Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Tratschen, Plaudern, Austauschen: Hier ist Platz für (aktuell) interessante Themen auch abseits von Essen, Trinken, Kochen und Backen!

Moderator: Ulrike M.

pizzocchero
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 60
Registriert: Fr Jan 17, 2020 3:41 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von pizzocchero - Mi Jun 23, 2021 3:16 pm

Vielen Dank für deine weiteren Rückmeldungen!

@donwal: Vielen Dank für den Erfahrungsbericht und für die Hilfsbereitschaft! Wie gesagt, die Entscheidung ist bereits gefallen, aber rein interessehalber… Handelt es sich bei dir um eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe?

@heinzelfrau: Ich würde eher sagen, dass sich mithilfe dieser Selbsttests die Zahlen verringern. Die Ausbreitung, befürchte ich, weniger. Siehe jetzt diese Sache mit Delta. Und zum eigentlichen Thema… Ja, meine Schwester und mein Schwager wollen die Fernsteuerung verwenden. Wobei runterladen, denke ich, das bessere Verb ist.

heinzelfrau
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Sa Dez 22, 2018 4:03 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von heinzelfrau - Mo Jun 28, 2021 3:49 pm

okay, ganz genau weiß ich es nicht. aber ich denke schon, dass durch die tests auch etwas an der ausbreitung verhindert werden kann. immerhin kann dadurch frühzeitig ein positiver fall erkannt werden, der vielleicht noch 2-3 tage herumgelaufen wäre und leute angesteckt hätte, weil noch keine symptome zu spüren waren. mir gibt es halt auch ein besseres gefühl, wenn ich getestet bin, mache das ja auch regelmäßig, also hat das durchaus sinn würde ich meinen. besser als nichts, oder? also ich wüsste jetzt nicht, was dagegen spricht, lasse mir dabei aber gerne was erklären :)
die fernsteuerung ist sicherlich praktisch! die könnt ihr euch ja am handy und tablet zulegen. ist praktisch, weil man da nichtmal vor ort sein muss um was reinzustellen.

pizzocchero
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 60
Registriert: Fr Jan 17, 2020 3:41 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von pizzocchero - Fr Jul 02, 2021 1:45 pm

Alles klar bezüglich der Fernsteuerung! Meine Schwester und mein Schwager haben wenig überraschend beide ein Smartphone und zudem ein Tablet. Insofern sollte das gut funktionieren. Sie haben auch gesehen, dass man dafür ein Kommunikationsmodul von Vaillant benötigt, aber das passt für sie.

Bezüglich der Selbsttests hängt es allerdings auch von der Ehrlichkeit ab. Von den Nasenbohrertests wird abgeraten, weil man damit auch sehr gut schummeln kann. Die Regelung in Wien, dass nur mehr unter Aufsicht erfolgte Nasenbohrertests erlaubt sind, kommt nicht von ungefähr. Beim Gurgeln ist es etwas anderes, weil das Video leichter überprüfbar ist.

heinzelfrau
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Sa Dez 22, 2018 4:03 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von heinzelfrau - Di Jul 20, 2021 8:05 am

ja, zur heutigen zeit gibt es wirklich nurmehr selten menschen in unseren breitengraden, die kein smartphone besitzen. also pensionistInnen womöglich schon noch aber jüngere dann wohl eher nicht. freut mich, dass für deine schwester und ihren mann diese fernsteuerung in frage kommt. ist sicherlich praktisch, wenn von überall aus gesteuert werden kann. ja, die nasenbohrertests sind wirklich arg leicht zu fälschen. aber andererseits wäre das ja dann zu mindest eine einfache und schnelle möglichkeit, an ein testergebnis zu kommen, damit man die 3g regel erfüllt. mir ist mittlerweile schon passiert, dass ich essen gehen wollte und nicht konnte, weil ich kein aktuelles testergebnis hatte. und mit dem gurgel test für zuhause wartet man ja auch eine zeit bis das ergebnis da ist.

