Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Abnehmen, Allergien, Inhaltsstoffe und mehr

Moderator: Ulrike M.

sumsisum
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 161
Registriert: Do Mär 15, 2018 10:42 am

Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von sumsisum - Mo Apr 01, 2019 11:47 am

Hallo!

Ich liebe Fleisch und Fisch... 1-2x pro Woche muss bei mir fast sein. Natürlich ist das nicht sooo einfach bzw. recht teuer, weil Qualität seinen Preis hat. Aber ich finde, es gehört zu einer ausgewogenen Ernährung.

Wie ist das bei euch?

LG
sumsi

Foodscout
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 273
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:11 pm

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von Foodscout - Di Apr 02, 2019 9:34 am

So ca. auch 1-2x pro Woche :P

Ich finde tierisches Eiweiß und die Dinge, die nunmal besser in Fleisch verfügbar sind, genauso wichtig wie frisches Gemüse und Obst. Der Körper braucht auch Aminosäuren für ein funktionierendes Immunsystem. Kicherbsen haben zwar dennoch eine höhere biologische Wertigkeit als Fleisch aber ja...manches kann man einfach nicht nur pflanzlich abdecken, davon bin ich überzeugt.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1587
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von Ulrike M. - Di Apr 02, 2019 10:22 am

Hallo,

Ich glaube auch, dass wir "Allesfresser" sind. Wenn man Fleisch & Co. weglassen will, dann sollte man sich extrem gut mit der Zusammensetzung von Lebensmitteln auseinandersetzen, um wirklich gut ausgleichen zu können.
Auf der anderen Seite steht der große Konsum von tierischem Eiweiß in der westlichen Welt.
In der goldenen Mitte liegt - wie so oft - die Wahrheit.

Bei uns gibt es Fleisch zwei bis dreimal pro Woche, wobei ich da ein Würstl zum Gemüse auch dazu zähle. Abends gibt es Wurst und Käse, wobei ich persönlich immer mehr zum Käse tendiere. Wenn ich ein paar Tage hintereinander kein Fleisch und keine Wurst esse, dann habe ich wirklich Verlangen danach. Vielleicht sagt mir ja auch der Körper, dass er so etwas wieder braucht?

Fisch essen wir keinen, weil einer von uns Ekel davor hat und auch den geringsten Fischgeruch nicht ausstehen kann.

Ich respektiere natürlich, wenn ich Gäste habe, die kein Fleisch essen. Die bekommen dann sicher auch etwas, was ihnen schmeckt und ihren Gewohnheiten entspricht. Aber für mich möchte ich schon Fleisch in Maßen.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Hendl86
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: Fr Feb 02, 2018 1:37 pm

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von Hendl86 - Di Apr 02, 2019 10:40 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:22 am
Hallo,

Ich glaube auch, dass wir "Allesfresser" sind. Wenn man Fleisch & Co. weglassen will, dann sollte man sich extrem gut mit der Zusammensetzung von Lebensmitteln auseinandersetzen, um wirklich gut ausgleichen zu können.
Auf der anderen Seite steht der große Konsum von tierischem Eiweiß in der westlichen Welt.
In der goldenen Mitte liegt - wie so oft - die Wahrheit.

Bei uns gibt es Fleisch zwei bis dreimal pro Woche, wobei ich da ein Würstl zum Gemüse auch dazu zähle. Abends gibt es Wurst und Käse, wobei ich persönlich immer mehr zum Käse tendiere. Wenn ich ein paar Tage hintereinander kein Fleisch und keine Wurst esse, dann habe ich wirklich Verlangen danach. Vielleicht sagt mir ja auch der Körper, dass er so etwas wieder braucht?

Fisch essen wir keinen, weil einer von uns Ekel davor hat und auch den geringsten Fischgeruch nicht ausstehen kann.

Ich respektiere natürlich, wenn ich Gäste habe, die kein Fleisch essen. Die bekommen dann sicher auch etwas, was ihnen schmeckt und ihren Gewohnheiten entspricht. Aber für mich möchte ich schon Fleisch in Maßen.

