Kuchen und Süßigkeiten...

Abnehmen, Allergien, Inhaltsstoffe und mehr

Moderator: Ulrike M.

Antworten
NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Jun 27, 2018 11:18 am

Ich bin Kuchen- und Tortenliebhaber und mag auch Pralinen und Schokolade sehr gerne.

Aber.
Zucker ist nicht unbedingt gesund.

Mir geht es dabei nicht nur um den hohen Kaloriengehalt, sondern auch um die ungünstigen ernährungstechnischen Eigenschaften von Zucker.

Süßigkeiten aller Art (incl. Kuchen) gibt es also lediglich am Wochenende.

Wie vereinbart ihre eure „Liebe für das Süße“ mit dem hohen Zuckergehalt?
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2249
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von Ulrike M. - Mi Jun 27, 2018 7:11 pm

Hallo,

Welche "ernährungstechnischen Eigenschaften" meinst du?

Neugierige Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Jun 27, 2018 8:05 pm

Hallo Uli!

Danke für deine Frage!
Das habe ich nicht gut erklärt.

Ich meinte damit…einfach gesagt....
Raffinierter Zucker, wozu weißer Zucker zählt, welcher generell in Süßwaren (Kuchen, Schokolade etc.) verwendet wird, liefert leere Kalorien.

Geht schnell ins Blut, hat keinen wirklichen Wert für die Ernährung (außer Kalorien) und führt zu schnellen Schwankungen im Blutzuckerspiegel.

Aber....ja…wohl sooooo lecker...

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2249
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von Ulrike M. - Do Jun 28, 2018 8:55 am

Hallo,

Alles klar, aber das betrifft natürlich auch den braunen Zucker.

Auch wir mögen gern Süßes. Meist gibt es pro Woche ein süßes Hauptgericht und eventuell einen Kuchen. Im Moment ist es angesichts der Kirschen- und Marillenschwemme ein wenig öfter.

Das süße Hauptgericht sind z.B. Obstknödel. Da ist pro Knödel ein winziges Würfelchen Würfelzucker drinnen, wer will bezuckert dann noch den Knödel (ich fast nicht). Also hält sich der Zucker in Grenzen. Bei Aufläufen ist es ein wenig mehr.

Den Kuchen essen wir als Hauptgericht mit einer Suppe vorher und ein Stückchen Kuchen gibt es zum Frühstück.

Schokolade in edler Form mögen wir auch, nur können wir uns da ganz leicht zurückhalten. Ich bekomme sehr oft Schokolade geschenkt und muss die dann im Kühlschrank (entgegen allen Regeln) aufbewahren, weil sie sonst verdirbt. Oft essen wir ein Jahr lang kein Stückchen Schokolade.
Zuckerln & Co. mögen wir überhaupt nicht.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Jun 28, 2018 9:09 am

Hallo Uli!

Kuchen als Hauptgericht ist eine tolle Idee!
Ja natürlich - brauner Zucker ist auch nicht besser als weißer.

Hochwertige Schokolade ist wirklich ein Genuss!
Gute Pralinen auch: Mozartkugeln von Hofbauer, Rohkost ebenfalls von Hofbauer, Schokolade von Lindt....

PS.
Ich opfere mich gerne für deine Schokoladevorräte...... :D
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2249
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von Ulrike M. - Do Jun 28, 2018 9:30 am

Hallo,

Du musst dich nicht opfern... ;)

Was ich vergessen habe: Im Kaffee ist bei mir eine Löffelspitze Zucker drinnen, ich glaube, da könnte man die Kristalle zählen!

Bei Schokoladen gibt es viele gute oder gar sehr gute Marken: allen voran die Schokoladen von Zotter aus Riegersburg (Oststeiermark), aber auch die Schokoladeprodukte von Räber in Bad Reichenhall sind ein Gedicht. An der Bundesstraße an der deutsch-österreichischen Grenze bei Salzburg ist die Fabrik und dort gibt es einen Fabriksverkauf mit Produkten 2. Wahl - einfach empfehlenswert! Lindt-Kugeln sind auch nicht zu verachte, allerdings sind die in der Schweiz teurer als bei uns...

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Jun 28, 2018 9:36 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Do Jun 28, 2018 9:30 am
Hallo,

Du musst dich nicht opfern... ;)

Was ich vergessen habe: Im Kaffee ist bei mir eine Löffelspitze Zucker drinnen, ich glaube, da könnte man die Kristalle zählen!

Bei Schokoladen gibt es viele gute oder gar sehr gute Marken: allen voran die Schokoladen von Zotter aus Riegersburg (Oststeiermark), aber auch die Schokoladeprodukte von Räber in Bad Reichenhall sind ein Gedicht. An der Bundesstraße an der deutsch-österreichischen Grenze bei Salzburg ist die Fabrik und dort gibt es einen Fabriksverkauf mit Produkten 2. Wahl - einfach empfehlenswert! Lindt-Kugeln sind auch nicht zu verachte, allerdings sind die in der Schweiz teurer als bei uns...

Beste Grüße,
Uli
Ja, die Schokolade von Zotter ist wirklich gut!
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

sumsisum
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 162
Registriert: Do Mär 15, 2018 10:42 am

Re: Kuchen und Süßigkeiten...

Beitrag von sumsisum - Do Jun 28, 2018 1:12 pm

Ich ess nix Süßes. Wenn etwas gefährlich werden könnte, ist es salziges Knabberzeug. Aber auch das esse ich nicht. Ich hab auch solche Dinge nicht zu Hause.

Backwaren, Schokolade, etc. mag ich gar nicht mehr wirklich, weil ich den ewigen Nachgeschmack, den man im Mund hat irgendwie auch nicht mehr leiden kann. Vorallem von Schokolade. Danach schmeckt irgendwie alles andre nicht mehr so richtig. Ich liebs pikant. Ich vermeide auch sonst alles, was zusätzlich mit Zucker versetzt ist. Somit stellt sich für mich die Frage nicht. Ich leider auch überhaupt nicht darunter, wenn andre Süßkram essen. Verstehen tuts niemand aber für mich ist das voll easy. :)

Als Kind war das natürlich noch anders aber irgendwann hat das umgeschwappt. Und ich bin froh darüber.

Antworten

Zurück zu „ERNÄHRUNGS-ABC“