Osterpinze & Co

Moderator: Ulrike M.

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Osterpinze & Co

Beitrag von Renate1980 - Di Mär 19, 2019 1:10 pm

Hallo!

Ich weiß, es ist noch ein Monat fast hin aber laaangsam befasse ich mich nun doch schon mit Ostern und den typischen Ostergebäck Köstlichkeiten, die es dann immer gibt oder man so bäckt.

Was macht ihr selbst, was kauft ihr, habt ihr Tipps & Tricks zum backen mit Germteig, sowie Striezel und Pinzen formen?

LG
Reni

solo
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 350
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von solo - Di Mär 19, 2019 3:58 pm

Ich werde kleine Osterhaserl aus Germteig machen, Mit Nussfülle.
Liebe Grüße
Solo

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1560
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von Ulrike M. - Di Mär 19, 2019 5:51 pm

Hallo,

Diesmal werden wir lange um Ostern herum weg sein. Deshalb werde ich vielleicht schon vorher eine Nusspotize backen und einen Teil davon einfrieren. Bei Germteig geht das ja sehr gut. Außerdem werde ich Geselchtes, Osterkrainer und Pinzen einfrieren. Wenn wir Anfang Mai nach Hause kommen, gibt es dann den kulinarischen Teil des Osterfests halt ein wenig später.
Unser Bäcker hat jetzt schon Pinzen, die kaufen wir uns bereits gerne zum Wochenende und machen so "Probeostern". ;)
Sollten wir nur kurz weg sein können, dann nehme ich Fleisch und Brot mit und verstaue sie im Gefrierschrank des Wohnmobils. Können wir jedoch lang weg sein (was wir hoffen), dann möchte ich nicht das Gefrierfach im Wohnmobil so lange mit diesen Sachen blockieren.

Tipps und Tricks zum Germteig: Den Teig wirklich lang schlagen (etwa 10 Minuten in der Küchenmaschine) und sich für das Gehen des Teigs Zeit nehmen. Alles andere ist nicht so heikel.

Gutes Gelingen für alle kulinarischen Schmankerl,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von Renate1980 - Mi Mär 20, 2019 3:18 pm

Ulrike M. hat geschrieben:
Di Mär 19, 2019 5:51 pm
Hallo,

Diesmal werden wir lange um Ostern herum weg sein. Deshalb werde ich vielleicht schon vorher eine Nusspotize backen und einen Teil davon einfrieren. Bei Germteig geht das ja sehr gut. Außerdem werde ich Geselchtes, Osterkrainer und Pinzen einfrieren. Wenn wir Anfang Mai nach Hause kommen, gibt es dann den kulinarischen Teil des Osterfests halt ein wenig später.
Unser Bäcker hat jetzt schon Pinzen, die kaufen wir uns bereits gerne zum Wochenende und machen so "Probeostern". ;)
Sollten wir nur kurz weg sein können, dann nehme ich Fleisch und Brot mit und verstaue sie im Gefrierschrank des Wohnmobils. Können wir jedoch lang weg sein (was wir hoffen), dann möchte ich nicht das Gefrierfach im Wohnmobil so lange mit diesen Sachen blockieren.

Tipps und Tricks zum Germteig: Den Teig wirklich lang schlagen (etwa 10 Minuten in der Küchenmaschine) und sich für das Gehen des Teigs Zeit nehmen. Alles andere ist nicht so heikel.

Gutes Gelingen für alle kulinarischen Schmankerl,
Uli
Wohin geht die Reise, wenn ich fragen darf? Österreich oder weiter?

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1560
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von Ulrike M. - Mi Mär 20, 2019 3:57 pm

Hallo,

Wenn es bei unserem 91-jährigen Vater, der mit uns mitfährt, gesundheitlich passt (schaut momentan danach aus), dann fahren wir auf dem Landweg über Slowenien, Kroatien, Serbien und Nordmazedonien nach Griechenland und wahrscheinlich entlang der Küste über Albanien, Montenegro, Kroatien usw. wieder nach Hause.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von Renate1980 - Do Mär 21, 2019 9:50 am

Ulrike M. hat geschrieben:
Mi Mär 20, 2019 3:57 pm
Hallo,

Wenn es bei unserem 91-jährigen Vater, der mit uns mitfährt, gesundheitlich passt (schaut momentan danach aus), dann fahren wir auf dem Landweg über Slowenien, Kroatien, Serbien und Nordmazedonien nach Griechenland und wahrscheinlich entlang der Küste über Albanien, Montenegro, Kroatien usw. wieder nach Hause.

Beste Grüße,
Uli
Oh, wow, wie schön! Dort gibt es ja dann eh auch traditionelle köstlichkeiten, vor allem welche, die man sonst nicht so einfach bekommt! :)

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1560
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von Ulrike M. - Do Mär 21, 2019 10:13 am

Hallo,

Mal sehen: Natürlich sind wir neugierig auf regionale Schmankerl. Allerdings gibt es bei uns weder Fisch noch Schaffleisch noch Geflügel. Aber verhungert sind wir auch noch nie.

Ich werde - so gewünscht - berichten.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Renate1980
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 312
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von Renate1980 - Do Mär 21, 2019 12:56 pm

Ulrike M. hat geschrieben:
Do Mär 21, 2019 10:13 am
Hallo,

Mal sehen: Natürlich sind wir neugierig auf regionale Schmankerl. Allerdings gibt es bei uns weder Fisch noch Schaffleisch noch Geflügel. Aber verhungert sind wir auch noch nie.

Ich werde - so gewünscht - berichten.

Beste Grüße,
Uli
ich meinte österliche, ... gebäck und so

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1560
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von Ulrike M. - Do Mär 21, 2019 1:19 pm

Hallo,

Ja, schon klar. Die Griechen feiern erst am 28. April Ostern. Mal sehen, wo wir da sein werden. Ich halte die Augen offen.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1317
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Osterpinze & Co

Beitrag von evagall - Do Mär 21, 2019 2:25 pm

Ulrike M. hat geschrieben:
Do Mär 21, 2019 10:13 am
Hallo,

Mal sehen: Natürlich sind wir neugierig auf regionale Schmankerl. Allerdings gibt es bei uns weder Fisch noch Schaffleisch noch Geflügel. Aber verhungert sind wir auch noch nie.

Ich werde - so gewünscht - berichten.

Beste Grüße,
Uli
ganz ehrlich, es ist sogar sehr gewünscht, dass wir immer wieder kurze Reiseberichte lesen dürfen.

Liebe, wie immer furchtbar neugierig seiende Grüße

Eva

Antworten

Zurück zu „Backen im Frühling“