Beste Grüße,
Uli
bin ich ganz deiner meinung!

Hendl86
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: Fr Feb 02, 2018 1:37 pm

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von Hendl86 - Di Apr 02, 2019 10:42 am

Hendl86 hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:40 am
Ulrike M. hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:22 am
Hallo,

Ich glaube auch, dass wir "Allesfresser" sind. Wenn man Fleisch & Co. weglassen will, dann sollte man sich extrem gut mit der Zusammensetzung von Lebensmitteln auseinandersetzen, um wirklich gut ausgleichen zu können.
Auf der anderen Seite steht der große Konsum von tierischem Eiweiß in der westlichen Welt.
In der goldenen Mitte liegt - wie so oft - die Wahrheit.

Bei uns gibt es Fleisch zwei bis dreimal pro Woche, wobei ich da ein Würstl zum Gemüse auch dazu zähle. Abends gibt es Wurst und Käse, wobei ich persönlich immer mehr zum Käse tendiere. Wenn ich ein paar Tage hintereinander kein Fleisch und keine Wurst esse, dann habe ich wirklich Verlangen danach. Vielleicht sagt mir ja auch der Körper, dass er so etwas wieder braucht?

Fisch essen wir keinen, weil einer von uns Ekel davor hat und auch den geringsten Fischgeruch nicht ausstehen kann.

Ich respektiere natürlich, wenn ich Gäste habe, die kein Fleisch essen. Die bekommen dann sicher auch etwas, was ihnen schmeckt und ihren Gewohnheiten entspricht. Aber für mich möchte ich schon Fleisch in Maßen.

Beste Grüße,
Uli
bin ich ganz deiner meinung! wurst is für mich kein fleisch..mir ekelt dafür vor wurst, weil das nur so ein...naja..ich schreib jetzt nicht, was ich mir dazu denke ;)

die gesunde mitte ... oder wie es so schön heißt, die dosis macht das "gift". wobei man schon auch bei den ganzen antibiotika behandelten tieren sehr aufpassen muss, woher das fleisch kommt. und putenfleisch sollte man gar nicht zu sich nehmen eigentlich. diese tiere werden aufgrund ihrer anfälligkeit auf krankheiten auch von biobauern mit antibiotika gefüttert.

Hendl86
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: Fr Feb 02, 2018 1:37 pm

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von Hendl86 - Di Apr 02, 2019 10:44 am

Hendl86 hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:42 am
Hendl86 hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:40 am
Ulrike M. hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:22 am
Hallo,

Ich glaube auch, dass wir "Allesfresser" sind. Wenn man Fleisch & Co. weglassen will, dann sollte man sich extrem gut mit der Zusammensetzung von Lebensmitteln auseinandersetzen, um wirklich gut ausgleichen zu können.
Auf der anderen Seite steht der große Konsum von tierischem Eiweiß in der westlichen Welt.
In der goldenen Mitte liegt - wie so oft - die Wahrheit.

Bei uns gibt es Fleisch zwei bis dreimal pro Woche, wobei ich da ein Würstl zum Gemüse auch dazu zähle. Abends gibt es Wurst und Käse, wobei ich persönlich immer mehr zum Käse tendiere. Wenn ich ein paar Tage hintereinander kein Fleisch und keine Wurst esse, dann habe ich wirklich Verlangen danach. Vielleicht sagt mir ja auch der Körper, dass er so etwas wieder braucht?

Fisch essen wir keinen, weil einer von uns Ekel davor hat und auch den geringsten Fischgeruch nicht ausstehen kann.

Ich respektiere natürlich, wenn ich Gäste habe, die kein Fleisch essen. Die bekommen dann sicher auch etwas, was ihnen schmeckt und ihren Gewohnheiten entspricht. Aber für mich möchte ich schon Fleisch in Maßen.

