Laugengebäck

Themen rund um selbst gebackenes Brot, Weckerl & Co.

Moderator: Ulrike M.

Antworten
edgar49
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 145
Registriert: Mo Feb 26, 2018 1:46 pm

Laugengebäck

Beitrag von edgar49 - Do Sep 20, 2018 11:54 am

Hallo!

Es ist nicht das Kalorienärmste Brotgebäck aber dafür unglaublich gut. Hat schon mal jemand selbst Laugenweckerl oder Brezen gemacht? Ich scheue mich etwas davor.

LG
Edi

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Laugengebäck

Beitrag von NewAmsterdamer - Do Sep 20, 2018 12:06 pm

Hallo!

Ich habe einmal selbst Laugengebäck gemacht.
Die Bereitung ist keine Hexerei, aber enorm (zeit)aufwendig.

Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.

Nochmals machen werde ich Laugengebäck aber nicht.
Einen Versuch Wert ist es aber sicher...

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1406
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Laugengebäck

Beitrag von evagall - Do Sep 20, 2018 12:56 pm

ich hab einmal mitgeholfen, es ist eindeutig aufwändig und vor allem muss man unbedingt eine große Portion machen, sonst rentiert es sich nicht, eine Lauge anzusetzen, aber das Eregebnis ist richtig gut

edgar49
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 145
Registriert: Mo Feb 26, 2018 1:46 pm

Re: Laugengebäck

Beitrag von edgar49 - Do Sep 20, 2018 1:22 pm

hm hm...na vielleicht mach ich mal eine laugengebäck party :D

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1406
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Laugengebäck

Beitrag von evagall - Do Sep 20, 2018 8:05 pm

edgar49 hat geschrieben:
Do Sep 20, 2018 1:22 pm
hm hm...na vielleicht mach ich mal eine laugengebäck party :D
sozusagen ein heimelig kuscheliges Privatoktoberfest mit Laugenbrezeln. Ich glaub ich lad mich gleich einmal ganz spontan dazu ein :lol:

edgar49
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 145
Registriert: Mo Feb 26, 2018 1:46 pm

Re: Laugengebäck

Beitrag von edgar49 - Fr Okt 05, 2018 12:32 pm

evagall hat geschrieben:
Do Sep 20, 2018 8:05 pm
edgar49 hat geschrieben:
Do Sep 20, 2018 1:22 pm
hm hm...na vielleicht mach ich mal eine laugengebäck party :D
sozusagen ein heimelig kuscheliges Privatoktoberfest mit Laugenbrezeln. Ich glaub ich lad mich gleich einmal ganz spontan dazu ein :lol:
:D

Sarah_89
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 10
Registriert: Mi Jan 15, 2020 10:41 pm

Re: Laugengebäck

Beitrag von Sarah_89 - Mi Jan 15, 2020 10:50 pm

Hallo,
Vielen Dank für das Rezept.

Ich lebe seit einiger Zeit im Ausland und habe immer wieder PRobleme mit dem Mehl. Es wird einfach nicht so, wie ich es möchte... Aber ich werde das Laugengepäck mal ausprobieren.

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1307
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Laugengebäck

Beitrag von Huma - Mi Feb 19, 2020 10:20 am

Habe es bisher noch nicht selbst gemacht.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3003
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Laugengebäck

Beitrag von IngeSkocht - Mi Feb 19, 2020 12:27 pm

Beim Laugengebäck, da muss man wirklich gleich mehr machen, denn der Aufbau ist sehr groß, aber man kann es super einfrieren

Antworten

Zurück zu „Brot & Gebäck“