Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Verraten Sie Ihre liebsten Kochbücher!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von NewAmsterdamer - Di Mär 06, 2018 12:36 pm

Stellt euch die folgende Situation vor:

Ihr müsst alle eure Kochbücher weggeben und dürft nur ein einziges behalten.
Welches wäre es?

Ich würde einen echten Klassiker wählen:
Das St. Martiner Kochbuch

Es begleitet mich bereits seit 20 Jahren.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Online
Beiträge: 1626
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von Ulrike M. - Di Mär 06, 2018 5:45 pm

Hallo,

Darf es denn wirklich nur ein Kochbuch sein? Zwei Kochbücher wären für mich ok. ;)

Bei mir sind die beiden Standardkochbücher Das Sacher-Kochbuch und das St. Martiner Kochbuch. Beide möchte ich nicht missen.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Fani1
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 112
Registriert: Fr Jan 26, 2018 12:04 pm

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von Fani1 - Di Mär 06, 2018 8:06 pm

Mein allerliebstes Kochbuch für ländliche Haushalte von Karoline Meindl-Dietrich! Meine Mutter hatte dieses Kochbuch schon etwa im Jahre 1932 denke ich. Ich habe dieses Buch in Auflage 49. Vor ein paar Jahren habe ich dieses Buch wieder gekauft in neuerer Auflage und meiner Tochter geschenkt. Auch sie verwendet es sehr gerne. Sind wirklich lauter erprobte, einfache und sehr gute Rezepte enthalten.

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1140
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von Huma - Mi Mär 07, 2018 6:24 am

Ich würde mir am liebsten meinen Rezeptordner behalten, jedoch wird ja nach einem Kochbuch gefragt und das wäre dann mein Schulkochbuch.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von NewAmsterdamer - Mi Mär 07, 2018 11:43 am

Huma hat geschrieben:
Mi Mär 07, 2018 6:24 am
Ich würde mir am liebsten meinen Rezeptordner behalten, jedoch wird ja nach einem Kochbuch gefragt und das wäre dann mein Schulkochbuch.
Dein Rezeptorder ist doch eigentlich auch ein "Buch".... :lol:
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Cicero
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 110
Registriert: Mi Jan 31, 2018 9:26 pm
Wohnort: Wien & Klausenburg

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von Cicero - Sa Mär 10, 2018 1:13 am

Für mich ganz klar "Modernist Cuisine"

- da hätte ich ewig zu lesen und Probleme mein mir bisher angeeignetes, oftmals falsches allgemeingültiges Küchen-Wissen wieder zu vergessen und vieles nach heutigem Wissensstand neu zu lernen. Um zumindest einige physikalische Vorgänge beim Kochen zu verstehen - wie Temperatur, Zeitdauer, mechanische Einflüsse etc. auf Lebensmittel auswirken und welche physikalischen Vorgänge in denen ausgelöst werden. :idea:

Siegi S.
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 64
Registriert: Fr Jan 26, 2018 5:55 pm

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von Siegi S. - Mo Mär 12, 2018 2:32 pm

Benütze Kochbücher eigentlich nur um mir neue Anregungen zu holen, aber eines habe ich, das ist einfach genial--für MICH!--

Die große Schule des Kochens von Anne Willan

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 488
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von ErikaB2018 - Do Okt 04, 2018 1:42 pm

Hallo,

ich besitze viele Koch- und noch mehr Backbücher, bin eine leidenschaftliche Sammlerin! Meine beiden allerliebsten Kochbücher sind jedoch mein altes Schulkochbuch, das schon schön langsam auseinanderfällt und das ebenfalls schon sehr abgegriffene St. Martiner Kochbuch. Zwischen diesen beiden Büchern fällt mir die Entscheidung sehr schwer, aber wenn es nur eines sein darf, dann hat das St. Martiner Kochbuch einen klitzekleinen Vorsprung. ;)
In diesem Kochbuch findet man eigentlich alles, was man so im Allgemeinen braucht.

LG, Erika

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Wenn ihr nur ein Kochbuch haben dürftet....

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Okt 04, 2018 1:54 pm

ErikaB2018 hat geschrieben:
Do Okt 04, 2018 1:42 pm
Hallo,

ich besitze viele Koch- und noch mehr Backbücher, bin eine leidenschaftliche Sammlerin! Meine beiden allerliebsten Kochbücher sind jedoch mein altes Schulkochbuch, das schon schön langsam auseinanderfällt und das ebenfalls schon sehr abgegriffene St. Martiner Kochbuch. Zwischen diesen beiden Büchern fällt mir die Entscheidung sehr schwer, aber wenn es nur eines sein darf, dann hat das St. Martiner Kochbuch einen klitzekleinen Vorsprung. ;)
In diesem Kochbuch findet man eigentlich alles, was man so im Allgemeinen braucht.

LG, Erika
Ja, das St. Martiner Kochbuch ist wirklich sehr sehr nützlich.
Besonders gut daran finde ich den Teil mit den Basisretzpen und die Tabellen für Garzeiten und Ofentemperaturen
Liebe Grüße
NewAmsterdamer .
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Antworten

Zurück zu „Buchempfehlungen - Alte Klassiker“