Beste Grüße,
Uli
bin ich ganz deiner meinung! wurst is für mich kein fleisch..mir ekelt dafür vor wurst, weil das nur so ein...naja..ich schreib jetzt nicht, was ich mir dazu denke ;)

die gesunde mitte ... oder wie es so schön heißt, die dosis macht das "gift". wobei man schon auch bei den ganzen antibiotika behandelten tieren sehr aufpassen muss, woher das fleisch kommt. und putenfleisch sollte man gar nicht zu sich nehmen eigentlich. diese tiere werden aufgrund ihrer anfälligkeit auf krankheiten auch von biobauern mit antibiotika gefüttert.

ich mag auch fleisch aber ich kann mir qualitativ hochwertiges fleisch einfach nicht leisten, leider...deshalb leider eher seltener als öfter mal am teller. ich versuch aber mit eiern zumindest auch nachzuhelfen.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2119
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von IngeSkocht - Di Apr 02, 2019 10:58 am

Fisch gibt es bei uns einmal die Woche, Fleisch im Durchschnitt 2-3 mal wobei auch bei uns Würste zum Gemüse oder Brot mit Wurst dazu zählen.
Es kommt auch vor das wir eine Woche kein Fleisch essen, aber im Grunde brauchen wir auch Fleisch /Fisch für unseren Körper um gesund zu bleiben.
Wer ohne Fleisch /Fisch sich ernährt. ..... da muss man verdammt aufpassen das es zu keinen Mangelerscheinungen kommt. ❗❗❗
Das einzige was wir nicht essen ist Schweinefleisch. ....keiner bei uns in der Familie
MEINE DIVISE IST " ALLES MIT MAß UND ZIEL. ..... IST FÜR DEN KÖRPER GESUND "
LG INGE

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1105
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von Huma - Mi Apr 03, 2019 9:53 am

Fisch bzw. Fleisch gibt es nicht jede Woche gleich, jedoch bei Fisch ist im Jahresdurchschnitt meist 2mal die Woche und bei Fleisch 3mal in der Woche.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von evagall - Mi Apr 03, 2019 11:54 am

bei Fisch bemühe ich mich, dass wir mindestens einmal pro Woche einen bekommen, nach Möglichkeit frischen vom Fischzüchter, Fleisch bzw. Schinken gibt es 2-3 mal pro Woche, dann auch mit Vorliebe vom Bauernladen. Beides ist zum Glück nur ca. 30 km von uns entfernt, also beim Wocheneinkauf relativ leicht erreichbar.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Wie oft gibts bei euch Fleisch und/oder Fisch?

Beitrag von evagall - Mi Apr 03, 2019 11:57 am

Hendl86 hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:44 am
Hendl86 hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:42 am
Hendl86 hat geschrieben:
Di Apr 02, 2019 10:40 am


bin ich ganz deiner meinung! wurst is für mich kein fleisch..mir ekelt dafür vor wurst, weil das nur so ein...naja..ich schreib jetzt nicht, was ich mir dazu denke ;)

die gesunde mitte ... oder wie es so schön heißt, die dosis macht das "gift". wobei man schon auch bei den ganzen antibiotika behandelten tieren sehr aufpassen muss, woher das fleisch kommt. und putenfleisch sollte man gar nicht zu sich nehmen eigentlich. diese tiere werden aufgrund ihrer anfälligkeit auf krankheiten auch von biobauern mit antibiotika gefüttert.

ich mag auch fleisch aber ich kann mir qualitativ hochwertiges fleisch einfach nicht leisten, leider...deshalb leider eher seltener als öfter mal am teller. ich versuch aber mit eiern zumindest auch nachzuhelfen.
ich denk mir, lieber qualitativ hochwertig und dafür seltener als täglich billig produzierte Massenware, wo die Tiere vollgepumt mit allen möglichen Medikamenten und zum Schluss noch voller Streßhormone vom strapaziösen Transport zum Schlachthof sind.

Antworten

Zurück zu „ERNÄHRUNGS-ABC“