Faschingskrapfen

Eröffnen Sie hier Themen rund um das Backen!

Moderator: Ulrike M.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1388
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Faschingskrapfen

Beitrag von Ulrike M. - Mi Jan 16, 2019 6:56 pm

Hallo,
solo hat geschrieben:
Mi Jan 16, 2019 5:29 pm
Mein Vorschlag: KREISE AUSSTECHEN; Marmelade auf den unteren Kreis geben, mit dem 2.Kreis abdecken und mit einer kleineren Form nochmal ausstechen. Da halten die beiden sehr gut zusammen.
Genau so mach ich's immer, funktioniert auch gut!

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Sonjakochtgerne
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 714
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Faschingskrapfen

Beitrag von Sonjakochtgerne - Do Jan 17, 2019 9:36 pm

super Tipps von euch --
wenn ich dann loslege ----bin gespannt wie sie bei mir werden--- :) ;)
Beste Grüße Sonja

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1388
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Faschingskrapfen

Beitrag von Ulrike M. - So Jan 27, 2019 7:41 pm

Hallo,

Ich habe heute wieder Faschingskrapfen gemacht. Sie sahen sehr schön aus, nur kamen sie mir ein wenig "zäh" vor. Am Abend wollte ich dann etwas in der Mikrowelle und was sah ich da? In der Mikrowelle stand eine Tasse mit Butter, die ich vergessen hatte, zum Krapfenteig zu geben...
Also muss ich demnächst wieder Krapfen machen, denn was fange ich sonst mit der Butter an? ;)

Sind halt "Krapfen light" geworden...

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

lydia3
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 65
Registriert: Di Mai 15, 2018 9:07 am

Re: THEMA DER WOCHE (KW 5) - "Faschingskrapfen"

Beitrag von lydia3 - Mo Jan 28, 2019 9:03 am

ich mag die Faschinkrapfen wenn sie mit Vanillepudding gefüllt sind am liebsten. Ich hab schon öfters Faschinkrapfen selbst gebacken. Dazu braucht man aber sehr viel Fett. die gekauften finde ich schmecken sehr gut, daher kaufe ich meistens welche.

8010C
Backfisch
Backfisch
Offline
Beiträge: 7
Registriert: Di Sep 04, 2018 10:55 am

Re: THEMA DER WOCHE (KW 5) - "Faschingskrapfen"

Beitrag von 8010C - Mo Jan 28, 2019 9:29 am

Hallo! Ja, haben heuer schon ein paar Faschingskrapfen gegessen, am liebsten sind mir die Klassiker - mit möglichst viel Marillenmarmelade. Mag die größeren Krapfen am liebsten, allerdings mit nicht allzu viel Staubzucker. In manchen Bäckereien fallen die Krapfen leider etwas kleiner aus...

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 342
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: THEMA DER WOCHE (KW 5) - "Faschingskrapfen"

Beitrag von ErikaB2018 - Mo Jan 28, 2019 11:40 am

Hallo,
ich liebe Faschingskrapfen und muss mich da sehr in Zurückhaltung üben! ;)
Daher gibt es Krapfen meist von meinem Lieblingsbäcker, die schmecken herrlich und ich kaufe nur so viele, wie wir auch tatsächlich am selben Tag essen werden.
Selber backe ich Krapfen nur einmal jährlich, nämlich am Faschingsamstag.
Und ja, Krapfen mag ich am liebsten gefüllt mit fruchtiger Marillenmarmelade. :D
LG, Erika

ixi
Erdäpfelschäler
Erdäpfelschäler
Offline
Beiträge: 22
Registriert: Di Nov 06, 2018 11:42 am

Re: THEMA DER WOCHE (KW 5) - "Faschingskrapfen"

Beitrag von ixi - Mo Jan 28, 2019 12:29 pm

Krapfen hab ich schon probiert, waren auch sehr schmackhaft, aber hatten keinen Rand. Da ich sie nicht so gerne esse, kaufe ich am Faschingsdienstag ein paar Stück!

123
Bananenschäler
Bananenschäler
Offline
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 02, 2018 4:33 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 5) - "Faschingskrapfen"

Beitrag von 123 - Mo Jan 28, 2019 3:33 pm

eine hälfte fülle ich mit Pflaumenmus und die andere mit Aprikosenmarmelade

Basilikum66
Backfisch
Backfisch
Offline
Beiträge: 5
Registriert: Mo Jan 21, 2019 12:06 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 5) - "Faschingskrapfen"

Beitrag von Basilikum66 - Mo Jan 28, 2019 3:50 pm

Mmmhh, ich und meine Familie lieben es Krapfen in der Faschingszeit zu essen. Allerdings habe ich noch nie darüber nachgedacht oder es ausprobiert Krapfen selber zu machen. Ich freue mich darauf hier durchzustöbern und ein Rezept zu finden, dass mir zusagt. Sehr interessant klingen die Ofenkrapfen, da sie nicht im Fett rausgebacken werden.

kassandra306
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 29
Registriert: Fr Jan 26, 2018 1:47 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 5) - "Faschingskrapfen"

Beitrag von kassandra306 - Di Jan 29, 2019 8:30 am

Ich habe schon mal Faschingskrapfen selbst gemacht, bin sehr lange am Herd gestanden und so schnell waren sie gegessen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Backthemen“