Lievito Madre füttern

Butter, Semmelbrösel, Suppenwürze, Vanillezucker... Viele "Küchenbasics" kann man ganz einfach selbst herstellen!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Sinti
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Do Nov 10, 2022 7:30 pm
Wohnort: CH

Lievito Madre füttern

Beitrag von Sinti - Fr Nov 11, 2022 2:22 pm

Grüss' euch liebe Foris
Es geht um das Thema Anstellgut oder auch Lievito Madre. Der muss ja gefüttert werden, 1x , besser 2x, wöchentlich. Wenn ich alle 3 Wochen backe, ergibt sich bis zum Backtag eine riesige Meng Lievito Madre.

Wir waren fünf Wochen mit dem Wohnwagen unterwegs und ich hatte meinen Lievito Madre mit dabei. Anfangs Gewicht 150 gr. Auf der Reise habe ich ihn wöchentlich gefüttert mit 25 gr Mehl und 25 gr Wasser.

Nach dem Urlaub betrug das gesamt Volumen knapp 400 gr. Diese 400 gr fütterte ich mit je 50 gr Wasser und Mehl und liess ihn 6 Stunden ruhen. Dann wiederholte ich die Fütterung wie beschrieben und wartete 3 Std. und stellte ihn dann in den Kühlschrank. Das Backen am andern Tag gelang sehr gut.

Nun meine Frage. Seht ihr in diesem Vorgehen ein Problem, welches ich übersehe oder was dem Lievito Madre nicht bekommen würde. Ich möchte nämlich mit dieser Art Fütterung weiterfahren, weil es nicht dazu führt, dass ich ständig Lievito Madre entsorgen muss.

Für eine Stellungnahme danke ich im Voraus
Euer Sinti

Antworten

Zurück zu „DIY - DO IT YOURSELF! GRUNDPRODUKTE SELBER MACHEN“