Gärkörbchen bei schweren Teigen

Themen rund um selbst gebackenes Brot, Weckerl & Co.

Moderator: Ulrike M.

Antworten
aerofit
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:36 pm

Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von aerofit - Fr Jan 26, 2018 7:03 pm

Ich backe sehr oft Brot (nach Lutz Geisslers "Plötz-Prinzip"). Die Teige sind meistens sehr schwer und feucht, das Brot wird dann aber sehr fluffig und saftig. Ich würde gerne ein Gärkörbchen verwenden. Beim ersten Versuch (Birkmann Peddingrohr) klebte leider alles in der Form, so stark konnte ich das Körbchen gar nicht bemehlen. Das Körbchen war dann auch im Eimer, weil die ganzen feuchten Teigreste nach dem Trocknen erst recht nicht mehr herausgingen. Hat jemand Erfahrung mit schweren Teigen im Gärkörbchen? Und soll man das Körbchen während der Teigruhe abdecken oder nicht?
Lieben Dank für jeden Tipp!

peg01
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 10
Registriert: Sa Feb 10, 2018 9:37 am

Re: Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von peg01 - Sa Feb 10, 2018 9:47 am

Hallo,

nehme zum bestäuben der Körbe Reismehl oder Speisestärke und der Teigling löst sich wie von Zauberhand.

Teiglinge werden grundsätzlich abgedeckt, damit die Oberfläche geschmeidig bleibt. Wenn Du ein Brot mit feinen Rissen bevorzugst stürzt Du den Teigling kurz vor dem Backen, ca. 5-10 Min., und bestäubst die Oberfläche mit Mehl.

aerofit
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:36 pm

Re: Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von aerofit - So Feb 11, 2018 7:36 pm

Ich hab mittlerweile wieder getüftelt und jetzt klappt es: Das Gärkörbchen aus Holzschliff (nicht Peddingrohr!!!), diesen mithilfe eines feinen Teesiebs mit einem Gemisch aus Roggenmehl und Kartoffelstärke fein einstauben - SO kann ich es auf den Schießer stürzen.

Mioljetta
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 280
Registriert: Fr Jan 26, 2018 7:59 am
Wohnort: Wien

Re: Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von Mioljetta - Fr Mär 30, 2018 7:02 pm

Hallo peg01

Vielen Dank für den Tipp zum Einstauben der Gärkörbchen. Ich hatte bis jetzt auch Probleme das Brot nach dem Gehen wieder herauszubekommen. Jetzt geht das aber einwandfrei.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1977
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von Ulrike M. - Di Apr 24, 2018 12:59 pm

Hallo,

Inzwischen hab ich auch ein wenig Erfahrung.

Ich habe auch solche Peddigrohrkörbchen von Birkmann (ein langes und ein rundes). Ich hab sie nur mit Roggenmehl Type 960 eigestaubt und da klebt absolut nichts.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1410
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von evagall - So Aug 12, 2018 9:21 am

Ich hab eine Frage an @peg01 bitte wo bekommt man Gärkörbchen aus Holzschliff?

aerofit
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:36 pm

Re: Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von aerofit - So Aug 12, 2018 10:10 am

evagall hat geschrieben:
So Aug 12, 2018 9:21 am
Ich hab eine Frage an @peg01 bitte wo bekommt man Gärkörbchen aus Holzschliff?
Hallo Evagall!

Ich will keine Werbung machen, aber ich habe dieses hier: https://www.amazon.de/Gärkorb-Brotform- ... olzschliff

Funktioniert wirklich spitze - gut eingestaubt mit Speisestärke und Roggenmehl, das klappt. Mit dem Peddingrohr-Ding bin ich dagegen fast verzweifelt.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1410
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Gärkörbchen bei schweren Teigen

Beitrag von evagall - So Aug 12, 2018 10:55 am

aerofit hat geschrieben:
So Aug 12, 2018 10:10 am
evagall hat geschrieben:
So Aug 12, 2018 9:21 am
Ich hab eine Frage an @peg01 bitte wo bekommt man Gärkörbchen aus Holzschliff?
Hallo Evagall!

Ich will keine Werbung machen, aber ich habe dieses hier: https://www.amazon.de/Gärkorb-Brotform- ... olzschliff

Funktioniert wirklich spitze - gut eingestaubt mit Speisestärke und Roggenmehl, das klappt. Mit dem Peddingrohr-Ding bin ich dagegen fast verzweifelt.
Herzlichen Dank. Ich mag diese Firma ja prinzipiell nicht, aber jetzt weiß ich wenigstens wie sie ausschauen und vielleicht finde ich sie ja auch woanders. Ich hab mit dem Peddingrohr auch so meine Probleme.

Antworten

Zurück zu „Brot & Gebäck“