Das bisschen Haushalt...?!?

Alles zum Thema Kochen: Fragen, Hilfestellungen, Trends, Tipps & Tricks

Moderator: Ulrike M.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Das bisschen Haushalt...?!?

Beitrag von NewAmsterdamer - So Aug 12, 2018 12:36 pm

evagall hat geschrieben:
So Aug 12, 2018 10:26 am
ich nehm mir zwar immer wieder vor, eine straffere Regelung reinzubringen, aber der Großteil passiert dann doch immer nach Bedarf. Betten überziehen im Sommer, wenn alle schwitzen eindeutig öfter, Wäsche waschen, wenn in der gleichen oder ähnlichen Farbe eine Maschine voll zusammengekommen ist. Fenster putzen in der Küche und im Wohnzimmer weitaus öfter als im Schlafzimmer etc. Kochen logischerweise täglich und für den Abwasch bin ich meinem Geschirrspüler überaus dankbar!
Besonders gründlich gereinigt wird immer bevor die Enkelkinder kommen und wenn sie wieder weg ist ;-)
Das mit der besonders gründlichen Reinigung gefällt mir.
Bei mir findet diese statt, wenn meine Mutter kommt, früher auch bei Besuchen meiner Schwiegermutter.
😀
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1460
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Das bisschen Haushalt...?!?

Beitrag von evagall - So Aug 12, 2018 1:43 pm

Stimmt, so ein strenger Blick bewirkt so einiges 😂

nic.wank
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 12
Registriert: Fr Sep 14, 2018 8:16 am

Re: Das bisschen Haushalt...?!?

Beitrag von nic.wank - Fr Sep 14, 2018 8:56 am

Für Haushalt gibt es bei mir keinen strickten Plan.
Kochen - am Wochenende (unter der Woche kalt bzw. nur so Kleinigkeiten
Fenster putzen - zwei mal jährlich
Saugen wöchentlich bzw. nach Bedarf öfter
Bügeln nur das notwendigste (Hemden usw) - kommt glatt aus dem Trockner und muss nur zusammengelegt werden
ja und alles andere
aufräumen usw. täglich

Bei Vollzeit Beschäftigung, kleinen Kindern und Haus mit Garten ist der Tag schon ziemlich gefüllt.
Aber alles machbar, muss ja nicht immer alles perfekt sein :-)

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Das bisschen Haushalt...?!?

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Sep 14, 2018 9:12 am

nic.wank hat geschrieben:
Fr Sep 14, 2018 8:56 am


Bei Vollzeit Beschäftigung, kleinen Kindern und Haus mit Garten ist der Tag schon ziemlich gefüllt.
Aber alles machbar, muss ja nicht immer alles perfekt sein :-)
Hallo!
Das stimmt.
Man lebt ja nicht um das Putztuch zu schwingen.....
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

westjensontexas
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Fr Okt 16, 2020 2:44 pm

Re: Das bisschen Haushalt...?!?

Beitrag von westjensontexas - Fr Okt 16, 2020 2:45 pm

Montag, Mittwoch und Samstag wird abgestaubt. Dienstag, Donnerstag und Samstag wird staubgesaugt. Wischen meistens Samstag, wenn nötig, auch mal zwischendurch.

KockChefin80
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 12
Registriert: Di Dez 01, 2020 9:50 am

Re: Das bisschen Haushalt...?!?

Beitrag von KockChefin80 - Di Dez 01, 2020 10:30 pm

Wäsche und Einkaufen mache ich auch immer Montags. ansonsten habe ich keinen festen Plan! Ich koche immer für zwei Tage und jeden Tag sollte die ganze Wohnung Staubgesaugt wird und die Bäder geputzt werden. Die Kinder räumen die Spülmaschine aus.

hobbykoch21
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 13
Registriert: Fr Dez 18, 2020 8:36 am
Wohnort: Salzburg

Re: Das bisschen Haushalt...?!?

Beitrag von hobbykoch21 - Mo Dez 21, 2020 12:21 pm

Also kochen übernimmt bei uns eig wer gerade zuhause ist. Unter der Woche ist das meistens mein Vater oder ich. Am Wochenende stelle ich mich gerne in die Küche und probiere bisschen was aus. Dabei steht meine Mutter eigentlich immer an meiner Seite. Am Wochenende haben wir bisschen mehr zeit auch mal etwas aufwendiges zu kochen.

Der restliche Haushalt wird bei uns auch aufgeteilt. Die Wäsche beispielsweise...Wir sind vier Leute im Haushalt. Ihr wisst also wie häufig da die Wäsche eingeschalten werden muss. Zusätzlich noch Sportwäsche oder mal Handtücher. Dabei ist nicht einer alleine für die Wäsche zuständig. Jeder darf mal ran. Klingt vielleicht ein bisschen chaotisch, aber das funktioniert echt gut. Der eine macht den Abwasch in der Küche und der andere kümmert sich um die Wäsche.
Somit ist jeder beschäftigt und es gibt keine Beschwerden.

Geputzt wird bei uns eigentlich fast nur am Wochenende. Da ist eben am meisten Zeit mal den Hausputz zu machen. Wobei natürlich nicht der Dreck liegengelassen wird. Passiert immer mal dass etwas runterfällt. Die Küche wird regelmäßig gekehrt und gewischt. Das ist bei meinem Kochtalent auch kein Wunder :)

Bei uns wird das eben im Kollektiv gemacht. Und sobald besuch ansteht wird meine Mutter immer besonders nervös. Dann muss nochmal ganz genau geschaut werden, ob alles sauber ist. Aber das kann ich gut nachvollziehen.
Worte kochen keinen Reis.

Aus China

Antworten

Zurück zu „KOCHEN“