von omamax - Di Mär 26, 2019 11:52 am

Hallo!

Habe bereits in einem Rezeptheft Rhabarber gesehen bzw. offensichtlich gibt es ihn auch schon im Supermarkt. Ich mag ja Rhabarber eher nicht so bzw. verwende ihn nicht aber wie ist das bei euch so?

LG
omi

Foodscout
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 273
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:11 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von Foodscout - Mi Mär 27, 2019 8:48 am

Hab ich auch schon gesehen. Aber ich mag auch keinen Rhabarber.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1584
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Rhabarber

Beitrag von Ulrike M. - Mi Mär 27, 2019 9:03 am

Hallo,

Woher kommt denn der Rhabarber im Supermarkt?
Auf dem Bauernmarkt gibt es ihn hier in Graz noch nicht.

Ich mag Rhabarber, wenn er nicht allzu sauer ist für diverse Kuchen. Als Kompott mag ich ihn ihn nicht so gerne, wenn da die Fäden herumschwimmen. ;)

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2109
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von IngeSkocht - Mi Mär 27, 2019 9:56 am

Ich habe auch noch keinen gesehen, der ist sicher nicht von hier 😡

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1105
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Rhabarber

Beitrag von Huma - Mi Mär 27, 2019 10:55 am

Ich nehme mal an, dass dieser Rhabarber nicht auf heimischen Boden gewachsen ist.
Ich selbst mag Rhabarbar nicht, weshalb ich auch kaum was aus ihm mache.

schleckermäulchen
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 220
Registriert: Di Feb 13, 2018 1:16 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von schleckermäulchen - Mi Mär 27, 2019 11:45 am

Huma hat geschrieben:
Mi Mär 27, 2019 10:55 am
Ich nehme mal an, dass dieser Rhabarber nicht auf heimischen Boden gewachsen ist.
Ich selbst mag Rhabarbar nicht, weshalb ich auch kaum was aus ihm mache.
Kann gut sein, wie so vieles, dass es bereits seit Monaten gibt. ;)

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1105
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Rhabarber

Beitrag von Huma - Mi Mär 27, 2019 11:56 am

schleckermäulchen hat geschrieben:
Mi Mär 27, 2019 11:45 am
Huma hat geschrieben:
Mi Mär 27, 2019 10:55 am
Ich nehme mal an, dass dieser Rhabarber nicht auf heimischen Boden gewachsen ist.
Ich selbst mag Rhabarbar nicht, weshalb ich auch kaum was aus ihm mache.
Kann gut sein, wie so vieles, dass es bereits seit Monaten gibt. ;)
Ja, da findet man viele Produkte in der Obst- bzw. Gemüseabteilung, welche bei uns erst in einigen Wochen bzw. Monaten reif zum Ernten sind. Ich bevorzuge jedoch beim Einkaufen lieber saisonale Produkte, soweit dies möglich ist.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von evagall - Mi Mär 27, 2019 12:23 pm

Ich mag den Rhabarber auch nicht so besonders gerne. Also als Kuchenbelag geht's so halbwegs, aber bei Kompott geht es mir genau so wie Uli, ich brauch die Fäden auch nicht. :shock:

solo
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 381
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von solo - Mi Mär 27, 2019 6:38 pm

Rhabarber muss ich auch nicht haben. Bei uns ist sicher noch keiner gewachsen, die strecken höchstens schon ein paar Spitzen aus dem Boden.

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 531
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Rhabarber

Beitrag von grube1 - Do Mär 28, 2019 9:28 am

Ich mag Rhabarber schon sehr gerne, der fein säuerlich . herbe Geschmack ist aber auf jeden Fall Geschmackssache. Ich bevorzuge aber den roten aus dem eigenen Garten und würde nie einen aus dem Supermarkt kaufen!
Ich mische ihn gerne unter Erdbeeren und verkoche beides so zu MArmelade, Kuchen und Kompott mache ich auch sehr gerne

Antworten

Zurück zu „Kochen im Frühling“