pizzocchero
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 60
Registriert: Fr Jan 17, 2020 3:41 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von pizzocchero - Do Jul 22, 2021 3:28 pm

OK ja, in diesem Sinne wären die Selbsttests natürlich praktischer. Sie sollten aber so, dass sich die Ergebnisse eindeutig weniger verfälschen lassen, gehandhabt werden. Außerdem kann ich speziell in der Gastro nicht nachvollziehen, warum kein Ein-Meter-Abstand und stattdessen die 3G-Nachweis-Pflicht auch für Außenbereiche gilt. Andersrum wäre es nahezu genauso sicher und gleichzeitig weniger umständlich. Um zum eigentlichen Thema zurückzukehren: Ich kenne mittlerweile auch mehr Pensionisten, die Smartphones und Tablets verwenden. Zwar nicht immer reibungslos, aber meistens funktioniert das gut. Insofern kann ich mir vorstellen, dass sie ebenfalls das Heizsystem fernsteuern könnten.

heinzelfrau
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Sa Dez 22, 2018 4:03 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von heinzelfrau - Mo Jul 26, 2021 11:02 am

ja, das wäre besser. ist ja in unser aller interesse, denn sonst kommen wir da ja nie raus aus dem ansteckungskreislauf... mit den impfungen wird das hoffentlich einigermaßen besser. also die ansteckungen werden wahrscheinlich nicht weniger, aber der verlauf ist milder, also bleiben die intensivstationen frei. sehe ich das richtig? warum man bei jenen stationen nicht auch schon aufgerüstet hat, ist mir auch irgendwie unklar.
ja stimmt, mittlerweile gibt es einige pensionistInnen, die bereits ein smartphone verwenden. aber viele weigern sich. mein vater ist noch keine 60 und hat noch immer keines. dabei gibt es sovieles, was dafür spricht. muss aber natürlich jeder selber wissen im endeffekt. ich verstehe auch, dass es manchen anfangs vielleicht zu mühsam ist. fürs heizsystem wäre es jedenfalls super praktisch.

Schnitzelfan65456416
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Fr Dez 10, 2021 7:16 am

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von Schnitzelfan65456416 - Fr Dez 10, 2021 7:24 am

Hallo, ich bin hier auch gespannter Leser, da wir uns auch eine Wärmepumpe überlegt hätten. Gibt es sowas wie Online-Rechner, Faustformeln damit man eine Ahnung über die Größe etc. bekommt. Habe bisher nur auf [Link wegen unerwünschter Werbung gelöscht - Ulrike M./Moderatorin] was gefunden. Kennt jemand noch was anderes. Natürlich werden wir mehrere Angebote einholen. Möchten uns aber mal selbst auch damit beschäftigen und schlauer werden, um später auch die vorgelegten Angebote irgendwo auch prüfen zu können.
Danke für eure Tipps.

marwin
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 43
Registriert: Do Mai 31, 2018 12:24 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von marwin - Fr Dez 10, 2021 9:50 am

zu einer Wärmepumpe wäre ein Photovoltaikanlage recht, Die Wärmepumpe ist ja doch ein Stromfresser

Tiroler Fan
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jun 10, 2022 1:16 pm

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von Tiroler Fan - Fr Jun 10, 2022 1:21 pm

Hilfe ,meine Elco split ,heizt noch bei 22 grad aussenfühler ,sollte doch nicht sein ! Wie kann ich die Ausenfühler Sollwert von 18/grad zB. Auf 16 runter stellen ?/
Danke ,bin Anfänger

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2288
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Hat jemand eine Wärmepumpe und kann Erfahrungen teilen?

Beitrag von Ulrike M. - Fr Jun 10, 2022 1:45 pm

Hallo,

Da bist du in einem Fachforum sicher besser aufgehoben als hier beim Kochen.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Antworten

Zurück zu „KLATSCH & TRATSCH“