Rhabarber

Moderator: Ulrike M.

SandRad
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 114
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von SandRad - Do Mär 28, 2019 1:39 pm

Bei uns im Garten schaut der Rhabarber auch gerade erst heraus. Wird also noch eine ganze Weile dauern bis man etwas ernten kann. Ich mag ihn im übrigen ganz gerne. Mische den Rhabarber gerne mit Erdbeeren für Marmeladen :) Meine Schwiemu hat auch immer einen sehr leckeren Kuchen gemacht :)

Mioljetta
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 217
Registriert: Fr Jan 26, 2018 7:59 am
Wohnort: Wien

Re: Rhabarber

Beitrag von Mioljetta - Do Mär 28, 2019 4:20 pm

Ich mag Rhabarber sehr gerne und hoffe, dass er schon bald auch bei uns aus heimischer Produktion zu haben ist. L.G.

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von Renate1980 - Mo Apr 01, 2019 7:52 am

Hab am Samstag auch schon Rhabarber gesehen. Ich werde mal die hier ausprobieren https://www.ichkoche.at/rhabarber-vanil ... zept-11051

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1581
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Rhabarber

Beitrag von Ulrike M. - Mo Apr 01, 2019 8:56 am

Hallo,

@Renate1980: Woher kamen diese Rhabarber? Wohl kaum aus Österreich?

Neugierige Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von Renate1980 - Mo Apr 01, 2019 9:08 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Mo Apr 01, 2019 8:56 am
Hallo,

@Renate1980: Woher kamen diese Rhabarber? Wohl kaum aus Österreich?

Neugierige Grüße,
Uli
keine ahnung ;) da ich sie nicht genommen hab, hat es mich auch nicht interessiert. ich werde die muffins später ausprobieren, nicht jetzt. Aber ganz ehrlich. Wenn ich bei allem immer so sehr darauf achten würde, würde ich fast verhungern bzw. doch viel verzichten müssen. ich hab keinen bauernmarkt bei mir in der nähe oder die zeit dafür.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1581
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Rhabarber

Beitrag von Ulrike M. - Mo Apr 01, 2019 10:27 am

Hallo,

Auch ohne Bauernmarkt schaue ich auf die Herkunft und die Saison. Wenn du mich persönlich kennen würdest, könntest du sehen, dass man mit "saisonal und regional" bei Gott nicht verhungert. ;)
Aber jedem das Seine und jeder das Ihre. ;)

Lass dir den Rhabarber gut schmecken, das meine ich ganz ehrlich - wirklich!

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Manfred13
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 173
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:22 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von Manfred13 - Mo Apr 01, 2019 10:31 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Mo Apr 01, 2019 10:27 am
Hallo,

Auch ohne Bauernmarkt schaue ich auf die Herkunft und die Saison. Wenn du mich persönlich kennen würdest, könntest du sehen, dass man mit "saisonal und regional" bei Gott nicht verhungert. ;)
Aber jedem das Seine und jeder das Ihre. ;)

Lass dir den Rhabarber gut schmecken, das meine ich ganz ehrlich - wirklich!

Beste Grüße,
Uli
Naja...ich liebe zum Beispiel Brokkoli und den gibt es derzeit in keinem einzigen Supermarkt ... Außer aus Italien! So zum Beispiel. Wenn mir Gemüse und Obst, das hier noch nicht normalerweise wächst besser schmeckt, dann greif ich persönlich auch auf die hergereisten Sachen zurück.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2091
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Rhabarber

Beitrag von IngeSkocht - Mo Apr 01, 2019 11:07 am

Ich esse ihn wenn ich bei einer Freundin einen Kuchen davon bekomme, aber kaufen würde ich mir keinen 😊

Und ein Kompott würde ich auch nicht essen schaut nicht schön aus mit den Fäden 😡

Antworten

Zurück zu „Kochen im Frühling“