Ohne Frühstück aus dem Haus gehen?

Abnehmen, Allergien, Inhaltsstoffe und mehr

Moderatoren: NewAmsterdamer, Ulrike M.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1259
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Ohne Frühstück aus dem Haus gehen?

Beitrag von Ulrike M. - So Feb 10, 2019 3:49 pm

Hallo,
heinzelfrau hat geschrieben:
Sa Feb 09, 2019 8:26 pm
Was natürlich toll wäre: Ein gemeinsames Frühstück. Das ist aber bestimmt nicht so einfach umzusetzen im stressigen Alltag.
Genau das "brauchte" ich als Kind und Jugendliche überhaupt nicht. Ich wollte morgens meine Ruhe haben, nicht angesprochen werden - eben ein richtiger Morgenmuffel. Außerdem hätte ich da extrem früh aufstehen müssen, weil mein Vater schon um 6 Uhr außer Haus war. Und bei einem WC (im Badezimmer) wäre das bei uns fünf Familienmitgliedern auch nicht lustig gewesen.

(Auch heute, wo wir mit zwei WC (im Badezimmer) nur zu dritt sind, stehen wir nicht gemeinsam auf und haben kein gemeinsames Frühstück. Nur im Urlaub im Wohnmobil haben wir das, aber da ist es den Umständen geschuldet. Ich warte da dann oft eine Stunde auf mein Frühstück, während die beiden anderen für ihre Verhältnisse zu früh aufstehen...)

Bei uns war immer das Abendessen das sicher gemeinsame Essen, fast eine "kultische" Handlung. Da konnte man schön über alles sprechen, was einen bewegt hat und den Tag ruhig und harmonisch ausklingen lassen.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

heuge
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 29
Registriert: Do Jan 25, 2018 9:46 pm

Re: Ohne Frühstück aus dem Haus gehen?

Beitrag von heuge - So Feb 10, 2019 4:07 pm

Auf keinen Fall, denn in der Früh schmeckt es am besten, ich freue mich schon am Abend darauf

NewAmsterdamer
Moderator
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Ohne Frühstück aus dem Haus gehen?

Beitrag von NewAmsterdamer - So Feb 10, 2019 4:11 pm

Ulrike M. hat geschrieben:
So Feb 10, 2019 3:49 pm

heinzelfrau hat geschrieben:
Sa Feb 09, 2019 8:26 pm
Was natürlich toll wäre: Ein gemeinsames Frühstück. Das ist aber bestimmt nicht so einfach umzusetzen im stressigen Alltag.

Bei uns war immer das Abendessen das sicher gemeinsame Essen, fast eine "kultische" Handlung. Da konnte man schön über alles sprechen, was einen bewegt hat und den Tag ruhig und harmonisch ausklingen lassen.

Beste Grüße,
Uli
Das ist bei uns auch so.
Das Abendessen ist ein gemeinsamer Fixpunkt des Tages.
Die Ereignisse des Tages werden besprochen, es wird über Gott und die Welt geplaudert.
Das beginnt schon beim Kochen und endet mit einem guten Kaffee.
Es ist, um es mal so zu nennen, ein wichtiges Ritual... :D

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

schleckermäulchen
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 189
Registriert: Di Feb 13, 2018 1:16 pm

Re: Ohne Frühstück aus dem Haus gehen?

Beitrag von schleckermäulchen - Mo Feb 11, 2019 2:13 pm

ich liebe abendessen, hab auch dementsprechend manchmal nicht so großen hunger in der früh aber es muss trotzdem was warmes in den bauch und zumindest ein bissl was gegessen werden. für mich ist morgens und abends esszeit...dafür dazwischen eher nur obst.

Antworten

Zurück zu „ERNÄHRUNGS-ABC“