Weihnachtskekse

Moderator: Ulrike M.

Antworten
IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3003
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von IngeSkocht - Sa Nov 23, 2019 7:59 am

Wiener Lebkuchen, Husarenkrapferl, Weihnachtssterne mit Marzipan, Orangen und Zitronen Kekse werden heute gebacken

Wünsche einen schönen Samstag
LG Inge

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1974
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von Ulrike M. - Sa Nov 23, 2019 9:59 am

Hallo,

@ErikaB2018: Auch bei mir gibt es die Kekse erst ab dem 24. Dezember, da ist Weihnachten und sie heißen ja auch "Weihnachtskekse". Von jeder Sorte gibt es den Bruch und wenn nichts bricht, dann erkläre ich halt ein Stückchen pro Person als Bruch. Wir freuen uns auch auf die Kekse, aber eben erst ab Weihnachten, da können wir warten.

Für den Advent werde ich Linzerschnitten machen, die liebt mein Vater so sehr. ZU Weihnachten wäre uns das dann aber zu viel. Die Rotkäppchen werde ich einmal auch versuchen als nicht gekaufte Keks zum Kaffee, allerdings hat das nichts mit Weihnachten zu tun.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

solo
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 656
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von solo - Sa Nov 23, 2019 5:50 pm

Wir essen unsere Kekse IMMER vor Weihnachten. Da schmecken sie uns am Besten. Sind halt dann Adventkekse.😁

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3003
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von IngeSkocht - So Nov 24, 2019 6:42 am

solo hat geschrieben:
Sa Nov 23, 2019 5:50 pm
Wir essen unsere Kekse IMMER vor Weihnachten. Da schmecken sie uns am Besten. Sind halt dann Adventkekse.😁
Hallo solo
Da muss ich dir zustimmen, uns schmecken sie auch vor Weihnachten am besten.

Die Kekse fürs Pensionistenheim. .... na die hatte eine Freude über die Kekse und die waren Ruckzuck weg ,man hat geglaubt die haben schon eine Woche nichts gegessen 😃😋🙅ich habe mich ur gefreut darüber 😁

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3003
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von IngeSkocht - So Nov 24, 2019 6:50 am

Hallo
Die Husarenkrapferl 😋 Orangen und Zitronen Kekse schmecken auch, zwar nicht so nach Orangen /Zitrone wie ich es mir vorgestellt habe 😡 Wiener Lebkuchen ist auch nicht schlecht, meine Rezept ist besser 😉 Weihnachts Kekse mit Marzipan, ein Traum 😋😄

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3003
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von IngeSkocht - So Nov 24, 2019 10:02 am

Apfel-Zimt Kekse, Haferflocken Kekse, Spritzgebäck und Ruck -Zuck Kekse gefüllt mit Kürbis Marmelade ...... die Kekse sind dann für die Caritas ☺

solo
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 656
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von solo - So Nov 24, 2019 5:43 pm

Heute habe ich Orangen und Zitronenkekse gebacken. Die Glasur mit mehr Abrieb - schmeckt gut.😊
@Inge: Danke für den Tipp.👍

omami
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 80
Registriert: Fr Jan 26, 2018 9:08 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von omami - So Nov 24, 2019 8:53 pm

Das ist jedes Jahr ein explosives Thema für mich. Seit die Kinder aus dem Haus und nur noch Opa und Oma übrig blieben, habe ich beschlossen, keine Kekse mehr zu backen, denn alles, was ich davon esse, muß ich schließlich auch wieder abnehmen,
Voriges Jahr hatte ich aber full house und habe in meiner Vorfreude Kekse gebacken, was das Zeug hielt. Vanillekipferl, Rum-Kokoswürfel, Linzer Augen, Schneeflocken, Apfelkekse, Korinthenkekse, Ausseer Früchtebrot usw. Nur die Lebkuchen habe ich gekauft. Es war ein voller Erfolg. Heuer sind wir wieder alleine, aber ich glaube, das Keksebacken gehört, wenn auch eingeschränkt, wieder zum Vorweihnachtsprogramm.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3003
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von IngeSkocht - Mo Nov 25, 2019 8:14 am

solo hat geschrieben:
So Nov 24, 2019 5:43 pm
Heute habe ich Orangen und Zitronenkekse gebacken. Die Glasur mit mehr Abrieb - schmeckt gut.😊
@Inge: Danke für den Tipp.👍
@solo, bitte sehr gerne, ich werde auch noch welche machen 😃die sind in der Schule meines Enkel sehr gut angekommen

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 3003
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Weihnachtskekse

Beitrag von IngeSkocht - Mo Nov 25, 2019 8:16 am

omami hat geschrieben:
So Nov 24, 2019 8:53 pm
Das ist jedes Jahr ein explosives Thema für mich. Seit die Kinder aus dem Haus und nur noch Opa und Oma übrig blieben, habe ich beschlossen, keine Kekse mehr zu backen, denn alles, was ich davon esse, muß ich schließlich auch wieder abnehmen,
Voriges Jahr hatte ich aber full house und habe in meiner Vorfreude Kekse gebacken, was das Zeug hielt. Vanillekipferl, Rum-Kokoswürfel, Linzer Augen, Schneeflocken, Apfelkekse, Korinthenkekse, Ausseer Früchtebrot usw. Nur die Lebkuchen habe ich gekauft. Es war ein voller Erfolg. Heuer sind wir wieder alleine, aber ich glaube, das Keksebacken gehört, wenn auch eingeschränkt, wieder zum Vorweihnachtsprogramm.
Hallo omami
Darf ich fragen, was sind Korinthenkekse 😴

Antworten

Zurück zu „Backen im Winter“